Anekdoten, Anekdoten

Jau, klingt fast wie einer der gefürchteten Jahresrückblicke im TV. Geht aber flotter.

Als neulich der Radiomann in Radio Caroline, das ist das britische Piratenprogramm, die sprechen also die Sprache, die hier belauscht wird, ansagte:

„That was Fleetwood Mac with Go your own way from the album Rumours“,

da fiel mir der legendäre (haha) DJ Teddy aus Lingen wieder ein.

Der sagte ähnlich an, nur mit den Rumours hatte er es nicht so.

Aber gar nicht. Circa schon. Sprach von Rumhours.

Ja, die guten Rumstunden an kühlen Herbstabenden, wir sehen förmlich, wie DJ Teddy seinen Mini Pli zurechtonduliert. In Lingen steht aber ein AKW, er mag da nahe gewohnt haben.

Und das hatte er- ganz empört- nicht da:

5 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi dirigiert

5 Antworten zu “Anekdoten, Anekdoten

  1. Ach ja, früher war Gartenmusik auch noch was anderes 🙂

    Gefällt 1 Person

Mein Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..