Schlagwort-Archive: Urlaub

Daggi backt Monumente der Weltgeschichte (1)

In der ersten Folge, in der Daggi erneut das Metier Kochblog mit lässigem Rührbesen bespielt, wird es gleich wuchtig.

Welcher Tourist kennt es nicht? Das Auge des Reisenden wird von einer Landschaftsmarke so sehr angezogen, dass drum herum kaum Weiteres  wahrgenommen wird. Und dann gugelt man später seine Urlaubsdestination und „och, habe ich gar nicht gesehen“ heißt es dann.

So auch hier. Wer nach Norden- also in die Gemeinde, nicht in die Himmelsrichtung- fährt kennt es. Am Ortseingang steht die riesige Doornkaat- Pulle, machtig und grün und grüßend.

doornkaat-0

Doch wer seinen Blick  südwestlich gleiten lässt, Richtung Rysdyk/ Mittelmarsch, staunt nicht schlecht. Denn dort erhebt sich aus grüner Friesenwiese mächtig Dinkels Rock:

DSC_2Mega_Pix

Ein Touristenmagnet wie ihn die Welt wohl kein zweites Mal kennen dürfte.

Einfach mal hinfahren und nicht immer nur den Doornkaat in die Birne kloppen, dann erschließen sich  die großen Kleinode Ostfrieslands auch DIR!

Hier zum Vergleich ein Foto aus diesem Internet, Dinkels Rock bei Vollmond, stark aufgehellt:

DinkelRock0002

Also, da behaupte ich, Daggi hat das schon authentisch gebacken.

Advertisements

3 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Das bessere Bayern

Gerhard Polts Reisegeschichten

Da fahrma nimmer hin

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Daggis Denksport 092

Doch nicht schwanger, Aufnahmen vertauscht.

Da macht Daggi doch mal schnell einen Kurzurlaub.

Wo ist sie hin? Ein Hinweis: nicht nach Pisa.

W_0002

 

 

3 Kommentare

Eingeordnet unter Denksport

Daggis Denksport 060

 Na, soll Eure Klementina mal eine kleine Hilfe anbieten, ihr Racker? Sagen wir mal so: Im folgenden Video wird eine Strecke von über 200o Meilen, wie viel das in Euro ist, weiß ich grad nicht, so gerafft, dass sie in 3:29 Minuten passt. Und wohl rein zufällig dauert das Lied auch genau so lange! Ein Lied, das zu erkennen,  Kenntnisse im Genre Hammerstilcountryjazz sicher von Vorteil sind. Wer sich jedoch auf den Hammerstilfunkyblues kaprizierte, kann das Rätsel aber auch knacken.

3 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi dirigiert, Denksport

Ein kühler September Morgen

Oder lieber dort hin?

Noch 12°C, aber abwarten!

2 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi

@Lohnschreiber

Was ist denn bitteschön das GUTE an der bundesweit kolportierten Meldung, dass die Adria schon wieder wärmer geworden ist? Angenehm für Badende mag es sein, besonders für die Megasuperschlauen wie ***, die erst im Oktober da baden wollen. Beispielsweise in Montenegro, Kotor Bay • 360° Aerial Panorama in HD.  Aber dass ihr Edel Aushilfsfedern im Ausbreitungsgebiet von Elbe, Oder oder Mulde, denen vor genau 10 Jahren das Wasser aus demselben Süden bis zur ersten Etage stand, …wie?…ja sicher.. Alpen stehen doch dazwischen…eben, wenn es noch wärmer wird…. heißer….heissa! ….  warme  Winde tragen es bald erneut  in eure Redaktionen. (Nicht zwingend–>): Weiterlesen

3 Kommentare

Eingeordnet unter Uncategorized

Blinkis Urlaubssimulator 9

Das war eine spontane Entscheidung. Aber als ich diesen

Reisetipp

las, hielt mich nichts. Keine Koffer gepackt, nur Kleinkram und los. BERLIN!  Da war ich ja 27 Jahre nicht mehr, da will ich hin. Sofort. 5 Stunden später spricht der Flugkapitän: „In wenigen Minuten erreichen wir Berlin Tegel bla bla bla…“ Wie bitte: Tegel? Ich recherchiere und nach wenigen Telefonaten will sich mein Informant mit mir treffen. Im KaDeWe erwartet mich K.W. (Name der Red. bekannt). „Sehen Sie“, so der Klaus W., „wir Spezialdemokraten stehen für das ein, was der Dicke nur versprochen hat. Die Angleichung der Lebensverhältnisse in Ost und West. Warum sollen es Fluggäste besser haben als die Kunden der BVG, der S- Bahn also. Oder britische Bahnfahrer! Aber wenn das erst mal fertig ist, da draußen in Schönefeld…hier, gucken Sie.“ Der Wowi zeigt mir Modelle des Flughafens:

Luftkreuz Berlin

Startbahn Ost

Na, diese Informationen sind mir aber keinen Tätschel wert. Zunächst zische ich eine Molle, eine „Weisse mit Jefühl“, dann ab. Über die legendäre

AVUS

geht es zum Hotel. Doch was ist das? Jemand hat mir etwas auf den Balkon gestellt, das wohl nicht als Berliner Freundlichkeit zu deuten ist?

Eine Botschaft hängt auch dran, mal sehen:

Gruß aus Sizilien

Das überzeugt mich. Werde demnächst wieder das Hollandrad benutzen. Fliegen ist auch nicht öko, ey. Werde mich zur Tarnung in die Touristenmasse begeben, die Basics sind dran:

Brandenburger Tor

Mauermuseum

Etwas abseits liegt die neue BND Zentrale. Wer davor steht, ahnt nicht, dass im Grundriss die Haken+kreuz Symbolik verewigt wurde. Nach außen gibt man sich neckisch:

Mir ist nach „fresh air- snapping“ (Polt) . Fahre raus zum

Grunewald

Im Hintergrund schimmert der Teufelssee. Schön öde hier. Werfe noch einen Blick hinter die Fassaden der Macht, ich knipse das

Kanzleramt von hinten

und verschwinde, Richtung Heimat.  Resümee:

Berlin, icke drücke dir

Sollten auch Sie eine Reise planen, lernen sie vorher dringend Blinkis Urlaubssimulatoren 1 bis 7 oder die # 8 auswendig! Es ist nur zu Ihrem Besten! Gute Reise.

7 Kommentare

Eingeordnet unter Blinkis Basteleien, Dinkel Grundlagen

Blinkis Urlaubssimulator 8

Na, war das kalt, nicht nur in Jakutsk? Wird es da nicht Zeit, eine erfrischende, das Herz erwärmende  Reise anzutreten? Doch, wird es!

Weitgehend unbewölkt zeigt sich das Reiseziel unter uns:

Island, „NASA/courtesy of nasaimages.org.“

Ich beziehe mein Basislager in Vík í Mýrdal, eher, weil der Name gefällt, als dass der Regenreichtum dieses Ortes mich lockt. Denn hier ist der regenreichste Ort außerhalb des Vatnajökull. Wahnsinn! Am Mittag begebe ich mich zu einer

Hochebene im Norden von Island

Sehr spektakulär wirkt das ja nicht gerade, aber es staubt nicht so wie im Süden Europas. Das ist gut, denn das Bier ist teuer. Ich lasse das Auge kreisen…..gehe weiter….was ist das?

Geysire

An ihren aktivsten Tagen, aber nie wenn der Fotograf drauf wartet,  jagen sie ihre Fontänen mehrere Dutzende von Metern in die Höhe. „Manchmal“, so Gustav Gustavsson, „kommt aber auch nur heiße Luft.“ „Haha, das kenne ich! Wie beim FDP Parteitag“, erwidere ich. Wie klein doch die Welt manchmal ist. Weiter südlich arbeitet man an einem weiteren

Thermalbad

Umweltschützer hatten dagegen heftig protestiert, aber nach dem Finanzdebakel, das für die Isländer aber glimpflich ausging, weil Mutti Merkel nix zu melden hatte, wollte man die Einnahmen aus dem Tourismus erhöhen. Da musste eine Rückzugsfläche für das Islandpony

 eben weichen.

Weichen, wie auch so manch Baumriese.

Die frische Luft macht hungrig. Ich sehe das Lokal von Doerte Doertesdóttir.  Keine Überraschung, die Spezialitäten wie Magáll, Pottbrauð, Rengi und Rófustappa wären zu haben, aber auch eine Portion

Tiefkühlfisch

Gut gestärkt beginne ich zu recherchieren, warum so wenige Menschen zu sehen seien. „Das ist so, schon mal auf den Kalender geguckt?“, fragt die Wirtin. „Es ist Februar. Urlaubssperre. Und der Monat der Überstunden. Bezahlter Überstunden. Nicht wie in eurem Ausbeuterparadies!“, fügt sie noch hinzu. „Ja, nun, aber was produziert man denn aktuell?“, will ich wissen. „Das ist ganz klar. Bis zum 15. März müssen alle ausgeliefert werden, keines darf fehlen, denn der Bedarf ist ja nun mal da, der Bedarf am:“

Island- Tief

Ich habe Glück. Kann mir eins auf Abruf zurücklegen lassen. HA! Das werde ich abfeuern, wenn die WDR Dienst- Blondinen wieder zu früh im Jahr von der Grillerei sabbeln werden.

Unten am Hafen sehe ich noch Vögel, die wohl

über das Wasser gehen

können. Wenn das Jesus doch hätte erleben können! Aber sicher wäre es ihm hier eh zu kalt zum Rumhängen. Ich besuche noch das isländische Phallusmuseum , ja, da sind manche Anregungen dabei. Muss weg………..

4 Kommentare

Eingeordnet unter Blinkis Basteleien

Sind Sie ein Sekretär mit untere Dorn?

Dann habe ich hier Informationen der Hochkompetenz über moderne Büroausstattung, die schon Schrotti, den Chefsessel reloaded, erblassen ließen. So viel Komfort, diese Details; und das  alles verfasst mit dieser gewissen Sprachmelodie, welcher die EU- BürokratInnen nie den  Zugang zu binnemarktlichen Broschüren gewähren würden. Aber, pssst, streng vertraulich, nutzen Sie das Wissen, um einen fachlichen Vorsprung gegen etwaige Konkurrenten auszubauen!

Großklick nötig!

So, alles klar? Oder ist eine zweite Lesung nötig?

Dann sollten Sie sich erst mal enspannen, erstmal P….! (raten)

Oder in der Lounge chillen, echt cool abhängen ginge auch, aber wie geraten wir in den nötigen Zustand der lockeren körperlichen Binnenruhe? Nun, wir stellen uns zunächst vor, wir seien Profi- Kicker beim FC Kölle zur Hauptarbeitszeit an einem Abend in München — OMM–OMM— na, das wirkt doch sofort. Jetzt fahren wir nur doch das Band ab……

 Warnung: Advent- Süchtigen wird dringend abgeraten zu klicken. Die ohne Wackelkamera eingesetzten Impressionen brasilianischer Küstenregionen im Zustand der Lichtdurchflutetheit könnten - müssen aber nicht- aber bitte, ich wollte es nur vorher sagen!

 

9 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert, Daggi dirigiert

Sucht & Suche im Oktober

Ha, das wird ein Link- Feuerwerk!

Sehr scheu war man aktuell! Das muss wieder besser werden!

1. Die Liste

2. GIF Ente

3. GIF LOVE 

4. Urlaubssimulatorabstimmungserwartungsmaschinchen  

5. So, alle glücklich geworden? Dann sagt es dem Happy- Meter.



3 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert, Daggi dirigiert