Schlagwort-Archive: Zug

D’r Zoch kütt

D’r Zoch kütt oder auch: ein schienengebundenes Fahrzeug nähert sich.

Was aber nach den äußeren Umständen wohl nicht im Besitz der ach so großartigen Deutschen Bahn sein dürfte.

2 Kommentare

Eingeordnet unter Blinkis Basteleien

D´R ZOCH KÜTT!

Ja mei, ist denn schon wieder Karneval?

Nö. Schienengebundene Personenbeförderung ist das Thema.

Mal ein Beispiel aus dem Angebot der DB.

LOK02_ergebnis

Dazu lese ich bei  W. Wolf in den https://www.nachdenkseiten.de/?p=50421:

„Übrigens: Greta Thunberg reiste im Januar dieses Jahres mit der Eisenbahn von Stockholm nach Davos, um dort vor den Bossen des Weltwirtschaftsforums ihren Appell in Sachen Klimapolitik vorzutragen. Sie musste dabei fünf Mal umsteigen – drei Mal in Deutschland. Dabei dürfte die Wahrscheinlichkeit, einen Anschluss der Deutschen Bahn zu verpassen, ziemlich groß gewesen sein.

Ich habe mal nachprüfen lassen, wie das früher war. Vor vier Jahrzehnten hätte Greta eine Zugverbindung gehabt, bei der sie nur ein Mal hätte umsteigen müssen. Und sie hätte von der Schweiz bis Kopenhagen einen durchgehenden Zug, und auf der Hauptstrecke – Schweiz bis Kopenhagen – einen bequemen Nachtzug nutzen können.“

Was muss man noch gleich als Bahnchef können?

Druckmaschinen, Mercedes, AEG- Zeugs, besoffen Auto fahren oder Pofalla.

Wer schon mal Zug gekriegt hat ist überqualifiziert.

4 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Dr Zoch kütt

Noch ist kein Karneval angesagt

Doch hab ich mich gefragt

Ob des e fette Strafe wird

wenn die Deutsche Bahn dem Türk sei Schienen repariert.

tä tääää

Es stehen und du glaubst es kaum

fümmedreißisch Milljarde in de Raum!

tä tääää

Und bald – ich sachs euch Leut- kommt noch ne größere Gaudi

dann straft die Merkel auch den Saudi.

Dann stellt sie in den Sand sich hin:

wir bau’n euch ne Flughafen prächtig  wie der  in Berlin!

tä tää tä tää tä tääääää……

Startbahn Ost

Startbahn Ost

BER. Das Bild gibt den Typ wieder.

 

4 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Destination: Schweiz (eine Bildergeschichte)

1

Es war wie üblich  10 nach 10, als die Tageskonferenz in der Dienstvilla begann. Nicht üblich war jedoch, sie im abhörsicheren Technikkeller abzuhalten. Doch Daggi hatte sicherlich einen Grund; was sie offensichtlich hatte, war ein Koffer. „Der muss dringend in die Schweiz. Du nimmst den Nachtzug bis Lörrach, Hollandrad geht mit,  der Fahrschein (so nannte sie die Boarding-  Tickets noch immer!) ist ausgedruckt. Kommst also ausgeruht an, dann Grüne Grenze, 16:00 Kontaktperson in Lupsingen treffen, Koffer übergeben. Der Verschluss- Code ist unter das vordere Schutzblech gestempelt, alles klar?“. „Sicher.“

2

Bei Pratteln wollte ich die Grenze passieren, aber hoppla, diese Schweizer! Stellen aber noch hinter jeden Baum einen Grenzposten. Er fand es sonderbar, dass da jemand mit einem 3- Gang- Velo in die bergige Schweiz wollte. „Tja, Chefinspktor, alles Übungssache. Manchmal ist man nach der Trainingsrunde so müde, du schaffst kaum noch ein Puzzle zu legen. Will er mal meinen Antritt sehen?“. Nun nickt der Schweizer ja eher unhastig. Und bevor er fertig genickt hatte und den Koffer inspizieren konnte, war ich schon im Wald verschwunden. Die Route hatte ich mir genau eingeprägt. Sollte ich den großen Gotthard Tunnel erreichen, wäre ich falsch abgebogen. Aber ich war goldrichtig, denn da war der kleine  Tunnel ja schon.

„PS“?….war auch hier?

Ich sah früh das Licht am Ende des Tunnels. Aber was war das? Weiterlesen

10 Kommentare

Eingeordnet unter die Darstellerin, Dinkel Grundlagen