Schlagwort-Archive: Snowden

Ich rufe Berlin!

Da wurde mir erst jetzt ein Dokument zugespielt.

Ja, so sagt man wohl. In Kreisen.

Aus https://clara.linksfraktion.de/

clara7.jpg

Da hat sich Daggi gleich ans Twitterphon gesetzt und den Trump befragt, ob er sich das bieten lasse oder ob er Berlin bedrohnen werde?

Und er so: Ey Daggi, alte Schnitte, ich dachte mit Berlin wäre ich schon durch. Oder sieht das etwa en réalité so aus?

Daggi wurde skeptisch. So viel Fremdsprachenkenntnis bei Trump? Da stimmt doch was nicht! Sie meldet sich vorsichtshalber an bei:

Russischer Farmer isst Pelmeni, gibt Ohrfeigen und gewinnt damit zwei Wettbewerbe

7 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Hallo ARD und

Hallöchen auch Stefan Schaller.

Habe soeben

„Fünf Jahre Leben“, den Film über die widerrechtliche …äh: Haft würde es Innendings diMisere wohl nennen, gesehen und stelle fest, die Rolle vom aktuellen Präsidenten des Bundesamts für Verfassungsschutz (BfV) , Hans-Georg Maaßenfällt ganz unter den Tisch. Tolle Leistung, bei einem Film  mit rekordverdächtigen 8 Minuten Abspann.

Denn Hans-Georg Maaßen als Bremer Innendings war es doch, der Murat Kurnatz, als die Amis ihn frei lassen wollten, nicht einreisen ließ. Klar, wenn man bei der Folter in Guantanamo seinen Pass verbummelt, dann gehört sich das auch so. Ordnung muss sein.  Wenn der den Pass auch nicht z.B. unter dem Fuß vom Flatscreen versteckt! Da wären die Amis nie drauf  gekommen. So was da hinzustellen, da muss man halt findig sein, Hungerstreik hilft da nicht. Menno! In Kuba bestreikt man eher Jev*r.

Maaßen stieß auf öffentliche Kritik, als er Edward Snowden als Verräter anprangerte, wird gemünklert.  Ist der auch in der Partei der Noskes und Scharpings & Co.?

Hui, heikles Thema, die „Dienste“ sind mir auf der Spur.

Denn mitnichten habe ich da etwas in Großbuchstaben verfasst…..nee…Sabotage!

GROSS

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi

Wo bleibt der Schnee denn?

Oder:

Where stays the snowden?

Er hegt  keinerlei Absicht, Russland zu verlassen.

Das… Der..nee…. DiMisere gefällt das……. nicht.

2 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi, Daggi deklamiert

Wenn Sozis singen

Heute: der Bundesjustizministerdarsteller Maas singt für Snowden in Moskau:

Geh doch zu Hause*  du alte Scheiße (oder so ähnlich, ich höre dem Pack nicht so genau zu)

*(hier: USA, das Reich des Bösen)

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi dirigiert

Daggis russische Woche 2

Heute gibt Daggi einen praktischen Hinweis aus dem Neuland. 

Statt der US Datensammelmaschinen einfach den Suchapparello nutzen, den auch Edward Snowden nutzt!

Yandex.
Yandex ist ein russisches Unternehmen mit Sitz in Moskau, das durch Internetdienstleistungen – insbesondere durch die gleichnamige Suchmaschine – bekannt wurde.

„Ja geht denn das? Ich kann die Schrift doch gar nicht“, hört Daggi die ersten Klagen. Ein Griff zum Telefon sollte da reichen. „Ringggg! ….Wladi, alter Schwede!…..ja, genau, Daggi  ist dran…..nö, soweit alles klar……ach, der Gauck, kannste vergessen….hihi…., eben, eben!…was ich wollte? Wladi, euer Yandex, kannst Du mal da die deutsche Eingabe einrichten? …….was?…nur 2 Stunden, dann klappt das? Supi. Spassiba!“

Aber: vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser (Put Lenin). Da wird Eure Daggi das Teil mal testen, woll?

Yandex1Na bitte! Man muss nur mit den Leuten reden, dann fluppt das. (Ausnahmen bestätigen die Regel, was, Seehofers Horschterl?)

2 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert