Schlagwort-Archive: Snooker

Trump ist am Ende!

Mit den Überschriften vorsichtig sein; das  hatte ich ja unterschrieben. Sagt Daggi. Sonst lauert Springer!

Also: bei der Snooker WM ist Judd Trump schon raus. Und der Trödelonkel McLeod darf weiter wirken… gääähn…., lag wohl an einer Schulterverletzung.

uncle

Thought, talking ‚bout me! You boaring german with today’s  fucking birthday from… wait… the Bundestrainer… the leader…. get it: Don’t talk about Trump! I’m the world- President with the very big …Melania?… „the big Bomb„…. yeah.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Trump kommt nicht nach Berlin

Nein, nicht weil sein Ding zu mächtig ist, diese Airforce 1, die da nicht landen kann.

Mr. Judd Trump hat sich einfach nicht qualifiziert für die

Snooker German Masters,

die heute beginnen.

Hat wohl die Kugel mit zu viel Schmackes angespielt?

cropped-spiegel-019b.jpg

 

 

2 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Bo ey, war Trump wieder gut!

Und zwar am letzten Sonntag, Weiterlesen

2 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi

Snooker- Finale, nur Bildmeldung heute

Mai_Daggi.

Ein Kommentar

1. Mai 2016 · 08:42

Wozu hat man denn 2 Augen?

Snooker1

Bilder von 2 Tischen sind zu verarbeiten, das klappt. Oh Wunderhirn!

Aber obwohl man auch 2 Ohren hat, klappt das mit dem Hören von 2 Kommentaren nicht.

Und dann sind die auch noch in Brexitisch.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

UFF!!

Der Freiheit, Freiheit, Freiheit Gauck hat sich zu Europa bekannt. Muss ich das jetzt auch?

Oder gilt das auch?

Bekenntnis zu EUROSPORT, ohne Gauck

 

Der Radiomann der Nachrichten war knapp am Versprecher:

Berlin: [Irgendeine]…Kommission hat sich zum Pferdefleischskandal gebr..beraten.

 

 

 

8 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Der Glimme Preis 2013 geht an….

…und ich so…ach nee, kann das denn wahr sein…Klementina, magst Du es verkünden?

Klementinam3

Klar!

Der Glimme Preis 2013  geht an…darf ich noch zuvor die Pandas in meiner Heimatstadt glüß..MIST!..grüßen?…geht an den Schriftführer Blinkfeuer. (Dieser: Halbe Ohnmacht antäuschend, als wenn das nicht schon lange fällig wäre, pah!)

Begründung der mehralseinköpfigen Jury:

Der Preisträger versteht es in schöner Einzelleistung, den Snooker- Übertragungen bei Eurosport vollumfänglich zu folgen, wohl wissend, dass Tausendstelsekunden oder Schießgewehre oder das jamaikanische- wohl sehr endemische Wunder- Renn- Gen, das man bis dato nur bei Speedy Gonzalez verorten konnte- dabei in toto scheißegal sind. Wie auch Kommentare von „einLoddarMatthäus“ oder „einRudiiiVöllaaa“. Auch versteht der Preisträger selbst bei spannenden Nachtsitzungen auf Materialien aus el Casa de Doping la Fuentes do Espania zu verzichten. Substituierend versteht er da die Angebote aus …..Tonstörung…..zu nutzen. Ferner haben dann Eure Klemi und auch Daggi immer Mädels – Abend! Nun, Preisträger,  sag mal ein paar Worte…..

(plöpp- plöpp- Mikroprobe)..hach, bin schon drauf? Ich weiß gar nicht was ich sagen soll, einem friesischen Nichtsponsor mit J zu nicht zu danken, weil noch immer die Herrenhandtasche nicht geliefert wurde, fällt nicht schwer. Wohl danke ich Rolf Kalb, der Snooker nicht zum EVENT quasselt, hochsterilisiert (Bruno Labbadia). Auch danke ich der ….tataa.. nicht mehr „nur“ Praktikantin Klementina für die weisen, warmen Worte. Denn.. Daggi, Dein Part….

 Liebe Klementina, schon heute,  deutlich bevor die sechs Monate des Praktikums vergangen sind, kann ich Dir wegen der überwältigenden Resonanz beim Publikum eine 4/8 Stelle in der BlinkfilmVeryLtd anbieten. Als Lageristin im Tätschel Depot mit der Erlaubnis, fortan selbst Tätschel zuzuteilen. Gelegentliche Nutzung des konzerneignen Hollandrads ist da nicht länger sehnlicher Wunsch. Einen Gravatar hast Du ja schon, den bekäme hier so mancher Gauckler nicht! Im Gegenzug verpflichtest Du Dich, in China das „im Fenster hängen“ nach Art der Ruhrgebiets-Omma zu Ungunsten des Aufknüpfens anzuempfehlen. Oder circa. Na? Wie isset?

Ich weiß gar nicht was ich sagen soll, aber seit ich weiß, dass auch hierzulande, na ja, zumindest lokal sooo extrem leckere Speisen zu haben sind, wie sie die großartige Kochbuch- Autorin aus einem Bundesland, das ja auch so gelb wählte….ach, kulz und knapp: JA! Ich will. Aber  keine chinesischen Rotschwänze.

6 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert, Dinkel Grundlagen

Daggis Trauma…

…kennt wohl nur die kleine, feine Gesellschaft derer, die Daggi durch den DAGventskalender begleiten. Wer ihn aber geringschätzend  in den Tank warf, hoffend, darin sei ähnlich viel Mineralöl wie in Schokoldenkalendern der billigen Art, irrte zunächst, um sich dann zu wundern, weil die Motor- Karre verreckte. „Und das ist auch gut so!“, sagt Klementina.

Daggi indes suchte Zerstreuung beim Sport. Dass sie, die ebenso kühn wie mental- athletisch,  sich dazu den alten und auch nun wieder neuen Ersten der Weltrangliste im Snooker aussuchte, mag nur die verwundern, deren Karre verreckte. Wollen wir mal gucken, wie es läuft….

Heikle Positionen erfordern den präzisen Blick, ist also nx für den Rösler

Heikle Positionen erfordern den präzisen Blick,
ist also nix für Rösler oder Mutti

2 Kommentare

Eingeordnet unter die Darstellerin

Daggi hat die Klimatage…..

….in Jakutsk besucht. Das ist eine Konferenz, wie es sie so noch nicht gab. So neu, dass nicht einmal eine Delegation aus  Jakutsks Partnerstadt Darmstadt davon Wind bekam. Tja, träger Darm, das ist bitter. Aber die BlinkfilmVeryLtd ist ja stets am Puls der Zeit und somit auch bei dieser Premiere dabei.

Kurz vor der Ankunft deutete Daggi noch aus dem Fenster: „Wie heißt noch mal der Fluss da unten?“ „Lena.“ „Ist ja ganz zugefroren.“ „Dann kann sie wenigstens nicht singen“, kalauerte ich. Na, da war aber gleich ein Tätschel fällig.

Natalija, die stellvertretende Bürgermeisterin, empfing uns zünftig mit einer ortsüblichen Portion Wodka. Ohne Eis, versteht sich, denn ums Eis sollte es ja auf der Konferenz gehen. Und ging es auch.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Nun, mit dem ollen Atomeisbrecher konnte da nichts ausgerichtet werden, das war klar. Da musste ein Abkommen auf Gegenseitigkeit her. Ein Win- Win- Apparello! Und das sah so aus: Weiterlesen

5 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert, die Darstellerin