Schlagwort-Archive: Scholz

Es scholzt im TV!

Scholz spricht die Gemeinde an

kündigt eine  Reise an

sagt nicht- wie früher- voller Haare

ich hau ab, micht reizt’s-  ich fahre

an die Küste, fern im Westen

und lausche dort den Allerbesten

in Monterey, das ist okay

und trinke einen feinen Tee

so machts man in der SPD.

Ich bin so wild und reichlich keck

sonst säße ich beim Dieter Heck

für Freunde ist das sicher uso

nicht für mich, den forschen Juso!

THE WHO spiel’n auf, so laute Sachen

werd mich auf den Rückflug machen

Frisco- Wien, dann zum  Kranzler

so’n Typ der labert: wirst mal Kanzler!

Dem kaufe ich’n Gin

ey, wo muss ich denn dann hin?

Paris und Brüssel, Buenos Aires

doch heißt der Ziele keines

falls- listen, Chief

ne, nie nach Kiew.

(Hier ist schon das Halbfinale der Reimweltmeisterschaft 22 in Bogota sicher!)

Und Jahre später steht der Olaf

auf Helene Fischer und im Fernseh

und erzählt von seinem Fernweh

und wie er auch den Klitschko mag

und Pellkartoffeln, Magerquark

und drüben dort in der Ukraine

dort pflege man die gute feine

schlichte Küche, kargen Herd.

Wie zuhaus, seit Gazproms Gerd.

 

 

 

 

 

2 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Krasser als bei Strasser

Es wird keine musikalische Aufführung von Hugo Strasser geben, der heute vor 100 Jahren geboren wurde. Nein, das muss nicht sein. Aber hier, das scheint bemerkenswert: sein Vater war Schulhausmeister. Und hatte was? Klar, einen Besen, toll, gut mitgedacht, aber auch 6 Kinder. Und wohl auch 1 Frau. Jetzt aber der Hammer: die wohnten alle 8 in München. Man munkelt, sogar in einer Wohnung. Guxtu!

Fachfrage an die Lindners und Scholz‘ und andere Handlanger der Ausbeuter: warum kann heutzutage nur eure elende Brut da wohnen?

Da müssen die sicher lange für überlegen lassen, derweil eine Musi von gestern, abends im NDR, wo es eher um Hausmeister als um die o.g. Minderleister geht.

https://www.ndr.de/kultur/sendungen/round_midnight/Nighthawks-At-The-Diner-Tom-Waits-Jazzspuren,sendung1242616.html

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert, Daggi dirigiert

Alles muss raus!

Hömma, ersma watt echtes in Sachen Ährensache, so als Beispiel, danach verstehste, warum datt nötich is:

IMG_0010

Also, Ährenmord ist überhaupt kein Problem.

Aber manche fühlen sich wohl zu sicher.

Schlimmer als von Woelkis Bande entschädigt zu werden… gut, der Humor in Köln ist wohl anders.

Das Ende des bekannten Humorspektrums ist erreicht:

MACHT SIE NICHT!

(Wenn einer die Daggi macht, dann bin ich es…. der das überarbeiten sollte…)

Indes verkündete der Typ, der die Merkel macht, eine Rote Linie wird es mit ihm nicht geben. Wissen wir Scholzchen, oller Finanzvertuscher und Brechmittelaktivist, aber deshalb wurde ich aufmerksam auf

Hätte mich ohne einen rechten Sozialdemokraten gar nicht interessiert.

Aber vorbeugen ist besser als ein nationales [Gesundheits]register.

Frag nach in Amsterdam.

Ach ne, hat ja keiner überlebt, damals.

Was auch die hohe Saab- Dichte dort erklärte.

„Ik koop geen Duitse auto!“, erklärte mir der Hank in Utrecht 1976.

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert