Archiv der Kategorie: Daggi deklamiert

Weltwassertag

Dazu fällt dem Schriftführer nix ein, muss ich wieder persönlich ran.

TauchDag3

 

IMG_0005

 

Werbeanzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Welttag der Poesie

Im Märzen schaut man ganz genau

ob denn der Himmel strahlendblau

ist ober ob indes diese Laterne

dort vor der lauschigen  Taverne

verkündet: hier ist offen- Jubel,  jau!

Wie schnell ist man selber wieder blau.

2 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Der Kunstmärz der Daggi

Viel Regen in den letzten Tagen, da hat sich Daggi wieder mal in ihr Atelier im Ostflügel der Dienstvilla begeben. „Ein Licht wie in der West- Toskana um 11 Uhr- wennet nicht schifft!- zum Malen wie gemalt“, so die Dinkelschnitte. Hier kopierte sie einst u.a. auch das bedeutende Werk Franz Marcs “Der Turm der blauen Pferde”, ohne das Original nur zu imitieren.

Flugs pfiff sie sich einen zünftigen Grappa rein.

„Cin cin! Ach, noch einen, ist ja vom Schriftführer, hihi.“ 🙂

So erfrischt ging es ans Werk.

An das Werk, das als „Bier und Braeburn“ den Kunstmarkt bereichern sollte.

Kunst9485

2 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Daggis Denksport 176

In Zeiten allgemeiner Konfusion- speziell bei den Briten- ist Orientierungshilfe vonnöten.

Also:

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert, Denksport

Heiliger Hoeneß!

Der BundesJogi schmeißt Hummels, Boateng und Müller raus.

Ödnis breitet sich auf dem Trainingsgelände der Bayern aus,

als die drei Strategen in der Kabine leise in die Trainingshosen weinen.

Sie, die einstigen WM- Helden, nun Schrott?

FCB 002

Wird man am Starnberger See jetzt noch häufiger sehen können- ach: müssen:

Hummels‘ Anwesen, getarnt.

 

2 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Daggis Schreibwerkstatt

Heute hat Daggi für alle, denen Chemie zu sachlich- sie werden es sicher öd nennen- ist, etwas im Angebot. Die Kreativen schreiben die Geschichte weiter, die so beginnt:

Tomate-01

Aber was?

Zu gewinnen ist ewendöll ein Daggi- Tätschel. Nach Prüfung der Meisterwerke.

4 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Kochblog der Spezialitäten

Na, da wollen wir sehen, was Daggi wieder an wilder Exotik aus den Küchen dieser Welt aufgetrieben hat.

„Daggi?“

„Ja, heute wurde mir eine Spezialität der Krankenhausküche zugespielt.“

„Ah, klingt interessant. Für Kranke gibt es Feines? Gesundes?“

„Nun, watt mit Fisch… einer Art Fisch…. Fischiges eben.“

„Und, Daggi, wie sollen die Followies vorgehen?“

„Zunächst sind- ich vermute für eine Person von 16 kg- circa…. Moment— es sind genau: 3 Fischstäbchen zu besorgen. Die sind wohl- um Energie zu sparen- in der heißen Februarsonne aufzutauen. Geht im Sommer wohl schneller. Dann legen wir die in eine Pfanne mit Öl.“

„Mit Öl, das in der Pfanne erhitzt wurde? Ich Fuchs!“

„Nö. Ist ja der Trick. Lauwarmes Öl lässt die Stäbchen erst so richtig matschig werden.“

„Das klingt abenteuerlich, Lagerfeuer, wenn die Sonne untergeht und alle zu blau zum Grillen sind…. hach… damals…“

„Schriftführer! Am Lagerfeuer gab es sicher keine Möhren ungepfeffert dazu?“

„Nie! Fisch und Möhren? Gut, Fisch mit Bohnen, Zucchini, Erbsen oder noch watt. Oliven. Tomaten. Gebracht von Ober Gino. Aber nicht gepfeffert- ach! Gips nicht. Apropos Gips, Daggi. Sättigungsbeilage gibt es nicht?“

„Gibt es: kratzt du von der Rückseite gebrauchter Tapeten ab.“

„Sag nichts, die Kochfreaks ahnen es: warm und ungepfeffert!“

„Richtig. Bei gemütlichem Licht….doch…“

„Und wo gibt es solch feine Sachen, Daggi? Nicht jeder….. vermutlich niemand… kann das spontan nachkochen.“

„Nun, die DSVGO leistet da ihre Dienste. Ich kann nur das verraten. Das  Leckerli im Katholischen Krankenhaus Oberhausen zu suchen wäre falsch, aber es gibt ja noch anderen Konfessionskram, der nicht im Morgenland zu verorten ist. Oder Buddha bei die Fische ist es dann auch nicht … ach, lassen Sie sich es einfach nicht schmecken, Mahlzeit.“

Pani_640

7 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Ey, Daggi, hömma!

Watt willste denn?

Heute ist Tag der Muttersprache.

Leck mich fett!
Jau, Sachen gibbbet.

3 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Daggis Denksport 174

Heute fragt der Führer Schriftführende  aus Daggis harmonisch gestalteter Dienstvilla ab:

In welcher Hauptstadt mit unseliger Traditon baute der BND sich einen Klotz, wie es ihn auf der Welt nur noch selten so monströs gibt und als Geheimdienst mitten in der Stadt sowieso nicht? 

Ach Leute, wenn ein schräger Blick drauf hilft…. das müsste auch der Chemiekurs raus kriegen. Und? Ist- das- modern? Locker? Oder so?

Oder wie? https://www.jungewelt.de/artikel/348815.trutzburg-des-tages-bnd-neubau.html

Ach, fliegt nach Berlin, guckt.

Startbahn Ost

Startbahn Ost

Wird aber von Germania nicht mehr angeflogen.

Eine Schande! Ich roll mich ab…. verstehste… Rollbahn… rollen… Germania… Hakenkreuze… Berlin….

4 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Leistungskurs Deutsch

Chemie fällt heute aus.

Und alle: ___________!! (selbst eintragen)

Heute ist die Kreativität gefragt.

Leute, was fällt euch zum Suchbegriff ein.

Statistik- Daggi

Ich sage nur facepalm_80_anim_gif

7 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert