Schlagwort-Archive: Kochblog

Ghrelin, sei willkommen!

Ghrelin ist nicht Daggis neue Praktikantin. Es ist viel besser.

Ghrelin ist das Hungerhormon. Und es ist kommt noch besser. Echt!

https://www.spektrum.de/news/ghrelin-sonnenlicht-macht-maenner-hungrig/2039716

Sonnenstrahlen regen bei Männern den Appetit an, bei Frauen nicht, pardauz!

Werde bei Daggi eine zusätzliche Pause für mich anregen.

Schnittchen könnte sie zubereiten…. ach komm, Würstchen im Brötchen.

Oder mit Frikadelle. Oder auch Fischbrötchen. Oder… genau.

 

 

 

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Blinkis Basteleien

Kochblog, die Neuentdeckung!

Wie oft latscht man doch durch einen Supermarkt, der nur auf neu macht, indem er die Regale erneut umstellte? Die neuesten Produkte lassen auf sich warten, aber was soll es auch Neues geben? Die 27. Packung Milch? Alleine für Milch wird eine Verkaufsfläche von einem Saarland jährlich neu gebaut. Aber wer frohen Mutes und den Blick stets wachsam die Gänge durchstreift wird die kleinen Perlen der Innovation sichten.

Endlich wird an die geplagten Küchengurus gedacht! Wie oft stand doch die Frage im Raum, direkt am Herd stand sie: wie bewahre ich das geöffnete Riesengebinde mit 200 ml Sahne bloß richtig auf, dass es mir nicht schon nach drei Wochen wegschimmelt? Na, in der Dienstvilla ca. null Mal. Doch vorsichtshalber wird die frische Generation Tetras mit Schraubverschluss ausgeliefert. Doch Obacht! Vorsicht mit dem Gewinde! Wer das vermurkst, steht wieder so blöd da wie Generationen zuvor und stellt die angebrochene Packung einfach in den Kühlschrank. Kann DAS die Option sein, werte Kochbloggies? Ich meine ja nur.

Daggis Börsentipp: rein in Plastik

Daggis Ökotipp: raus aus Plastik

 

11 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

KOCHBLOG- EeeeXTRAaaBLATT!!

Zum Blogbeitrag 4444 ist ein Studiogast zu Daggi in die Küche gekommen.

Es ist kein anderer als der Geringste…. halt!

Kein geringerer als der berüchtigte berühmte Karl Lauterbach.

„Kalle, wat häst de uns denn mitjebracht?“

„Daggi, es gibt heute meine Spezialität. Ich zeige es den Leuten eben, dann fangen wir an:“

„Ach, der Kalle, dit wär ja klar, det is e en WiRRsing!“

„Ja, da entfernen wir erst die äußeren Blätter, die sind so bitter wie“

„wie deine Politik?“

„Also, Daggi, ich…“ …. wir blenden uns da aus, soll ja nicht wie bei Will enden. Wer Wirsing  braucht, kann auch ein Glas nehmen. Wer Lauterbach zuhört, muss mehrere Gläser nehmen.

 

 

 

4 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Kochblog, aber kritisch!

Heute wird von Daggi ein Thema aufgerufen, dass sie die McDonaldisierung der Esskultur nennt. Es wurden Versuche mit Tiefkühlrosenkohl gefahren. Es gibt in der Morgenkonferenz der Dienstvilla was zu besprechen.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Jawohl, Kochblog!

Lange musste mit den Löffeln gescharrt werden, aber nun ist wieder Kochblog- Zeit!

Und zwar unter dem Stichwort Felix Austria .

Ist da was dran, was stimmt, was scheint Gerücht zu sein.

Dazu hat Daggi in diversen Anstalten des täglichen Bedarfs anonym und getarnt eingekauft.

Zu vermeiden galt es, dass man ihr, dem Kochblog-Star, beste Ware zusteckt, sie ihr Quasi nachwirft. So eben nicht.

Na ja, wie immer: rot, ja. Fleischig frisch, verzehrbereit? Kannste vergessen. Wenn die aber verkocht werden sollen um in den Zusand der Genießbarkeit überzugehen, kann die Tomate aus der Dose, reif geerntet,  die frisch genannten bestens ersetzen.

Nach der Werbung kommt der Hammer!

In Österreich sagen sie PARADEISER zur Tomate.

Das muss doch wirklich nicht sein.

 

 

6 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Schweinefleisch- der Bringer!

Das bekam ausnahmsweise nicht das Rechercheteam der Dienstvilla heraus.

Da folgt gerne der Verweis auf

https://www.spektrum.de/news/salzwasserkrokodile-comeback-dank-schweinefleisch/2016649

Und um wen geht es da? Um das Leistenkrodil, das auch Schweine frisst. Diese Nahrungsumstellung sorgte für eine starke Bestandserhöhung. Was steckt also in diesem Krokodil drin? Richtig, da wäre das Schwein, aber eben auch leisten.

Und leisten muss man als Schriftführer bei Daggi auch viel. Also, in diesem Sinne:

Mahlzeit! Kochblog!

3 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Kochblog extraordinär

Ein würziges Gericht erhalten Sie (gewerbsmäßig Kochende ewendöll die ausgehängte Karte anpassen!), wenn beim Würzen der Speise im Topf das Drehmodul einer handelsüblichen Einweg- Pfeffermühle sich löst und den Pfeffer aus seinem gläsernen Gefängnis befreit. Zu beachten ist, dass nicht der gesamte Inhalt in die Speise gelangt, ruhig auch etwas auf den Fußboden trudeln lassen, die Körner springen so keck in der Frühlingssonne weg.

Nach der Mahlzeit müsste dann jemand fegen und wischen.

DAAAAGIIIII…

2 Kommentare

Eingeordnet unter Blinkis Basteleien

Kochblog spezial. Oder:

Mit dem Essen spielt man doch!

 

 

2 Kommentare

Eingeordnet unter Blinkis Basteleien

Energieblog

Hui, werden Followies fragen, hier sprüht es doch immer voller Energie!

Genau, aber andere Ratsuchende fragen, wie sie in diesen Tagen teurer Energie (teure Energiepreise sagen sog. Experten, wie auch warme Temperatur) eben an dem Energieeinsatz sparen können.

Nun, das ist simpel. Eier können auch in einem Siebeinsatz über Pellkartoffeln dampfgaren. Da hat der Eierkocher frei.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Kochblog: Grundsätzliches

Leckeres schob sich Daggi rein. Und dabei kam sie zur folgenden Erkenntnis, die auch zum Mitschreiben empfohlen ist:

Je leckerer, desto weiter fortgeschritten im  A B C.

Guxtu:

Ein fettes D eingefahren bei diesem nuttig- Score.

So geht das nicht weiter!

Ab sofort im DAG_Shop gibt es nun die Sorglosampel für jede Küche.

Aufhängen und losbraten.

10 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert