Wo niemand rumlatscht

Ist aber sicher so eine Vorschrift, dass auch in Gewerbegebieten, wo du nie einen Fußgänger siehst, ein Gehweg nach

DIN 18024-1 anzulegen ist.

Und wenn der fertig ist, kann der ja vor sich hin  gammeln.

DSC_2Mega_Pix

Blümchen gießen wäre aber wohl drin?

Denn eine Gastronomie ist weit und breit nicht zu verorten, so dass eine seminatürliche Bewässerung in der Dunkelheit ausfällt.

Advertisements

2 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi, Daggi deklamiert

2 Antworten zu “Wo niemand rumlatscht

  1. Eine Straße ist erst eine fertige Straße, wenn sie rechts und links von Bürgerteig gesäumt ist. Für den Fall. 🙂

    Gefällt mir

Mein Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s