Schlagwort-Archive: TV

Daggis Denksport 161

Ähm, wie darf ich denn verstehen, dass die Sendung am Sonntag „Die größten RTL Momente aller Zeiten“ über 4 Stunden dauert?

TV1

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Eine Beförderung!

Und die, das kann Euch Eure Daggi

DaggiBlinker

erzählen, wurde nicht erschlichen, wie wir es aus dem Personenbeförderungsgewerbe nur zu gut kennen. Also: bekannt ist uns das, nicht etwa dass ich hier die Leute verdächtigen will….hoppla, ja DU!… du guckst ja so….war da mal was? Trosttätschel

Kannst ja mal was ins Blog dazu donnern, woll?

Nein, um eine Beförderung des Schriftführers geht es, ein Upgrade oder wie sie es heute nennen.

Nach 296 Wochen und 6 Tagen in meiner Dienstvilla.

Und zwar von 19″ auf 27″ für ihn.

Und was wird da nur aus mir? Oh weh, wenn ich  da nicht mitgedacht hätte- und zwar wie Ihr es von mir kennt- stände ich ja schön nackt da. Also, medial- visuell, so, nicht nackelich- biologisch, aber hossa, ihr Schelme!

Habe geordert:

Ja, das ist fesch.

Wichtig ist mir ja, dass damit auch Aufnahmen gemacht werden können.

Wenn die besseren Filme laufen, penne ich ist bei mir ja Zeit für den Schönheitsschlaf, oder:

a) aber den hast DU doch nicht nötig!

b) Nickerchen zwischendurch könnte Dir auch nicht schaden!

2 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Photo 101 /Treasure

Yesterday’s treasure

2 Kommentare

Eingeordnet unter Photo 101

Katholiken, ihr Versager!

Wie eine Heiligsprechung aber so richtig flott funktioniert, das hat heute der „Sender“ Sport1 präsentiert. Wenn man weiß, dass der aus der Weltstadt mit Herz- aber auch Wohnungsnot für Nichtkicker- sein Tagwerk betreibt, ist klar, wem sie in den Enddarm krochen? Da kommt die minimal- invasive Chirurgie nicht zügig hinterher. Ja mei + sackra!

Deutschland. Eine Resterampe mit Labertasche Lanz, dem plumpen Plasberg, ’nem Rumpel- Raab und voll mit Ulis und Ollis. Und Harald Schmidt musste in Rente?

Heute im Serviceteil: Stücker zwei ‚  ‚ . Werden ja InDissmUnsremLande immer gerne genommen. Aber wohin damit? Frauentauscherinnen, Pfannenhengste, Wetterwichte, ihr macht es, ihr baut sie ein!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Gedicht der Woche y

(Aufgeschrieben nach der schleimigen, öffentlich- unredlichen FDP- Trauerfeier in Woche x)

Sieht man im Fernseh‘ diesen Lanz
geht man schnellstens auf Distanz
und verbannt mit schneller Hand
die olle Kiste an den Rand.
TV1

5 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Nach Gogols „Revisor“:

Erleben Sie nun Klementina in

einer zeitgenössischen Aufführung als:

Die Revisorin

Klementinam3

Hör mal, Schriftführer, ist es nicht grober Unfug, exakt 0,98 € alle 4 Wochen für eine dünne TV Zeitung rauszuhauen, wenn die neue Kiste doch die elektronische Programmbegleitung liefert?

EPG 00u

Ich habe das mal kalkuliert. Pass auf, für den Preis einer Zeitung sind gegenwärtig 1,5 handelsübliche Versorgungseinheiten Jev*r zu erheischen. Bei 13 Ausgaben per annum wäre das…Momentchen… genau, na ja,  fast genau ein kompletter Kasten! Möchten wir nicht mal darüber nachdenken? Oder muss ich noch ein Kerner- Unterarm- Betätschel nachlegen?

Tja, was soll man da noch sagen? Hat noch jemand solch scharfsinnige Mitarbeiter? Vorstellen!

7 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Licht und Schatten

Auch wenn im Januar bisher wohl kaum zwei Sonnenstrahlen die Dienstvilla tätschelten, so sonnt sich Daggi doch im Glanz, den die Zugriffszahlen auf ihr E- Jahrbuch zu verstrahlen wissen. 536 Zugriffe in 2 Wochen, tja, Erfolgsliteratur will eben zum rechten Zeitpunkt lanciert sein. Und zwar, bevor die Wulffbetti wieder was raushaut. Da siehst Du natürlich alt aus.

Alt aus sah es- und da betreten wir nun den Schattenbereich- beim Fotospiel, dessen dynamischer Start erst eine Woche zurück liegt. Da legte die Veranstalterin ihren Beitrag zunächst auf ein anmeldepflichtiges Portal, bei einem anderen Teilnehmer kann man nicht kommentieren. Was viele ja eh nicht wollen, wenn da nicht so ein Mädchenkram (i.d. Sinne exakt) präsentiert wird. Und morgen kommt dann fäßbook- Pflicht? Da mach ich doch den Hoëcker  und bin raus!

Das bietet Zeit für einen  weiteren erhellenden Eintrag. Denn düster sah es bei Daggis Denksport 062  zuletzt ja auch aus. Oh wei! Dabei lag die Lösung ja so metaphernschwanger in der Luft, bzw. im Schrank. Dort, wo so sehr das Verquere im Hier und Jetzt aufblitzte, wenn  Keith Richards‘ Dickbuch  LIFE den puɐʇsɟdoʞ machte.

Und an diese Stelle kommt nun wieder Licht! Denn die TV- Umbauphase ist abschlossen. Man beachte auch die gut getarnte Elektrik. KennerInnen sprechen da gerne von ästehtischer Verkabelung, stelle ich soeben fest. Oder?

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Noch eine Sensation!  Frische Exemplare von Daggis Ebook wurden nach-ge-druckt!! Wer also im Karneval oder an der Ostertafel oder gar im Bewerbungsgespräch  zum Literaturfrühling sich äußern mag, greift jetzt letztmalig zu. Und zwar da da da.

6 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Daggis Denksport 062

Leichter Start ins neue Jahr.

DSC_2Mega_Pix

 

DSC_2Mega_Pix

Aufgabe: Finde- nein, nicht DEN Unterschied- sondern DIE Unterschiede. 2  sind gemeint. Aber nicht die temporäre Verkabelung, die verschwindet nach dem Umbau wieder.

8 Kommentare

Eingeordnet unter Denksport

Sprichwortforschung aktuell (2)

Mahlzeit! Sind wir vollzählig? Gut. In der ersten Folge wurde bekanntlich das Sprichwort  „Das kann ich doch auf einer Arschbacke abreißen/ absitzen“ ausgiebig behandelt. Heute widmen wir uns einem anderen Klassiker, der auch in der Pädagogik als echter Klopper bekannt ist: „Ein kleiner Klaps hat noch keinem geschadet.“ Als Versuchsgegenstand hat die bezaubernde Assistentin mal den Fernseher aufgebaut. Der fiel ja durch diverse Mätzchen in der Wiedergabe bis zur totalen  Verweigerung  von Bild- und Tonausgabe blöde auf. (3D Das Daggi Ding berichtete)

DSC_2Mega_PixNun geben wir  mal einen mittelschweren Klaps „K“ auf Punkt „P“ am Fernseher „TV“. Und siehe da, seit einigen Tagen tut er es wieder. Inwieweit die Drohung „D“, sollten Einbrecher „E“ ihn aus der Bude „B“ schleppen wollen, ich würde mich ihnen nicht in den Weg stellen, hilfreich war, bleibt im Diffusen verborgen.

Wir sehen also, das Sprichwort stimmt! Ist jetzt alles gut? Nö. Denn nun liegen ja 2 Regalbretter + Befestigung rum, die den Leerraum „L“ ja neu füllen sollten. Was nun?

Wer das selbst mal am eigenen Gerät ausprobieren möchte, mache sich zunächst vertraut mit der Formel: Wucht vom Klaps=

K \rightarrow P> TV \binom{D}{E}/B

Gibt es  noch Fragen dazu?

2 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert, Dinkel Grundlagen

Der schönste Tag im Leben

Wem bleibt er nicht für ewig unter die Fontanelle gebrannt, dieser besonderer Tag der ganz speziellen Singularität. Der Tag, der NIE wieder kommt, denkt man, so unvergleichlich schön ist er. Mensch, war das ein Fest! Hossa! Doch dann passiert es. Sie wird heimtückisch und hinterfotzig und schmiedet üble Pläne! Und um  mich wieder in die Fänge der werberelevanten Zielgruppe zurück zu  fischen,  setzt die Sendergruppe RTL die Altersgrenze auf 59 Jahre hoch. Und das Schlimmste: die * ansonsten so wunderbar bürgernahe * Bundesregierung schweigt!

* Wer war das?  Haben Hacker das reingeschleust? Die Schlapphüte gar? Ein Bundestrojaner? *

Sage auch Du NEIN!

Drücke und hol‘ Dir Deinen…

2 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert