Schlagwort-Archive: Sport

Sport, Wetter, einfach alles!

51,1°, die in Sweihan/VAE gemessen wurden, sind die heißeste Juni-Temperatur, die jemals in den Vereinigten Arabischen Emiraten gemessen wurde.

Und in der Eishockeyweltrangliste   sind die Vereinigten Arabischen Emirate 47.

Was, außer Eishockey, will man auch machen bei der Hitze.

Wohin kommt denn die Wärme, die sie dem Wasser entziehen, bis das Eis gut ist? Sauna?

 

10 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Sport?

Salla in Finnisch-Lappland bewirbt sich für die olympischen Sommerspiele 2032.

https://www.heise.de/tp/features/Olympia-Bewerbung-oder-Klima-Warnung-5043952.html

Damals hatten wir ja nix, aaaber….

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi

Wetter und Sport

Wie das Wetter so ist, kann ganz einfach geprüft werden. Naja, ich gehe dabei ganz locker davon aus, dass die Lesenden in einer sog. Wohnung leben (noch, schon nach der  Post geguckt heute?) und aus dem Fenster gucken können. Das dürfte  erstmal reichen.

Denn Großes steht an. Nee, nicht der Versuch der Dortmunder, die Seppls noch zu überholen ist Schwerpunkt dieser Ausgabe. Das Thema lautet Borussia Mönchengladbach. Es ist ja bekannt, dass Dortmund schon da gewinnen muss, um überhaupt noch eine Chance (Schoonz, Schanggs (wie Fußballer eben so reden) zu haben.

Aber es geht auch um die 2. Mannschaft vom Bökelberg. Und die sollte tunlichst in der 4.Liga in Köln obsiegen, damit RWO in Liga 3  aufsteigen kann. Aber da gewinnen die doch gerne. Was bringt mir das? Nun, eine Liga höher als RWE bringt alles! Leberkässemmel kannst du dagegen vergessen.

Menno…. „Daggi? Kann ich schon ein Beruhigungs- Jever?“

„Hat doch noch gar nicht angefangen!“

„Aber in fünf Stunden!“

cropped-fuc39fball-008.jpg

Auch wenn was von Niederrhein dransteht, den Dahlmann vom Sportsender hinderte es nicht daran, von den Westfalen in Rot- Weiß zu sabbeln.

 

3 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

„Uns Uwe“ zum 80.

Mensch Uwe Seeler, sehr bedröppelt gucktst du ja sowohl aus der Wäsche wie auch aus der Loge, als es gestern ein schmeichelhaftes 2:5 Geschenk zum 80. gegen Dortmund setzte.

Und von Profis, ja Männern, die 90 Minuten ALLES geben sollten, sprachst du neulich. Und dass es beim HSV so nicht zu erkennen sei.

Und früher….und jetzt alle:

FRÜHER WAR ALLES BESSER!

Guxtu, als du persönlich  mitwirktest, wie schön es da war.

Rot-Weiß Oberhausen

Hamburger SV

8:1 (4:1)

Bundesliga 1970/1971, 8. Spieltag
26.09.1970, 15:30 Uhr
Nach dem Spiel war RWO auf Platz 16 von 18 kommend, der HSV rutschte auf 11 ab.
Klartext: gegen den Letzten 1:8 vergeigt! Tätschel!

Statistik dazu.

 

Heute hat der HSV einen Millionen- Mäzenen, der gerne in Sinnlosigkeit investiert.

Und das RWO Stadion hat  nur noch 3 Masten:

RWO2

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Spezielle Relativitätstheorie

Vor einigen Tagen, als Deutschland bei der Eishockey Weltmeisterschaft ein 0:10 gegen Kanada kassierte,  war das ein übles Debakel.

Gestern verlor Russland das Finale gegen Kanada mit 1:6. DAS ist ein Debakel!

Deftiger ging es bei nun 79 Weltmeisterschaften nie zu.

So relativiert sich das 0:10.

Danke Mutti, danke gauck! Ihr seid meine zwei Einsteins!

Aber: verpiss dich, Jauch (habe ich in der Drittelpause reingeguckt. Der kann ja nix. Gut, es ging um die Erbschaftssteuer, da ist der ja der  natürliche Top- Moderator. Voll neutral. Und dieser Drogerie- Rossmann soll also ein lieblicherer  Ausbeuter als der Schlecker- Toni  sein? Wer das komplett gesehen hat, schreibt einen Kommentar?)

Es gibt aber auch noch dm- Märkte.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Eine Art von Sport

Oh Bundes- Jogi, Trainergott! Musst wieder Kritiken überall lesen? Alles Quatsch, denn ich habe das Konzept verstanden. Denn es ist ja so:
Bei der WM laufen auch wieder Schiri- Exoten auf. Und wie schnell jagen die einen Kicker vom Platz? Eben! Und da hast DU, edler Jogi, eben mal einen Test gefahren. Wie klappt das mit 1 Mann weniger, das interessiert.
Und schwupps, eiert der KroosToni da rum. Und übererfüllt die Aufgabe gleich, indem er bei Fehlpässen nicht nachsetzt wie Schmelzer, der vom 16er- Eck links vorne bis zum eigenen 11er Punkt dem Gegner hinterher rennt. Das macht der Toni nicht. Braucht er auch nicht, ist ja vom FCB. Und da steht ja aktuell noch ein Telefon dem Würschterl zu Verfügung.
Fazit. 10 – 12 und doch 1:0 gewonnen! Super- Jogi, danke!

2 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Zurück zum Sport

Der DFB will sich um die UEFA- Trademark-Copyright- Fußball EM 2024 bewerben. Das könnte klappen, vorausgesetzt, bis dahin werden die Sportfreunde Stiller* stiller.

*Generöser Linkverzicht auf Pofalla- Mucke 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi

Kekse, Kuchen, Klöße knabbern?

Zeit für den Ausgleichssport. Do-hoch!

CurlingStartet nach einer Reklame hier.

Und meine Herren, ihr seid besonders angesprochen!

Abstieg aus der Euro- A Gruppe!

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Denksport

Daggis Trauma…

…kennt wohl nur die kleine, feine Gesellschaft derer, die Daggi durch den DAGventskalender begleiten. Wer ihn aber geringschätzend  in den Tank warf, hoffend, darin sei ähnlich viel Mineralöl wie in Schokoldenkalendern der billigen Art, irrte zunächst, um sich dann zu wundern, weil die Motor- Karre verreckte. „Und das ist auch gut so!“, sagt Klementina.

Daggi indes suchte Zerstreuung beim Sport. Dass sie, die ebenso kühn wie mental- athletisch,  sich dazu den alten und auch nun wieder neuen Ersten der Weltrangliste im Snooker aussuchte, mag nur die verwundern, deren Karre verreckte. Wollen wir mal gucken, wie es läuft….

Heikle Positionen erfordern den präzisen Blick, ist also nx für den Rösler

Heikle Positionen erfordern den präzisen Blick,
ist also nix für Rösler oder Mutti

2 Kommentare

Eingeordnet unter die Darstellerin

Vortrag: 100 Jahre dt. Sportabzeichen

Meine Damen und Herren, MOIN miteinander. Ich fasse mich kurz. (Riesenapplaus)

Sie wissen,  mit dem Sport muss man es ja nicht gleich übertreiben. Nicht das Ranklotzen wie damals, als in „der dunklen Zeit“ (Jauch) die Härte à la Kruppstahl gedrillt wurde, ist temporär gefragt. Einfach für den Weg zur Post o.ä. mal das Fahrrad nehmen, das fluppt. Aber ich denke, das ist ja sicher bekannt, wie erfrischend dies sein kann? Ja, die Dame dort nickt emsig, fein.

Stellen Sie sich…, ach kommt,…. stellt Euch mal vor: Nun wurde im Rahmen der Jugendförderung das leuchtende Vorbild an Dynamik, Eloquenz und Eleganz (wer hier an mich,  den Schriftführer, dachte: Tätschel!) angefragt, also Daggi wurde angefragt, ob sie sich ein Engagement in der Jugendförderung vorstellen könne. Kann sie! Aber 100pro! Wie und wo? HIER!

4 Kommentare

Eingeordnet unter die Darstellerin