Archiv der Kategorie: Daggi

Südamerika feiert weiter

Denn: Kasachstans Eisenbahngesellschaft KTZ

arbeitet bei der Modernisierung der Infrastruktur mit der Deutschen Bahn AG zusammen, das  konnte bei der geplanten Ost- West- Querung Südamerikas vermieden werden.

Merke: dort Feier, da Bürgerkrieg, danke, DB!

2 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi

Ein Nachzügler

2 Kommentare

8. Januar 2022 · 09:12

Ein Theoretiker

Sicher, man kann erst mal mit dem dicken Brummer üben. Nie zu beginnen, das wäre unfein.

Aber fette Punkte von der Jury gibt es nur für das feine Positionsspiel, Abzüge für das gewählte Spielgerät. Nehme ich an…. wie ich die Jury so kenne.

5 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi

Mist, nur 13° heute

Da gibt es hitzefrei ja nicht.

Gut aber, dass es wohl zu Weihnachten für nicht wenige Stiefelchen mit Pelzersatzflauschkram gab, sonst könnten die ja ü b e r h a u p t nicht vor die Tür bei dem Wetter! Aber am kalten Maimorgen, da kramen sie ihre Riemchensandälchen raus. Und das ganze Jahr wollen sie ausschließlich über ihre beruflichen Leistungen sich definieren. Ich will aber nicht ganzjährig lachen. Fotografieren darf man sie ja nicht.

Aber auf Erich Kästner verweisen.

https://www.deutschelyrik.de/sogenannte-klassefrauen.html

4 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi

Frühstart in Dortmund

Dortmunder wollen nicht wie die Borussia überall nur Zweiter sein!

Da wird gestartet und losgebrettert, um noch gaaanz vorne dabei zu sein.

Nicht geputzt, wohl Feldwege genommen, aber nun ist er da!

Ich meine: hat was! Jury?

5 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi

Nicht verwirren lassen!

Das ist gar keine Haltestelle am- wie wir Nostalgiker sagen: Westfalenstadion zu Dortmund. Alle, die schon eine Nacht davor gezeltet haben, erkennen das! (Ne, nicht um Karten für die Kickerei zu erheischen, eher beim UZ- Pressefest einst.)

Quelle

https://de.rbth.com/lifestyle/85664-zehn-neue-moskauer-metrostationen-einweihung-an-einem-tag

WAS? 70 Kilometer, nur die neue Ringlinie? Könnte man ja das ganze Ruhrgebiet mit  unterqueren. Da ist es wieder: „Könnte„, das klassische deutsche Tu- Wort.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi

Wenn der Schriftführer ratlos ist,

dann fragt er einfach die in Daggis Seminaren hervorragend geschulten Followies, das ist listig und souverän ohnegleichen.

Zu erfragen ist, was genau man denn damit macht?

8 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi

Corona- eine Denkschrift

Kommt sie zu dir, kommt sie zu mir?

Wie entscheidet sich die Welle vier?

Will sie zu mir- ich habs bedacht!

Und vorgesorgt bis Welle acht.

Und du hast vorgesorgt, hast famose

Tütensuppen und in der Dose

Klopse, Knödel, Leberwurst

und natürlich gegen Durst

einen wenig Tee und reichlich Bier?

Gönn ich dir.

6 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi

Denksport 220 Lösung

Hätte es Zahnstein statt des seltenen Dachstein geheißen, wäre es fast richtig.

Dann läge die Lösung nahe. (Schmerzen?)

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Daggi

AKK wütet weiter

Morgens hört man noch das Gejammere deutscher Industriebosse im NATO- Sender Dlf über ausbleibenden Magnesium- Nachschub aus China. Dabei hat das doch die angemahnten Öko- Gründe. Mg aus Steinzeug zu holen, es schmutzt. Und ist energieintensiv. Und der Chinese soll nicht immer rumsauen, tröten sie. Legt er Werke still, dieser Schines, wird er zum Putin, der Europa ja mit Gas erpresst, wenn er nicht mehr ins Rohr presst. Kommt doch mehr, erhöht er die Abhängigkeit vom Gas. Da können sich die Geistesgrößen Baerbock und AKK die schmierigen Flossen reichen. Obwohl die Flintenmutti schon weiter ist.

Also, was sich so ein Schines denkt, wenn die flotte Flottenmutti gestern bei der anderen Mördernation Japan, 71 ollen Nazis einen Kranz spendiert, salutieren lässt, für die, die noch nicht mal durch Feindeshand ruhm- und rumreich fielen, sondern sich selbst auf einem Schiff sprengten, ahne ich. Sollen sich die unsäglichen Deutschen doch mit der depperten Ökotante ihr Magnesium aus den Alpen lutschen, linksdrehend natürlich, ist unendlich viel da. Das letzte Werk dazu war in Norwegen. Zu viel Dreck. Längst dicht. Aber die Alpen, da steht Söder vor, die werden noch immer mit Skideppentum kaputt gemacht. Dabei zerbröseln die schon wie Lindners Oberstübchen. Dolomit gibbet nicht nur in den Dolomiten. Und wenn jetzt beim Schürfen einige tollpatschige Politgenies deutschbairischer Prägung geopfert werden müssten, hihi, gerne doch, muss nicht immer ein Schines sein.

Und die Nachrichtengeschwader verkünden:

Im Westen nichts Neues. Voll öko und lieb. Aber der Schines!

2 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi