Schlagwort-Archive: Tomaten

Jawohl, Kochblog!

Lange musste mit den Löffeln gescharrt werden, aber nun ist wieder Kochblog- Zeit!

Und zwar unter dem Stichwort Felix Austria .

Ist da was dran, was stimmt, was scheint Gerücht zu sein.

Dazu hat Daggi in diversen Anstalten des täglichen Bedarfs anonym und getarnt eingekauft.

Zu vermeiden galt es, dass man ihr, dem Kochblog-Star, beste Ware zusteckt, sie ihr Quasi nachwirft. So eben nicht.

Na ja, wie immer: rot, ja. Fleischig frisch, verzehrbereit? Kannste vergessen. Wenn die aber verkocht werden sollen um in den Zusand der Genießbarkeit überzugehen, kann die Tomate aus der Dose, reif geerntet,  die frisch genannten bestens ersetzen.

Nach der Werbung kommt der Hammer!

In Österreich sagen sie PARADEISER zur Tomate.

Das muss doch wirklich nicht sein.

 

 

6 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Kein Versorgungsengpass

Aber Daggi muss sorgsam auswählen, wenn sie für die Kantine der Dienstvilla einkauft. Gesund und gehaltvoll- ja; zu teuer- geh fort!

Und da flatterte ihr ein Angebot auf den Monitor:

Beim Apfel soll ja echt viel Wumms in oder direkt unter der Schale stecken, da könnte sie ja heute 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen! Geschälte Schalen mit Schälchen in kleinen Schälchen auf die Tische schäl stellen, die Erfolgsmarke auch noch, da darf dann jeder gerne zugreifen, genau. Gar selbst aber wolle sie die Baby- Pommes trinken. Schälchen Öl ist schon dabei, da kann die Mayo entfallen, so soll es sein. Egal ob 1//2 kg oder 500 Gramm, Mailand oder Madrid, Hauptsache Italien.


Aus einem Angebot aus Spanien, da gibt es günstig Dosenmuscheln u.ä.

Dachte ich. Mit jedem Döschen stieg aber die Versandkostenuhr. Bei 30€ habe ich den Vorgang dann abgebrochen. Bei Tiefkühl kann das eher teuer werden, bei Dosenfutter lohnt sich das nur in Spanien und 100€ Bestellwert, da schicken die ohne Portokosten. Ist das Diskriminierung in der EU? Daggis Rechtsabteilung soll mal machen.

2 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi dekantiert das: