Schlagwort-Archive: Eistee

Mein spezieller Fei.. Gedenktag

Ab und zu rutscht in Daggis Dienstvilla auch etwas von den Gaben, die per Fanpost oder offiziellen Anlässen Daggi erreichen und die  an Zahl nahezu unermesslich sind, etwas für das Personal durch.

Und heute hat es mich erwischt, verdammt!

Flötend kommt Daggi an meinen Schreibtisch: „Hier.“

Tee

„Ah. Und?“

„Ein Leckerchen für dich. Ist ein Werbegeschenk, das ich momentan nicht so recht gebrauchen kann.“

„Oh, wie aufmerksam. Ich darf am Feiertag, im zarten Alter von… aber es soll hier um das Produkt, nicht mich, gehen,  den ersten Eistee meines Lebens genießen! Daggi!!“

„Probiere er, ist schon gekühlt.“

„Aber Daggi, und was ist mit dem Quiz, bei dem zu erraten war, was Eistee und was Acryllack ist?

Wasser, Invertzucker, Schwarztee-Extrakt (0,14%), Säuerungsmittel Citronensäure, Aroma, Zitronensaft aus Konzentrat (0,1%), Säureregulator Trinatriumcitrat, Antioxidationsmittel Ascorbinsäure.

ODER

Sonnenblumenöl, Wasser, Calciumcarbonat, Mineralpigmente,

AlkoholSodaZitronensäure.“

Ich mache mich an die Verkostung. Der Verschluss geht- als sei es eine Warnung- kompliziert auf. Ein wohlig- aromatischer Duft schlägt mir nicht entgegen. Nicht lange rumzappeln, ein erster Schluck. Zur Bestätigung noch einer. Hui. Wie erwartet. Mist, jetzt habe ich den Rest einfach in den Ausguss gekippt. Aber das Umweltamt wird heute wohl keine Kanalproben nehmen. Der unrunde Geschmack nach irgendwatt verfestigt sich, liegt mahnend auf der Zunge! Morgen rufe ich den Jever- Dealer um Nachschub an, denn jetzt muss ich zwingend den Geschmack aus dem Rachen spülen. Das dürfte nicht so schnell gehen. Da nimmt das Abenteuer doch noch ein gutes Ende.

4 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi dekantiert das:

Sommeranfang

Und so trug es sich zu, dass Eure Daggi durch die Geschäfte schlenderte, um zu kontrollieren, ob ihr Weckruf wirkte.

Der Weckruf, der an dieser Stelle vor zwei Jahren erging und durchaus als Warnruf zu verstehen war! Doch Ignoranten allerorten, so scheint es. Schleppen sie doch wieder Unmengen von EISTEE zunächst zu den Kassen, dann Treppen hoch und als wenn das nicht genug der Verpflichtung gegenüber dem Standort sei, nein, dann kippen sie das Zeuchs auch noch in sich rein.

Und nicht ins Klo. Womöglich auch noch mit gutem Strom gekühlt zuvor?

Also in Wiederholung das Ernährungsquiz:

Zwei Produkte stehen zur Auswahl, finde den Eistee:

a) Wasser, Invertzucker, Schwarztee-Extrakt (0,14%), Säuerungsmittel Citronensäure, Aroma, Zitronensaft aus Konzentrat (0,1%), Säureregulator Trinatriumcitrat, Antioxidationsmittel Ascorbinsäure.

b) Sonnenblumenöl, Wasser, Calciumcarbonat, MineralpigmenteAlkoholSodaZitronensäure.

Welches ist Eistee und welches Acryllack?

5 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi dekantiert das:

Service Blog im Sommer

Tja, nun geht es allerorten in die Sommerpause. Nicht aber hier! Heute hat Eure Daggi dem Schriftführer frei gegeben, denn ich möchte ein Thema angehen, das viele betreffen könnte. Nein, Rechteberatung online ist nicht erlaubt, es geht um die Basics, die Essentials,  Alltagskram.

Ist es bei Euch auch (ankreuzen)

◊ heiß oder  ◊ staubig oder ◊ trocken oder alles zusammen, dann folgt nun Pflichtlektüre.

Neulich flitze ich durch die Bloglandschaft, da sah ich ein Produkt, bestehend aus….bezaubernder Assistent, mal Datei 1 einspielen:

Wasser, Invertzucker, Schwarztee-Extrakt (0,14%), Säuerungsmittel Citronensäure, Aroma, Zitronensaft aus Konzentrat (0,1%), Säureregulator Trinatriumcitrat, Antioxidationsmittel Ascorbinsäure.

Und auch, Datei 2, Herr Assi?

Sonnenblumenöl, Wasser, Calciumcarbonat, MineralpigmenteAlkoholSodaZitronensäure.

So, Herrschaften, jetzt ermittelt mal schön…wie bitte?…ja, gerne auch in Kleingruppen, welches Produkt sog. Eistee ist und welches die Naturfarbe für den Innenraum. Soll Eure Daggi es mal verraten? Nr. 1 ist Eistee, ich trinke dann aber lieber die Farbe, ist halt  kein Zucker drin. E I S T E E? Ich glaub‘ es hackt? Da rennen die AignerIlse und der Ramsauer rum, schützen hier und bevormunden da, Rauchverbot hüh und Radlerhelm hott, aber E I S T E E ist frei im Handel erhältlich! Was soll das? Sind die Aktienkurse der Chemieindustrie zu stützen? Und die der Dealer obendrein!

Aber hier wäre ja nicht Euer Service Blog, wenn Daggi nicht einen Weg aus dem Dilemma für Durstige aufzeigen würde. Ach, machen wir zwei Wege draus, kann nicht schaden.

#1 geht flott. Wasser in die Pulle, einen Fingerhut Zitronensaft dazu und ein handelsübliches  Brausetablettchen Mg und/ oder Ca rein, schäumen lassen, fertig. Literpreis ca.. 0,06 – 0,12€.

#2 bedarf der Hilfe externer Kräfte. Die müssen mischen: Wasser, Gerstenmalz, Hopfenextrakt, Hopfen.

Eure Daggi wird sich nun zurückziehen, #2 mal testen. Klingt so dinkelschnittig. Aber  erst folgt eine Aufgabe für Eure Sommerferien. Zu sammeln und zu präsentieren sind Belege, dass es in DissmUnsremLande  reichlich Labertaschen und Ratgebervollschreiberinnen gibt, die (gegen Bezahlung?) behaupten, eine Portion EISTEE!!! uaarghhh sei bekömmlicher als das Äquivalent in Pilsbier. Viel Spaß!

Ein Männertraum. Dinkel + Gerste

Ein Männertraum. Dinkel + Gerste

20 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi dekantiert das: