Archiv der Kategorie: Blinkis Basteleien

Geschafft!

Endlich einen online- Dienst gefunden, der mir noch weniger sagt als…egal… sagt viel, verstehe aber nichts bei http://www.webpagetest.org

Ist aber in Farbe!

WP-Test

Das ist noch lange nicht alles. Aber genug.

Nicht jedoch für Daggi.

Die Streberin will es genauer oder gar verständlich wissen.

Und erhält auf anderen Testseiten Ergebnisse wie:

Apache-Status ist verborgen. Aha. Winnetou ist doch eh tot!

Oder:

GZ-Komprimierung ist aktiviert.  Sollte die GEZ auch machen.

Auch hübsch:

Seitenbeschreibung verbessern. WIE BITTE?

Auf diese Testerei gebe ich ja nix.

Obwohl:

Ihre Domain hat mit 28 Zeichen die optimale Länge. Besucher können sich kurze, prägnante Domains einfacher merken. Wo sie recht haben… und wer hat es sich ausgedacht?… nun ja…. doch… das geht.

 

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Blinkis Basteleien

Daggi hat’ne Fahne!

Die Älteren werden sich erinnern.

Gestern bestellte Daggi einen Entwurf einer zukünftigen Fahne für das Anwesen.

Mal schauen, wie der Entwurf wirkt……

zunächst statisch…

Daggi_Fahne-1

….aber auch in einer Computersimulation:

Fahne34325

Dazu äußert sich Daggi, die Kunstexpertin:

„Ah, ein erfrischendes Je*er- Grün mit einer lieblichen Dinkel- Gelb Note. Aber was ist denn da für ein Küken drin?“

„Nix Küken! Ich wollte etwas, was nicht alle haben, ewig diese Adler oder Rösser. Oder wie die Stadt Emmerich: einen Eimer. Und weil es flattern soll eben ein Flattermann.“

Daggi yandexte und fand die Lösung.

„Aha, ein Alk. Fesch. Aber wir sollten die Fans befragen, was sie sich wünschen.“

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Blinkis Basteleien

Wenn Daggi eine Reise tut…..

Daggi Dinkelschnitte war zu Besuch bei ihrer Tante Rita Roggenstulle zum und in  Essen.

Ohne Selfie geht es wohl gar nicht mehr?

Daggi und Tante in Essen

Daggi und Tante in Essen

Und als sie nach der Rückkehr in mein  bescheidenes Schreibstübchen schwebte, ahnte ich schon etwas. Aber was?

Nun, angelegentlich ihres Besuchs stellte sich heraus, dass die Dienstvilla ja wohl aber überhaupt nichts an Flaggen, Wimpeln, Dienstsiegeln o.ä. aus der großen Kiste der Symbolik und Heraldik vorweisen könne. Und ob ich, ihr Schriftführer, einen Hauch einer Ahnung hätte, was das denn wohl bedeuten könne?

Und ob ich den hatte! Mit meiner Vermutung, dass sie, die Chefin, bereits morgen nach der Mittagspause hier erneut auf der Matte stehen werde, um einen ersten Entwurf kritisch und aber auch wohlwollend zu beäugen, lag ich goldrichtig.

Für einen Tätschel sei aber die Zeit noch  nicht reif, dass verstünde ich sicherlich.

Verstand ich und machte mich ans Werk.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Blinkis Basteleien, die Darstellerin

Daggis Denksport 162

Heute alles rund ums Auto.

Im morgen schon legendären Kreuzworträtsel:

 

5 Kommentare

Eingeordnet unter Blinkis Basteleien

Internes Missverständnis

DSC_2Mega_Pix

„Quatsch!

Nimm ihn und zentriere die Speichen am Hinterrad.“

„Das habe ich doch noch nie gemacht!“

„Ich auch nicht. Aber einer MUSS es ja machen.“

DSC_2Mega_Pix

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Blinkis Basteleien, die Darstellerin

Jemand den Schriftführer gesehen?

RegenRhein

Ey Dieter, wo ist der Editor?

Frag doch Frau Luna. http://www140.lunapic.com/editor/

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Blinkis Basteleien

Der Sinatra Düsseldorfs, nein,

so wurde Gerd Köster nie genannt.

Da habe ich ja erneut etwas erspäht:

The Piano has been drinking – Live in Köln in der Philharmonie am 9. September 1992. – das komplette Konzert

Philharmonie, das lassen die ja auch nicht jeden rein.

Es gibt kaum was zum Mitklatschen, wenige Refrains, viel Text.

Das ist die Stelle, an der wir uns von den Helene Fischer Lauschenden verabschieden.

Zum Text: der kommt ja nun ausschließlich Kölsch daher. Aber nicht im WDR- Karneval- Schunkel- Umfall- Modus. Wer da Problemchen hat, kann ja einen Auftritt aus München suchen, da ist mit auf der Bühne Jürgen Becker als Moderator und launiger Übersetzer. Nein, nicht ins Bayerische. Eher Hochdeutsch bzw. die Variante, die der Kölner für ein solches hält.

So, Daggi, kannst das Band abfahren…..

TV-Daggi

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Blinkis Basteleien, Daggi dirigiert

These 1

  1. Als unser Herr und Meister Jesus Christus sagte: „Tut Buße, denn das Himmelreich ist nahe herbeigekommen“, wollte er, dass das ganze Leben der Glaubenden Buße sei.= heute:
  1. Als unser Herr und Meister der Schriftführer sagte: „Tut Buße, denn die A 31 ist dicht und kein Jever ist somit nahe herbeigekommen“, wollte er, dass das ganze Leben der Glaubenden Microsoft sei.
  2. Keine Lust mehr, den Kram zu deuten. Steht dauernd was von Buße, Buße, Buße. War eh nicht ganz dicht, der Luther. Kirche eben.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Blinkis Basteleien

Daggi ruft Kochblog!

Daggi ruft Kochblog!

Ey Leute von Pott und Pfanne, wie haltet es ihr denn in diesen Tagen mit den Rekordpreisen für Butter, wenn es heißt: anschließend

in Butter schwenken?

Provisorisch gehe ich da so ran:

ich lassen den Schriftführer in der feinen Hoffnung auf eine diffundierende Aura der Butter mit dem Hollandrad an der hinteren Seite vom ALDI vorbeifahren, da wo die Kühlthekenreihe ist, so ruhig dreifach pro Richtung.

Aber für ewig ist das ja nichts.

Alles in Remoulade werfen? Das kann es doch auch nicht sein, Herrschaften!

Momentchen…. Telefon …rrringgg..rringgg..“ja, Daggi selbst spricht“…….. „geht klar“……“nöö“….. „doch, sonst alles in Butter!“

Mist, da muss ich mir auch noch ’ne frische Phrase ausdenken…. Probleme hat man, echt jetzt.

Ich sehe schon die Schlagzeilen.

Butterkäse

Und auf die Regierung zu hoffen…..

Butter1

 

 

 

5 Kommentare

Eingeordnet unter Blinkis Basteleien, Daggi deklamiert

Die Außerirdischen!

DSC_2Mega_Pix

Daggi geht in ihre Kommandozentrale.

Die natürlich 1A getarnt ist.

DSC_2Mega_Pix

(Wirkt wie Paris, wenn du hinten am Mont Martre runter gehst. Unten anne Ecke, die Blues- Kneipe, weißt Bescheid…..wo du die Melanias dieser Welt garantiert nicht treffen musst)

„So, Schnullis, was liegt an?“

Kontoll4b

Aber da machte sich Daggi ihre Sorgen ohne Grund. (Aber: Tätschel von mir)

Den Trump wollten sie holen. Verflogen habe man sich.

„Haha, wohl Ryan Air oder  Deutsche Bahn, Stratege? Pass auf, du fliegst zunächst weiter bis

Käse001

„Bis Hannover? Warum nicht gleich Bielefeld?“

„Ja- Ne… aber von Hannover aus müsste der käsige Kopp vom Trump im G20- Hambuach schon zu sehen sein. Reine Prärie in between oder sogar dazwischen, kommt halt drauf an, alter Nichtschwede.  Mitnehmen… kein Pfand!!!…. und Abflug!“

 

 

6 Kommentare

Eingeordnet unter Blinkis Basteleien, Daggi deklamiert