Archiv der Kategorie: Daggi dirigiert

Dustin….?

Dust57

Bis dahin, Dustin:

Kommt Allah nicht mehr?

Steht bestimmt irgendwas unter „Sonstige Bestimmungen“ im Kleingedruckten im Koran. Keine Ahnung.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi dirigiert

Am Ende des Jahres

des Periodensystems.

Auch wenn die von Strebern freie Klasse sich in alle fünf Windrichtungen, die da wären: Nord- Ost- Süd- West und frisch nach Sauerkraut, verzogen hat, noch ein Gimmick zum Finale.

Seltene Erden- Rare Earth, bevor man KernerPilawaSilbereisen erlebt oder wen die da heute wieder freilassen, Band ab, 21 Minuten, da bin ich nicht kleinlich….

Gebrauchsanleitung: Nicht nach dem Mittagessen liegend in der Wohnlandschaft hören! Der Bassist möchte nicht die Fernsehgarten- Klatschbande abholen, wohl eher soll die finalisiert scheinende Mahlzeit durch externe Kräfte neu geordnet werden im Bäuchlein fein. Das haut rein. Da gibt es kein Pardon. Und wer fertig ist, braucht auch  keine Böller. Tja, so ist Daggis Serviceblog.

7 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi dirigiert

Matilda-Effekt

Ha, datt ist ganz anders, als zu vermuten war, datt mit dem Matilda-Effekt. Schwer watt mit Wissenschaft, ey.

Dachte ich doch gleich an „Waltzing Matilda“.

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert, Daggi dirigiert

Das letzte Land

Es setzt nun auch für das letzte Land- ey- ausreden lassen– das letzte Land der EU ein Tabakwerbeverbot.

Da kann man doch…

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi dirigiert

Songs von Menschen im Straßengraben

Kekse backt in Daggis Dienstvilla ja niemand; auch wird gebeten, von Sachspenden dieser Art weit Abstand zu nehmen. Glühwein muss auch nicht sein.

Bleibt also Zeit für

https://www.deutschlandfunkkultur.de/eine-lange-nacht-ueber-tom-waits-songs-von-menschen-im.1024.de.html?dram:article_id=465081

Oder soll ich es aufnehmen, wird ja zeitig dunkel…..

 

2 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi dirigiert

MP3 Gewitter zum Advent

Ich saß voller Tatendrang und dem festen Willen, dem Panflöten- Geschwader in der Weihnachtswildnis outdoor etwas entgegen zu schmettern, kompositorisch aktiv im Tonstudio der Dienstvilla. Die ersten Noten waren schnell notiert, da drang Lärm durch. Richtig, Daggi veranstaltete ja ihren traditionellen vorweihnachtlichen sog. Mädelsabend. Und da servierte sie nicht nur Dinkelschnitten. Wohl auch Stimmungsbeschleuniger aus den Beständen. Na, nichts für Ohren, die komponieren sollen…

Na, die sind ja schräg drauf https://vocaroo.com/i/s0fDKgpiMFVh

Ich mache besser alle Türen und komponiere am Schlagzeug. Da kommt schnell die Besinnlichkeit zu kurz. Aber schon nach wenigen Versuchen steht das Gerüst!

https://vocaroo.com/i/s0fo4NdGlr1Y

HA! Das ist es.

2 Kommentare

Eingeordnet unter Blinkis Basteleien, Daggi dirigiert

So, so!

SO sahen also die Wilden aus, vor denen mich niemand warnte, weil das im Mittelwellenradio nicht so sehr, kritische Geister sagen sogar: gar nicht auffiel.

Anim6

The House Of The Rising Sun (The Animals ) 60’s. Das dauert eher keine 39 Minuten und wird danach gleich grausam (Bee Gees), eine Qualität, die sich auf Strecke leider  hält. Jetzt gucke ich, ob Mitch Ryder auch ’nen Anzug hatte….. die Kunst AG macht derweil eine Bildbeschreibung…. ich suche weiter….  finde wohl nichts…..

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi dirigiert

Ey, Gebührenbande!

Guckt hin, was ich im Schweizer Fernsehen fand.

Und jetzt ihr wieder in der nahen Zukunft:

Die nächste Party mit Ross Antony startet mit vielen Schlagerstars

oder

Wirtshausmusikanten beim Hirzinger

und

Das Schlagerjahr 2019 geht zu Ende und Florian Silbereisen schaut  zurück

und komm, einer muss noch:

 Das Adventsfest der 100.000 Lichter – Florian Silbereisen präsentiert …. u.a. das Eintreffen des Friedenslichts aus der Geburtsgrotte in Bethlehem.

Ist das mit LED oder watt?

Da plane auch ich eine Gebührenerhöhung.

Und zwar wird der Satz Schmerzensgeld nicht inflationsbereinigt angehoben, sondern extrapoliert, ihr Penner. Und Pennerinnen.

3 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert, Daggi dirigiert

Jever- News

Die Volksbank Jever schafft als letzte verbleibende Bank mit Schalter auf der Nordseeinsel Wangerooge die Ausgabe von 1-, 2- oder 5-Cent-Münzen ab. Begründung: zu teuer. Etwa zehn Tonnen Kupfergeld musste die Bank bisher per Flugzeug zwischen Insel und Festland pro Jahr hin- und hertransportieren. Das kostete Personal und Geld.

7 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert, Daggi dirigiert

Que se sepa,yo soy de la Habana

Lass es wissen, ich komme aus Havanna.

Havanna wurde gestern 500.

Und warum ist dann der Beitrag nicht pünktlich erschienen? Das fragte mich Daggi auch schon, was aber nicht heißen soll, dass die Frage berechtigt wäre. Denn das ist ja so. Da klickt man sich eifrig rein, um eine angemessene Musi zu erheischen, doch es wird bitter. Sehr bitter. Da geht es in finstere Regionen des Daseins, in einen Schatten des Heute, weit hinter die dunkleren Wolken einer uncharmanten Klimathematik, kurz, dahin, wo es weh tut: DeHöhner haben unnatürlich auch was gefertigt, Anna Havanna heißt es. Wollt ihr das? O B   I H R   D A S   W O L L T? Na eben.

Habe ich natürlich nicht gehört. Denn ich weiß, es wäre nicht gut für zwei der Ohren. Aber es kam noch dicker. Die DAGGI’nsecure hatte erst Bedenken, weil die Letternfolge  IRAK zu Problemen führen könnte. Aber eine genauere Prüfung ergab: Probleme höchstens mit Heiko Maas. Und da haben in der Dienstvilla alle gelacht und spontan… ach, weiß ich auch nicht mehr genau.  Heiko Maas… hihigicker…. wo sie auf IHN nicht warten:

Die „Bismarck“ kam nur bis Montevideo, der widerliche Maas aber schleimt überall hin, wo sein Ami- Kumpel einen Pfad der Ausbeutung freilegt. Und der Genklumpen AKK will auch. Deshalb:

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert, Daggi dirigiert