Schlagwort-Archive: Tatort

Die Besetzungscouch

Nicht direkt gehe ich konform, wenn für einen Tatort mit Darstellern der Abteilung Migationshintergrund+  „Mittelmeerküche“ + Sprengattitüde= schmächtig  als Antipode und gar Opfer der Vierkant maximus, der Felix Voertler, besetzt wird.

Da stimmt es schon am Anfang  nicht. Und mit Scheiße, Scheiße, Scheiße, Mist reißt man auch nichts mehr raus.  Der ist tot. Der „Scheiße“.

Groß- und Außenhandelskaufmann ist ein feiner Beruf, dann  noch den Pädagogen drauf und schon bist du Innenminister in NRW. Merkel freut das (für den Wahlkampf). Doch wenn in NRW, beim WDR, sogar ein SPD- Fuzzi unter Druck gerät, dann darf beim „Tatort“ auch ein SEK erst noch zusammen getrommelt werden…. reality TV, so geht das, SAT1! (Ein Scherzchen, für RTL2 Freaks)

Handwerklich 1 a oder b oder m oder x….   dagen ist:

 

 

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Blinkis Basteleien, die Darstellerin

Gestriges Traumtrauma weg?

Phase 1: Lange WDR Jazznacht in Tateinheit mit Rotwein lässt Träume kaum keimen.

Phase 2: Der Morgen danach. Watt’n Theater. Ein auswärtiger Sender (ArrowRock.nl erneut) implantiert in die Hörmuscheln etwas zu lange nicht mehr Vernommenes,  das geht auch nicht mehr raus. Warum auch? Ist ja auch annähernd adventlich:

Doch es wurde Abend, es wurde dunkel… quatsch, ist ja Dezember in der Welt zwischen dem Ruhrgebiet und den Außenbezirken Hannovers, Bremens, Einbecks, also reziprok…..es wurde dunkel, dann: Abend…und es wurde unheimlich, der HSV gewann…und noch immer ist Werder #1 im Norden…..und es begann der ARD- „Tatort“….. der zwar ein Film wurde…aber…. oh… der Gehirntumor im Oberstübchen des Kommissars blies per

in surrealer Sepiaoptik den obigen Ohrwurm in den Ruhestand.
Schlimmer „Tatort“, guter Film.
Service für das Feuilleton: Es ist nicht zwingend notwendig, einen Langweiler der Musikbranche, der in seiner Ödheit nur von Phil Collins noch unterboten wird, diesen, nur weil er mal die Haare wie „ein Beatles“ trug und „nur“ in Köln auftritt, also diesen McCartney, zu loben. Wenn hier einer lobt, dann bin ich es, und zwar lediglich Musiker, Hirnspalter und gerne auch Durchspieler am Gerät, das Bohlen nur zum Festhalten nutzt:

7 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi dekantiert das:, Daggi dirigiert

Daggis Denksport 028

Unglaublich, aber wahr: Es sprach doch tatsächlich im  eben- vor dem WordPress Absturz- beendeten „Tatort, Herrenabend“ (ARD, selbst ernanntes Qualitäts-TV)  eine ca. Sechzehnjährige zu ihrem Opa:

„Wenn du das machst, renn ich zum nächsten Telefon und sage alles der Polizei!“

Fachfrage: Wie weit müssen Teenies heutzutage (Mai 2011 u.Z.) denn so rennen, bis sie ein Telefon finden? Aber bitte beachten: Münsterland, dünn besiedelt, das ist nicht so einfach!

Aber was erwarte ich auch? In einer Woche zweimal Papst im TV, eine Powerhochzeit und als wenn das nicht reichte, auch noch Phil Collins in 3sat.  Und morgen ist der letzte Tag der Snooker WM……schnief… 😥

Äh, öhm; NATO? Da geht doch was? Vatikan und Collins‘ Country Switzerland sind eher nicht Mitglied im Bombenclub….und wohin geht überhaupt diese Hochzeitsreise? Paris….?

Gibt es denn keine Rettung, keinen Trost?  DOCH!

2 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi, Denksport

KEINE

 

mit Kommissarin Lindholm!

 

 

11 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert