Archiv der Kategorie: Blinkis Basteleien

Seminar: Lichtkunst

Einen kleinen Vierzeiler erwartet Daggi zu ihrer Installation

Sitzgelegenheit an einem Winterabend (indoor)

10 Kommentare

Eingeordnet unter Blinkis Basteleien, Daggi deklamiert

Gibt es etwas Neues?

Und ob!

Und es darf in keiner Biber… Bibblo… puh, die Bowle…

darf in keinem Bücherschrank fehlen:

Daggis 2021er Jahrbuch!

Nur noch wenige Exemplare zum günstigen Nulltarif.

Klicke jetzt! ⇓

Klicken genügt! ⇑

 

3 Kommentare

Eingeordnet unter Blinkis Basteleien, Daggi deklamiert

Jetzt oder nie!

Bevor Ordnungskräfte damit rechnen, startet Daggi ihr Feuerwerk.

Dunkel wird es früh genug. Danach: abtauchen.

https://29a.ch/sandbox/2011/neonflames/

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Blinkis Basteleien

Kunstblog

Aber es gibt heute keinen „neuen“ Franz Marc aus Daggis Atelier zu bestaunen.

Es ist so, dass sie garselbst auftaucht. Oder eher untertaucht.

In Moskaus Untergrund.

Auf den  anderen Bildern sieht man sie nicht so direkt bis gar nicht.

Sich in den Vordergrund drängen ist Daggis Sache ja nicht.

Nicht so doll. Nicht immer. Mitnichten.

Alissa Sarschewskaja: U-Bahn, 2005-2008:

https://de.rbth.com/kultur/85756-moskauer-metro-in-kunst

3 Kommentare

Eingeordnet unter Blinkis Basteleien, die Darstellerin

Jahressieger werden,

ist das Eine, aber das Andere ist,

aufgespürt werden zum großen Interview in

Tja, und nun haben wir ihn am Mikrofon.

Tachjen, Bleifuß.

Jau. Gibbet auch Schnittchen?

Ä’hm… später. Wie kam es denn zu dem schon überelegant zu nennenden Einparker?

Also, verstehste, ich so… ich bretter da lang, wollte runter zur Pommes- Perle, weißte, da wo die Currywurst sich mit einer Note präsentiert..

….nicht nur Curry! Auch DIE Note Rosmarin?

Meister! Voll der Durchblick, wa?

Jaaa… und der Einparkschwung kam jetzt wie?

Ein Lichtblitz- zack. Ich links ran.

Ah, da sahen Sie Daggi auf dem Balkon und waren sichtlich geblendet, so dass Sie..

Daggi? Balkon? Hä? Nä.

Watt dann?

Drüben, die Dachaussparungen für die Dachgärten, hat mich wohl die Sonne geblendet.

rrrinnggg.. oh, da muss ich eben….

sicherdatt

Chefin?…. keine Schnittchen! Wer nicht von mir geblendet ist, kriegt nix!.

Bleifuß, wollen Sie unseren Followies noch was mitgeben?

Wa? Schon fertich? Gibbet ne Plakette oder so?

Wir sind moderner.

Watt? Impfen?

Ach…

3 Kommentare

Eingeordnet unter Blinkis Basteleien

Fest hin- Stimme her!

Parkdödel 2021 wird gewählt.

Da sind viele Kandidaten vorstellig geworden. Ich habe schon vorsortiert. Nicht dass es heißt, hoppla, die Marke Y kommt aber häufig vor, ist das etwa Werbung hier? NÄ! Und bei den Farben eine bunte Palette anzubieten war ich bemüht, wie es das Fest verlangt. „Das wäre doch Ostern“, wirft Daggi ein. Ach ja? Und die bunten Kugeln am Baum, die bunt eingewickelten Likörpralinchen, die weitere Kugeln herbeizaubern? Eben.

Der erste Kandidat bringt die gesunde Schräge mit und versucht auch den Schattenwurf gekonnt  in Szene zu setzen.

Kandidat 2 weiß alles! Wo der Hammer hängt und wo die Mitte ist. Verspielt aber einige Punkte beim Versuch, auszuloten, ob er auch in Türchen 13 passt. Und mehr Volumen wäre auch hilfreich.

Tja, werte Jury, um ihn kommt man nicht herum. Schräglage und wenig Protz bei Startnummer 3. Kann es schöner sein?

Einer geht noch, einer geht noch rein! Die 4: Heckschwung- rein- fertig. Aber etwas zu wenig Platz verschwendet.

Oder vor der Abstimmung den Sommerhit erneut begucken, garantiert ohne Google/ Yutupf.

<div style=“position:relative;padding-bottom:56.25%;height:0;overflow:hidden;“>

</div>

<div style=“position:relative;padding-bottom:56.25%;height:0;overflow:hidden;“>

</div>

4 Kommentare

Eingeordnet unter Blinkis Basteleien, Daggi deklamiert

Daggi ahnt was

Hey Leute, glaubt ihr nicht! Habe Daggi erwischt, wie sie sich einen ganzen Kuchen komplett reinschiebt. Da kommt ja noch Weihnachtsballast drauf, also ehrlich!

Huch, was vergessen:

Hey Leute, glaubt ihr nicht! Habe Daggi erwischt, wie sie sich einen ganzen Kuchen komplett reinschiebt. Da kommt ja noch Weihnachtsballast drauf, also ehrlich!

So.

 

8 Kommentare

Eingeordnet unter Blinkis Basteleien, die Darstellerin

DAGventskalender 21

Zum Mitnehmen https://tuerchen.com/f80dec3c

Oder jeden Tag herkommen und eine Tür eintreten.

 

4 Kommentare

Eingeordnet unter Blinkis Basteleien

Auf ein Glas in Glasgow

Auf der Rückreise vom Eyjafjallajökull

 

konnte Monsieur Blaumann noch bei der Klimakonferenz in

Glasgow reinschauen.

Zwei Minuten Redezeit hatte er nur.

Er legte dar, dass die Konsumgesellschaften die Hauptverantwortlichen für die grauenhafte Vernichtung der Umwelt sind. 20 Prozent der Weltbevölkerung in den Staaten, die die Armut verursachen, welche heute die immense Mehrheit der Menschheit geißelt, verbrauchten zwei Drittel des Metalls und drei Viertel der auf der Welt produzierten Energie.

Die anwesende Umweltkatastrophe Merkel fragte sich, ob sie als Umweltministerin es einst so  sagte. Als ein Nebenmann sie anstupste und bemerkte „welch kluge Wahrheit“, begriff sie, dass es nicht von ihr sein konnte. Der Nachbar weiter: „Der olle Fidel wusste es schon 12. Juni 1992 in Rio de Janeiro.“  Merkels Hand bebte vor Wut. Schnell wollte sie den Scotch kippen, doch…

Merkel kriegt alles kaputt.

Drööhn, Daggi am Diensthandy:

„Blaui, nach deinem Redebeitrag aber pronto retour zur Dienstvilla!“

„Klar Daggi. Habe schon die kürzeste Route zum Flughafen rausgesucht. Hier, voll easy:“

Gasgow Pubs       „DAGGI, hörst du… ? Falsche Kart… aufgelegt, Mist.“

 

 

 

 

 

 

6 Kommentare

Eingeordnet unter Blinkis Basteleien

Ei verbibbsch

Erst ist es der Vulkan auf La Palma: der Cumbre Vieja wütet.

Da will sich der Ätna aber nicht lange bitten lassen und blubbert mit.

Kein Wunder, dass der Eyjafjallajökull in Island längst parat stand.

3D DasDaggiDing hat die ersten Bilder:

Unser Monsieur Blaumann ist ganz nahe dran. Wie ist die Lage?

Nun, die Lage könnte dramatischer nicht sein… Moment! Könnte doch. Kann mal wer dem Schriftführer sagen, dass da mehr isländischer Kargboden ins Bild muss, weniger Tastatur! Bo, ich könnte…. aber wenn der Eyjafjallajökull ausbricht, ist ja immer Fluchverbot. Menno!

 

 

9 Kommentare

Eingeordnet unter Blinkis Basteleien