Schlagwort-Archive: Gnampf

Daggis Weinprobe

„Na, Schriftführer, was fällt dir denn zu diesem Tröpfchen ein?“

DSC_2Mega_Pix

„Nun, wenn du schon was springen lässt, werte Chefin, soll ich eher nicht die Preis- oder Hanglage rausschmecken?“

„Ge…nau!“

„Nun, bei der Pulle denke ich aber so was von sofort an einen großen Pfälzer. Der seine Spuren auf der europäischen Bühne hinterlassen hat. Aber hallo!“

Viele wollten ihn, manche verhöhnten ihn. 

Advertisements

4 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi dekantiert das:

So sieht es doch aus!

Kaum werden die Tage kürzer, da liegen auch bald wieder Dominasteine und Spekulanten in den Läden. Und Christstollen. Geh fort damit!

Her mit einer Dinkelschnitte!

Schnitte_D

2 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert, Dinkel Grundlagen

Frühlingszeit- Früchtezeit!

Wer möchte nicht- wenn die Sonne lacht und die Vöglein zwitschern- gerne mal einen Obsttag einlegen? In Daggis Dienstvilla ist man von diesem Konzept der Schule der modernen Ernährung total überzeugt. Wird auch sicher für jeden Geschmack  etwas dabei sein.

 

4 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi dekantiert das:, Daggi deklamiert

Meinungsfreiheit

SchweinSo, so, das wäre also deine Meinung? Weißt du, was ich dir dazu sage? Weißt du natürlich nicht, was? Dann passe auf.

Das kann ich dir nämlich verklickern, genau das kann ich. Und weißt du auch wann?  Natürlich, soooo musst du mir erst gar nicht kommen! Ja, ja, guck ruhig. … Von wegen!…. Heute werde ich es verkünden.

Und da höre genau hin! Bevor du hier nicht aber einwandfrei nachweisen kannst, dass du die Grunzgebühr entrichtet hast… gar nichts werde ich da…wo kämen wir denn da hin? Ohne Grunzgebühr läuft hier nix!

 

Ach, das willst du dann doch wissen? Dann passe mal ganz genau auf:

Ins Kochblog! Da kommen alle hin!

2 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Valentinstag, eine Prüfung

Wer es schafft, den geliebten Brotbackblog zu ent- followen, also: in die Tonne zu kloppen und das schön belegt, erhält einen Daggi- Tätschel.

Das ist der noch nicht:

Trosttätschel

Der wäre schon näher dran…

 

…. ist aber noch kein Daggi- Tätschel.

 

3 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert, Daggi dirigiert

Event- Ankündigung

Wie bei Fernseh- Schnullis geht es nun hier zu.

Tara– laber laber– hat man noch nicht gesehen!

Im Laufe der  Woche passiert etwas!

Was?

Bleiben Sie dran.

Bis es soweit ist spielt Tonmeister B. eine Pausenmelodie für Sie, die in den letzten Tagen öfter abgerufen wird.

Ist so eine Art Minimalmusik, wie sie im Plärrradio  (Yippie! 3r wie einst beim AfD- Vorrläuferr!) eher nicht mehr eingesetzt wird, könnte ja die PS- Gewaltigen beruhigen.

4 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi dirigiert

Chronologie einer Trennung

Hör mal, wir müssen reden. Ich finde….nein- lass mich erst ausreden, bitte-…ich habe das Gefühl, das klappt nicht mehr mit uns. Wie?…Sicher, die Metaebene, da ist noch was, klar….aber….nein! DU hörst jetzt zu: Ich spüre da eine Leere, eine gewaltige Leere, es ist besser, wir trennen uns.

WAS? Lass es uns doch noch einmal versuchen, ein letztes Mal….ich spüre, da ist doch noch etwas…

Ja, aber was?  Worum geht es denn?

a) Na, um das EINE!

b) oder das ANDERE?

 

 

 

4 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi dekantiert das:

Einheit!

Gestern noch zwei separate

Zutaten der Bloglandkarte

zeigen sich schon tags darauf

kurz vor’m Ende in dem Bauch.

KuS

Und mitnichten kommt ein Tag

der sie wieder trennen mag.

8 Kommentare

Eingeordnet unter Dinkel Grundlagen

Dinkelschnitte maximus

Diese Diashow benötigt JavaScript.

12 Kommentare

8. Juli 2013 · 13:40

13 Uhr, Abgabe der Seminararbeit „Tätschel“

 Wer fertig ist, darf sich eine frische Dinkelschnitte nehmen. Da gucke ich mal, mmh…ah..ja…da bleibt ja reichlich für mich! Supi.

Schnitte33 Auch hier: Rohlinge.

Schnitte34

7 Kommentare

Eingeordnet unter Dinkel Grundlagen