Schlagwort-Archive: Söder

Heiliger Söder!

Jetzt geht der Reichsmarschall Söder zu weit!

Die Kreuzpflicht will er bundesweit (zunächst!) einführen.

Klementina hat da überaus voreilig etwas arrangiert.

Kreuzbier

Das werde ich durch wackeren persönlichen Einsatz zu einer temporären Installation machen. Dem Söder rufe ich zu: Laschet…äh: lass et!

4 Kommentare

Eingeordnet unter Blinkis Basteleien

Verhandlungsgeschick

Trotz allem, Big Biz muss ja weitergehen, das weiß auch Daggi.

Speziell in Zeiten der Negativzinsen will das Geld ja investiert sein, es muss arbeiten, dass es froh ist, wenn es stirbt. Ach ne. Anders.

Daggi, was hast du nun eingestielt?

Ich war ja schon länger dran, aber jetzt hieß es, zu–grei–fen!

Und wo? Wie? Wobei?

Na, ich konnte die Mehrheit an der Sheet & Shit International  Ltd.  ergattern.

Ach. Die Klopapiere boomen doch aktuell. Sind da die Preise nicht durchgeknallt?

Schon, aber wenn die Produktion ein  innovatives Update erfährt, hoppelt da aber ein netter Return of Invest retour. 

Return of Invest, klingt so nach FDP.

Also bitte! Nur Scheiße wäre ja nix für mich. Nuhr- Scheiße auch nicht.

Jaja, schon gut, was wäre denn die Innovation?

Nun, schon ab der kommenden Nachtschicht werden die Maschinen ein Mindesthaltbarkeitsdatum, kurz MHD, aufs Klopapier drucken. Da werde ich den Hamstern ein Schnippchen schlagen!

Und dann sollen die Leute den Vorrat nicht allmählich aufbrauchen, ab Tag X, sondern  Neukäufe starten? Und das soll klappen?

Wir sind in Deutschland!

Danke fürs Gespräch, Daggi.

Moment, lassen Sie mich diesen einen Satz noch sagen, ich habe Sie doch auch ausreden lassen,…..das habe ich vom TV, Superphrase, … also, die Anteile an der Klapsmühle habe ich auch aufgestockt.

Weil ein kleiner Klaps noch nie….

Papperlapapp. Falls der EUGH den Söder nicht als Verhaftbaren einstuft, dann….

Sauber. Die Dienstvilla ist gerettet, ich könnt dich…

Küsse977

Hat der Schriftführer dick Lippenstift drauf? Einen Lagerkoller?

Das erfahren Sie beim nächsten „Biz- Talk mit Daggi“ in diesem Programm.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi, die Darstellerin

Krisenblog 4

Du, Daggi, es erreichen uns Anfragen, ob nicht auch du online Vorlesungen halten magst?

Och…, nicht.. vorbereitet. Kommt doch seeehr spontan.

Ich kann doch nicht absagen! Bald macht noch einLoddaMatthäus was!

Oh!

Eben.

Ich könnte ja was machen… warum der Bond erneut noooooch läänger warten muss….. Buchmesse…Meteorologie, Raumfahrt, FDP?

Gut. Ein Problem: DSGVO.

Ach, da macht Reichsmarschall Söder noch mehr Augen zu als beim Feinstaub.

Schon…

Aber…

Da wird der Datendurchsatz bestimmt reduziert, Daggi, du wirst verpixelt erschei

DAS läuft nicht. Ich gehe solange für ältere Bürger einkaufen. Brauchst du was, Schriftführer?

ggrrrr

(Was Daggi generös mitbrachte…. und ob es, wie bei den lustigen Kabarettisten im TV- Heimbüro die Pizza, auch unter der Tür durchgeschoben wurde- wo und wie wohnen die denn so?-  und ob „danach“ wieder der tolle Scherz mit den Socken und der Waschmaschine, die wohl welche frisst, gültig ist… dran bleiben….)

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Man hat Merkel und Söder,

die modernen Plagen des Kontinents. Spahn nicht zu vergessen.

Die können alle totlabern, bevor einen ein Virus dahinstreckt.

Da nimmt man keine Hilfe an, aber die Trulla hat ja jetzt Zeit, es zu überdenken.

Deutschland lehnt als bislang einziges Land Europas chinesische Hilfsangebote im Kampf gegen die Covid-19-Pandemie ab.

Deutschland eben über alles.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Krisenblog 3

Im Norden Italiens, der Industrieregion,  haben Wissenschaftler festgestellt, dass mit Feinstaub belastete Luft ein feiner Virenbeschleuniger ist. Und der EUGH prüft noch wurschtelig rum, ob Söder, der Feinstaub- Ignorierer höchster Klasse,  in den Knast darf. Aber schnell rein und ohne Medienanschluss oder Flüstertüte.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Post vom Präsi

Menno! Langsam zeigte Daggi erste Anzeichen von Verärgerung. Sollte sie auf ewig zu den Wenigen zählen, die vom Irren aus Washington unsanktioniert bliebe? Dabei, so schien es, reichte doch die bloße Existenz aus, um ’ne fette Sanktion zugesprochen zu bekommen.

Daggi wollte schon eine strategische Dienstbesprechung einberufen, um da zukünftig sicher zu gehen. Aber: palim-palim- die Post kam.

Es kam folgender Brief, der gleich von mir zu übersetzen war, falls da nicht alle das Original umfänglich verstünden:

Fucking Dinkelschnitte

Sehr geehrte Frau Dinkelschnitte

I guess you are reading the fucking news

ich gönne Ihnen die feinen Neuigkeiten

from the goddamned Communists

von der Gottesgemeinde

in boaring Fascist

bayerisch- fesch

Island of unfree, that will be saved from us- the free!

und freue mich, dass Söder bald frei hat.

But for the first you will get

Der olle wilde Fürst

a fat SANCTION! No more Spelt from US Farmers for the Services Villa!

spielt jetzt „Satisfaction“ in einer Country- Version vor Villa Hügel.

Your Donald

Dein Unhold

Falls noch Unschärfen in der Übersetzung entdeckt werden, ist für formlose Zuschriften dankbar

Daggi Dinkelschnitte dem ihr Schriftführer, der überarbeitete.

Gran01

 

 

10 Kommentare

Eingeordnet unter Blinkis Basteleien, Daggi deklamiert