Schlagwort-Archive: DB

Hach, diese Franzosen!

 

(WM- extraordinär)

Pass auf:

Galette de pommes de terre,

da musste lange aber labern, biste watt zu spachteln kriegst.

Dabei willste nur schnell und schlicht:

Industrie 003

Als wenn datt so schwer wär…..

„Mmh, ein unerschrockener, dynamischer, neuer Außenreporter wäre dringend nötig. Jetzt, wo ich sehe- wiederholt sehe- welche Gefahren doch da draußen lauern, Daggi.“

„Nix da! Guck auf die DB- APP… sagen wir konservativ: den Fahrplan, den hat die DB ja wohl! und addiere 20 Minuten, da sind locker Fotos im Gleisbett zu machen.“

„Und wenn die pünktlich fahren?“

„Hahaha, damit wirst du Mitarbeiter des Monats, auch wenn der noch nicht um ist… ich schmeiß mich weg… DB… pünktlich….. kennste den? Käme ein Schweizer zur angegebenen Zeit in Köln an. Er so: „Sind die jeck!“ … ne, komm…“

5 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

D´R ZOCH KÜTT!

Ja mei, ist denn schon wieder Karneval?

Nö. Schienengebundene Personenbeförderung ist das Thema.

Mal ein Beispiel aus dem Angebot der DB.

LOK02_ergebnis

Dazu lese ich bei  W. Wolf in den https://www.nachdenkseiten.de/?p=50421:

„Übrigens: Greta Thunberg reiste im Januar dieses Jahres mit der Eisenbahn von Stockholm nach Davos, um dort vor den Bossen des Weltwirtschaftsforums ihren Appell in Sachen Klimapolitik vorzutragen. Sie musste dabei fünf Mal umsteigen – drei Mal in Deutschland. Dabei dürfte die Wahrscheinlichkeit, einen Anschluss der Deutschen Bahn zu verpassen, ziemlich groß gewesen sein.

Ich habe mal nachprüfen lassen, wie das früher war. Vor vier Jahrzehnten hätte Greta eine Zugverbindung gehabt, bei der sie nur ein Mal hätte umsteigen müssen. Und sie hätte von der Schweiz bis Kopenhagen einen durchgehenden Zug, und auf der Hauptstrecke – Schweiz bis Kopenhagen – einen bequemen Nachtzug nutzen können.“

Was muss man noch gleich als Bahnchef können?

Druckmaschinen, Mercedes, AEG- Zeugs, besoffen Auto fahren oder Pofalla.

Wer schon mal Zug gekriegt hat ist überqualifiziert.

4 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Oh, versammelt euch,

fasst euch an den Händen (falls die nicht voll inniger Rührung zu den benetzten Äuglein fein Taschentücher zwecks Tupferei führen) und kniet nieder!

Es ist soweit. Na, noch nicht soooo weit, aber ein Stück weit.

Man lässt einen fahren.

Der erste von zahlreichen RRX- Zügen, die zur FIFA- Trademark- WM 2006 angekündigt waren, ist gefahren. Sicher, du nörgelt schon wieder: jetzt erst? Ich aber rufe dir zu: jetzt schon! Denn die berühmte DB hat den Auftrag nicht erhalten.

Daggi hat auch mitgeboten. Lange Zeit sah es so aus, als könne demnächst mit der DB- Daggi Bahn– gefahren werden. Aber da wäre es sicher zu üblen Verwechslungen zu Ungunsten der Jungdynamikerin gekommen. Daggi fährt jetzt  Touristen per  Zug durch die weiten Ländereien der Dienstvilla. Ein AAH und OOH allerorten. Und hinter dem Gebüsch ein „Ohja, ohohoh….“

Meiderich 0ß1

PS Glaubt nicht, was im Reader steht. Links stehen da nämlich nicht. Das nur am Rande.

4 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert, die Darstellerin

Die Bahn enttäuscht

Und zwar mich, der zwar kaum einen Zug (außer aus der Pulle) braucht, aber als Taufpate für einen neuen ICE4 parat stand.

DasDaggiDing berichtete:

https://dinkelschnitte.wordpress.com/2017/09/14/abfahrt-auf-gleis-4/

Jetzt wird aber kein Zug TEGTMEIER benamst. Banausen!

 

Folgende 25 Namen hat die Jury für die Namensgebungen 2018 und 2019 ausgewählt.

Mal gut, dass ich vergessen habe, was es zu gewinnen gab.

Wie heißt denn mein Fahrrad so?

 

meiderich-001

Bergedorfer Bahn

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Das konnte nicht DHL sein

Eher schon DB.

War aber DPD.

Bildschirmfoto

Hat geklappt. Tätschel!

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Gruezi!

Gugl hat ja gar keine Übersetzung „Schweiz“ im Angebot.

„Schottisch- Gälisch“ geht aber, nehmen wir das.

Tha Gearmailtis rèile chan urrainn crìoch a chur air mar a phlanadh le 2021 a thaghadh a ‚phròiseact aca Stuttgart 21 gun atharrachaidhean mòra a‘ togail chlàr-ama.

Klingt auch so Badisch…höhö.

Oder wie bei DeHöhner, nur noch schLichter.

Pass auf: Whisky kippen und erkennen:

Der Stuttgart S21 Mist wird wie im Angeberland üblich…..irgendwann fertig. Und irgendwie teuer, teurer.

Vermute, es wird fertig,  wenn dieses BEAMEN nicht mehr aktuell sein wird. Es schneller gehen wird.

„Ey, Macker! Hier geblieben!!“

UbahnDag

„Naja, so ganz dynamisch wirkt der aber eh nicht.“

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Großes Fest in der Schweiz

Die schlappe 57 km Alpenuntertunnelung für die Bahn, besonders auch für den Güterzug, ist fertig. Heute ist die Eröffnung der einzigen Flachbahn durch die Alpen.

Und wie sieht das nun auf deutscher Seite aus? Nun, Berlin Schönefeld wird dagegen hastig durchgezogen. Der Ausbau der Strecke Basel-  Karlsruhe verzögert sich um 20 Jahre. Zunächst bis 2035. Man buddelt ja einen neuen S21-  Bahnhof hin, damit man 11 Minuten schneller in Ulm ist.  Falls der Zug nicht vorher wegrollt. Denn der Tiefbahnhof von Stuttgart 21 wird eine Rekord-Gleisneigung von 15 ‰, sechsfach über dem Sollwert aufweisen. Da kann man unmöglich die Verträge mit der Schweiz einhalten. Sollen sie doch die Röhre wieder zuschütten. Wohin soll noch gleich der deutsche Atommüll?

Fachfrage: Berechne die ‰ der Planer von S21!

Mitarbeiter der DB dürfen sich einen genehmigen, aber nicht mitmachen.

LOK02_ergebnis

 

 

3 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Die Bahn informiert

Genauer:

Die Bahnen informieren zum Thema Sommer in Europa.

Zunächst die DB: Sie hat mal wieder Probleme mit dem fahrenden Equipment, weil es heiß ist. Was eigentlich gut für die DB ist, denn da liegt kein nasses Laub auf der Schiene. Oder gar Schnee in Höhe von einem gewaltigen, kompletten cm. Wir sind doch nicht bei Putins, da fahren wir hier nicht. Und wenn es windig ist, das geht schon gleich gar nicht. Man hält sich doch keine Segelschiffe! Sonnenfinsternis? Zu arg die Ängste beim Fahrer, lieber ein Päuschen einlegen. Bei Vollmond war es schon immer schlecht, da ist die DB ehrlich.

Was sagt die Schweiz?  Mit verbilligten Bus- und Bahnfahrkarten sollen die Leute vom Auto weg gelockt werden, damit Feinstaub- und Ozonwerte nicht noch weiter steigen. Aber wie macht die SBB das denn? Kaufen die fahrendes Material grundsätzlich nur da, wo die DB NICHT kauft? Fahren die einfach rum, trotz Wetter mit bis zu 4 Jahreszeiten, die völlig unberechenbarSchlag auf Schlag kommen. Zumindest für die DB.

3 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Je suis Charlie- Trolle?

Ist jemand daheim?

Am Kiosk könnt ihr ja nicht sein, denn die sechs Exemplare an Auflage lt. Impressum, die von der Titanic nach dem Anschlag in Paris zusätzlich gedruckt werden, haben sich gegriffen:

Merkel

gauck

Seehofer

Dobrindt

ol‘ Ratzi

Mehdorn.

Ach menno! Echt? 

Ja!

Alternative: Kursbuch der DB besorgen (erst nach dem Streik) und die Fahrplanzeiten mit der Realität abgleichen, kommt auch Freude auf, ist beste Satire!

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Mainz: Dr Zuch kütt

Irgendein Bahnchef greift ein!

Dann wird ja alles gut!

5 Kommentare

Eingeordnet unter Blinkis Basteleien