Schlagwort-Archive: Backwerk

Riecht nach Arbeit

Was ist denn da in diesem Twitter zu lesen?

TWDink

Vertippt, mag sein, olle Online- Bude……

….aber sensible Inhalte…vulgo Porno?

Wo doch selbst dieser Präsi vertreten ist?

Huch!

Daggi3

Schriftführer, mach watt!

Presseerklärung:

Meine Damen und Herren,

lassen Sie mich zunächst Poldi „Lukas“ Podolski zitieren: „Wer von euch hat sich noch nicht an den Eiern gekrault?“, so sprach Poldi,  einer der ganz großen Philosophen zwischen vier Eckfahnen, einst. Um damit dem BundeJogi die Stange zu hal zur Seite zu springen.

Und so hat auch dieses Foto,  von einem Organ lanciert, welches  am Rande der präzisen Journalistik zu verorten ist, für Kenner des Kontextes nur banale, maximal minimierte  Aussagekraft. Denn wer frug sich nicht  einst, ob dieser „Bernd das Brot“ so depri guckt, weil er verheiratet oder eben dieses nicht ist? Und wer hat ihn, den Bernd, je außerhalb der Glotze gesehen? Richtig: Daggi in Dänemark. Und wer nun glaubt, man könne Kerle  mit Knäckebrot locken, irrt. Da hilft nur eine gewisse …(was soll ich streichen, Daggi?…. „gewisse!„)… vorzügliche Knackigkeit (geht doch, Tätschel!).

Somit wäre hier der soziologisch- experimentell- erotische Subtext fern des Vulgären zu beachten. Eine Klage wegen Verunglimpfung der Dinkelschnitte behält sich die Dienstvilla vor.

Wer das entsprechende Werk bereits vergessen hat oder, böse, böse, nie sah, wird bedient:

 

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter die Darstellerin

Daggi backt Monumente der Weltgeschichte (1)

In der ersten Folge, in der Daggi erneut das Metier Kochblog mit lässigem Rührbesen bespielt, wird es gleich wuchtig.

Welcher Tourist kennt es nicht? Das Auge des Reisenden wird von einer Landschaftsmarke so sehr angezogen, dass drum herum kaum Weiteres  wahrgenommen wird. Und dann gugelt man später seine Urlaubsdestination und „och, habe ich gar nicht gesehen“ heißt es dann.

So auch hier. Wer nach Norden- also in die Gemeinde, nicht in die Himmelsrichtung- fährt kennt es. Am Ortseingang steht die riesige Doornkaat- Pulle, machtig und grün und grüßend.

doornkaat-0

Doch wer seinen Blick  südwestlich gleiten lässt, Richtung Rysdyk/ Mittelmarsch, staunt nicht schlecht. Denn dort erhebt sich aus grüner Friesenwiese mächtig Dinkels Rock:

DSC_2Mega_Pix

Ein Touristenmagnet wie ihn die Welt wohl kein zweites Mal kennen dürfte.

Einfach mal hinfahren und nicht immer nur den Doornkaat in die Birne kloppen, dann erschließen sich  die großen Kleinode Ostfrieslands auch DIR!

Hier zum Vergleich ein Foto aus diesem Internet, Dinkels Rock bei Vollmond, stark aufgehellt:

DinkelRock0002

Also, da behaupte ich, Daggi hat das schon authentisch gebacken.

3 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

@ Brotrezepturenblogwesen

Und hier spreche ich diese in .de an.

Mache ich zwar ungern, so als Dinkelschnitte.

Aber da Gernot Haßknecht noch in der Sommerpause ist… Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert, Daggi dirigiert

13 Uhr, Abgabe der Seminararbeit „Tätschel“

 Wer fertig ist, darf sich eine frische Dinkelschnitte nehmen. Da gucke ich mal, mmh…ah..ja…da bleibt ja reichlich für mich! Supi.

Schnitte33 Auch hier: Rohlinge.

Schnitte34

7 Kommentare

Eingeordnet unter Dinkel Grundlagen