Schlagwort-Archive: Kochblog?

Kritisches Kochbuch als Subtext der Kochbloggerei oder so

Europa macht die Grenzen dicht

schreiben sie

mir reicht es nicht

Wo sind Fakten, wo Belege?

Gibt man nichts auf die Verträge?

Darf das Coq au Wein

nicht mehr über’n Rhein?

Kommt gar der Frikandel- Schmaus

aus Holland gar nicht mehr heraus?

Dürfen Pasta, Pizza, Gnocchi und

Grappa nicht mehr in den Mund?

Wann kommt denn die Paella

wieder auf’n Tell….

Bleibt denn nur die Kost der Briten

Fisch in Öl an Zeitungsfritten?

Was gibt es in der BRD?

Kartoffelpulverschnee.

Vergriffen, der ist eh

Permakost der AfD.

Pü r

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Kochblog- die Grundlagen

Oft geht es sicher auch den Followies so: man sieht was im Kochblog und der Speichelfluss setzt ein. Aber heftig! Nur die Zeit ist wieder knapp, die Zutaten sind nicht alle parat oder man hat über die Herangehensweise gar keine Ahnung.

Und da erreichte Daggi nun Leserpost, in der es um die Grundlagen in der Küche geht.

Der Brief ist von…. nanu… kein Absender….. guck, auch nicht frankiert. Muss wohl aus Daggis näherem Umfeld sein. Darin heißt es:

Auch wenn ich gerne mal den Hefeteig gehen lasse

Teig, gehend

reicht auch bei mir die Zeit nicht immer für große Zubereitungen.

Und da greife ich- wenn auch nicht oft- durchaus schon zu dem Püree im Beutel. Und dazu nun mein Küchentipp: immer drauf achten, unbeschädigte Beutel aus dem Karton zu fischen. Sonst kann der Weg zum Kochtopf lang sein, obwohl der Topf schon daneben steht.

Püree

Der bereit gelegte Schneebesen kommt hier noch nicht zum Einsatz.

Pulver, das an der heißen Platte anbackt, entwickelt durchaus ein kräftiges Röstaroma. Da werden ihre Lieben aber rätseln, was es bei solchem Duft wohl geben wird. Aber erst wenn AKK ihre Kriegspläne so richtig durchzieht, sollte es als Ersatz- Kaffee Verwendung finden. Malz-, Getreide- Zichorien- und Lupinenkaffee sind sicher nichts dagegen.

 

 

8 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Kulinarisches Krisenkochblog

Montags fordert keck die  Presse:

Leute, hört und fresst mehr Kresse.

 

Dienstags tönt  der NDR:

Leckerer Grünkohl, der muss her!

 

Mittwochs empfiehlt uns arte:

setzt auch Fisch auf eure Karte.

 

Am Donnerstag kocht uns 3sat:

Spinat den frischen- den als Blatt.

 

Freitag tönt der Södersender

unsern Radi kriegt kein Fremder!

 

Auch der ADAC lässt sich nicht lumpen:

Samstag fahr‘ ein Reh zu Klumpen!

 

Am Sonntag- so der Kirchenmann

ist endlich dann das Pilsbier dran.

 

Kocht Daggi auch auf Sparflamme? Dran bleiben….

messer-004.jpg

 

 

 

 

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Kochblog kryptisch

So, morgen sammle ich die Hefte ein.

Thema: Bildbeschreibung oder Interpretation oder:

Warum heißen die einen Oliven Oliven und die anderen irgendwie anders?

Und was bedeutet das? Da sind natürlich die Fans von gepflegter Abenteuerliteratur im Vorteil. Aber echte Kochblogger wissen sich stets zu helfen. Eine Jagd ohne Knochen nennt man doch Beerenlese? Und muss so ein Ballermann heutzutage noch geölt werden?

Oliven09

Für diesen Beitrag mussten keine Tiere leiden.

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Kochblog- Notausgabe

Nicht mit dem Ansinnen, kulinarisch groß aufzutrumpfen, ward eine … eine…. wie soll ich sagen…. Mahlzeitenerweiterung ins Körbchen gelegt und bar zahlend erstanden. Hab‘ natürlich aufgepasst, dass mich niemand dabei sieht. Hatte ich wohl 30 Jährchen nicht mehr.

Homann

Dass die noch immer „schmeckt“ wie einst, das war zu erwarten.

Dass die noch immer heißt wie einst, das war nicht zu erwarten.

Mahlzeit.

15 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Kochblog Balkan

„Endlich Kochblog, schon bald ein Monat um und nichts Warmes auf der Pfanne?“, so wird die besorgte Frage der Followies sicher lauten.

Aber jetzt ist es ja so weit.

Ein Rückgriff auf Herrn Edelmann, die Älteren werden sich erinnern.

Edel

Für Nebeltage hat man ja gerne Proviant parat. Und das Gemüse kam zwecks Erwärmung zum angebratenen Fleisch.  Und das Gemenge auf Nudeln, morgen auf Reis. Ist ja simpel, jetzt kommt aber erst der interessante Teil.

Das schmeckt auch so, wie es aussieht: frisch, sonnig, fruchtig; ist aber aus der Büchse.

Wie kann das sein?

Nachgucken: es steht gedruckt: 7 Sorten Gemüse aber NUR

1,5% Öl, 1,2% Salz, 1% Zucker! Kein Maggifix, kein Schuhbeckschummelsalz, kein Mehl, kein Verdickungsmittel, keine Hefeextrakte; einfach nix! Da schauen die am Periodensystem Geschulten in die Röhre.

Darum auch 1 kg = 2,86 €.

Kein Nachwürzen nötig. Aber nachbestellen. Bevor Trump Balkansanktionen verhängt, verschärft oder verspricht, weil da vermehrt russische Raketensysteme gekauft werden. Wenn der Trump sich nicht fragt, warum, kann dem das ja einer stecken. Gut, der wird dann gefeuert.

Woher war das noch, real oder Metro…… klick…. klick….

Daggi sagt: „Mach schon, da könnt ich mich reinlegen.“

„Hauptsache, du legst mich nicht rein.“ (schnell weg………………)

12 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Kochblog- oh ja!

Daggi versucht ja schon lange die Prominenz der Kochlümmel aus Funk und Fernsehen in ihre kleine Experimentierküche zu locken. Aber bei der ausgelobten eher kleinen Gage winken die Strategen schnell ab.  Das animiert nicht zum Steuern sparen, der eine, ein anderer will nur mit teurem Salz an den Herd. Und manche sabbeln ja auch so.

Doch nun ist es soweit!

Souverän, bodenständig und tadellos, hier kommt

Edel

Daggi hofft, nicht auf dem Abwasch sitzen zu bleiben. Aber bei diesem Namen!

3 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Kleine Küchenchronik

Ja, auch den Kochbloggenden heute wieder ein frisches MAHLZEIT!

Daggi schwingt heute weniger den Kochlöffel. Eher dringt feine Küchenphilosophie an die  Endgeräte InDissmUnsrmLande, Endgeräte, die keine Herde oder ihre Verwandten sein müssen.

Denn es stellen sich Fragen, die Daggi an die Runde weiterreicht.

Also: obwohl KANT ewig nur in Königsberg weilte, sind die Klopse eher kugelig, völlig unkantig.

Und hier, Weinbrandbohnen, die sind ja so bohnig auch nicht. Eher nierenförmig. Aber das hat wohl das Marketing gestrichen: Weinbrandnieren. Oder Doc Innerlich intervenierte.

Warum dauert  Ungarisches Geschnetzeltes mit  Maggi Fix 20 Minuten, wenn es ohne doch nur 1/3h braucht? (DasDaggiDing berichtete) Aber da schweigt die Kanzlerin!

Maggi

3 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Das Ende der Dinkelschnitte?

Neulich hat Daggi mich beim Aufbackbrötchen- Test erwischt.

Brö

Nun, was soll ich sagen? Fremd gebacken, warm gemacht, sind die nicht besser, nur wesentlich teurer. Etwas mickrig wohl, aber wenn keinerlei Bereitschaft vorherrscht, zu teilen, reicht das.

Geht natürlich nichts über eine Dinkelschnitte. Richtung Weihnachtsgeschäft u. – geld muss ich das schreiben. Sonst…..

Hammer22

3 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Int. Knödelwoche

Wenn schon draußen niemand in 6 Tagen den Meisenknödel will, frage ich hier und jetzt in die Runde, ob jemand Rezepte für indoor hat?

Wird der als Einheit weggeputzt, vielleicht etwas Dip dabei?

In Scheiben schneiden und in Sesam anbraten?

Kochen und dann ab in  den Reisrand?

Oder mit alles und viel scharf?

Oder anlocken mit

6 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert