Daggi tätschelt wieder

Wenn auch extrem viele Vorschläge zur Verbringung des Sandes an die Lagune der Dienstvilla eingingen, kann Eure Daggi konstatieren, dass die doch durchweg eher theoretischer Natur waren. Nicht dass ich das Nagelstudio nicht noch mal aufgeschlossen hätte, um das eine oder andere Patscherchen nach zupackender Tätigkeit zu restaurieren, ach was, aber so erhält eben mein Schriftführer den Tätschel für erledigte Arbeit. Und Ihr? Ihr guckt jetzt mal schön, wie meine Lieblingsbucht nun ausschaut:

Sandberg44

Na? Blasser vor Neid als der Sand geworden?

Mal ’nen Köpper versuchen?

10 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

10 Antworten zu “Daggi tätschelt wieder

  1. Ich habe es geahnt, dass es keiner so formvollendet hinbekommt wie der Schriftführer – deswegen habe ich mich auch mit Tat (mit Rat natürlich nicht) zurückgehalten. Könnte ich tätscheln, Schriftführer, du müsstest um deinen Haarbestand fürchten.

    Gefällt mir

  2. Tja, Pech gehabt: Für Gesicht und Hals nehme ich immer Selbstbräuner, bei den aktuellen Temperaturen kann man noch mit Handschuhen herum flitzen .. bei mir siehste nix an weißer Haut! ;o)

    Ich verstehe aber was Du meinst und unter anderem Umständen … uiuiui!

    Gefällt mir

  3. So gelb wie Klementina!!! 😯 , das sieht ja richtig gut aus, sagenhaft!

    Gefällt mir

  4. Möchte nicht mal jemand den Köpper wagen? Ich muss schließlich vor der HITZEwelle wissen, ob das zum Bade tauglich ist. 😉

    Gefällt mir

Mein Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..