Schlagwort-Archive: Schach

Tag des Sieges

In Bangladesch ist der heute.

Aber auch Daggi erinnert sich gerne an Erfolge… worin auch immer.

Ach, das ist ja noch Daggi die Erste, mit Strähnchen und schwarzen Ohrsteckern.

In der Sportschule

8 Kommentare

Eingeordnet unter die Darstellerin

November, du Schelm!

Was ist nur los?

Schon die zweite Folge der Netflix- Serie „Das Damengambit“ gesehen.

Werde auch weitersehen, obwohl noch  niemand erschossen wurde.

November, oller Schelm, machst mich ganz sentimental.

3 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi

Eine Zeitung,

die behauptet, hinter ihr stecke  immer ein kluger Kopf, trumpft auf:

FAZ1

Ne, da kommt, ein Komma fordernd, nichts mehr.

Wenn es, so, losgeht, lese, ich doch Keine, 5 minuten, weiter.

Da spiele ich lieber mit.

Jage das Komma in das Koma.

War das nicht noch gleich die Goethe- Uni, die angehenden Germanisten und den IMMis (IrgendwasMitMedien)- Neustudis erst einen Deutschkurs verordnet?

Es werden aber täglich mehr. Also—- für Inländer! Ausländer, die bereits  in ihrer Heimat das Fach Deutsch belegten, müssen da nicht großartig mitwirken. Als Dozenten aber gerne.

Und für MINT gibt es einen Kurs  in Mathe. Verdammtes Abi. Ewiges Malen nach Zahlen. Kann schlauchen. Aber, so es ausgerechnet da hapert, die Note  kann mit gutem Powersabbeln in kritischer Sozioreligion mit tänzerischem Ansatz ausgeglichen werden. Und das feiern die jährlich extremer? Vermute, die Vorbereitung solcher Feiern fordert die Junior- Wracks so enorm, da läuft über Monate sonst nix, außer der Nase. Doch: läuft!

Denn die haben es gut. Wenn die Nachfrage an temporären Arbeitsplatzinhabern noch weiter steigt, wird es nur noch 1,0 Abis geben. Bei Krise heißt es: anstrengen.

http://www.tagesspiegel.de/wissen/abiturnoten-in-berlin-boomt-das-einser-abi/12602174.html

Daggi gibt gelegentlich Kurse für die Jugend.

Mitunter mit Erfolg.

Heute so mittel….aber: es ist ein Grüner! Hilft eh nix.

In der Sportschule

In der Sportschule

 

6 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert, die Darstellerin

Das Anspruchsvolle ist:

leider nicht olympisch.

Daggi trainiert derwall derweil den Nachwuchs.

In der Sportschule

In der Sportschule

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert, die Darstellerin

Daggis Denksport 150

„Daggi, wie nennt man es, wenn 10 Leute in Weiß und Schwarz Fußball spielen?“

„Nun, mein Schriftführer Blinki, da ist Dialektik gefragt.“

“ Echt?“

„Sicher datt.“

„Und?“

„Nun, wenn der ÖFB- aus welchen Gründen auch immer- als Auswärtstrikot diese Farben wählt, sagt man: die wollen, aber sie können nicht.“

Wenn der DFB in seinen Stammfarben antritt sagt man jedoch: die können, wollen aber nicht.“

„Danke, Daggi.“

Man merkt, sie ist edlerem Sport eher zugetan.

In der Sportschule

In Daggis Sportschule

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert, die Darstellerin

Photo 101 /Swarm

Forget Viswanathan Anand and  Magnus Carlsen over there  in Sotschi.

The only way to become a world chess champion is the

swarm of the pawns!

DSC_2Mega_Pix

2 Kommentare

Eingeordnet unter Photo 101

Daggi hilft den Sozis

Es waren einmal zwei Spezialdemokraten, die hatten sehr viel Zeit. Der eine war schon lange im Ruhestand, der andere nie da, wo seine Wähler ihn hin beordert hatten: im Bundestag. Denn die Pensionsanspruchs- Erwerbsuhr tickte auch so, da muss man nicht extra hin, dachte sich dieser und gondelte durch die Republik um Vorträge darüber zu halten, welch schlauer Durchblicker ausschließlich er sei. Honorare gab es schließlich auch für diese Leistung Show. Das bemerkte der Altsozi und erklärte ihn gleich zum Kanzler –  Kandidaten. Jetzt galt es, die kritischen Journalisten und den Jauch vom Handstreich zu überzeugen. Es gelang trefflich, der Mann war quasi schon Kanzler, einige Details, wie hier oder da mal eine Wahl, und das Ding war durch!

Was fehlte, war ein Image, welches den größten Wahlverlierer, den NRW je sah,  ins rechte Licht zu rücken half, für die Massen eben. Kurz: Schnick – Schnack sollte her. Was Ruhiges in hektischen Tagen. Golf? Geht gar nicht, nicht für Sozis, das war sonnenklar. Aber Sonne! Kommt immer gut, speziell wenn der November naht. Flugs drapierten sich Schmiddi und Steini vor das Fenster und  ließen sich beim Schach ablichten, die Denkerstellung gefiel ihnen so sehr, dass das Foto ihr Buch zieren durfte. Nicht drin, nä, vorn drupp.

Und hier muss Daggi mal intervenieren, ihr Strategen.

Feld dort = weiß, Strategen!

(Termine fürs Nagelstudio sind noch frei!) So, den Sozis wäre ja nun geholfen, keine Hilfe beim Schach darf die En Pe Dä erwarten, was soll das da werdenSchach der/den Braunen!?

6 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Frankreich Woche Teil 4

Montag (lundi):

Montags fühlt man sich ja schon mal matt. Hilft da die „Französische Verteidigung“?

 

1 Klick ins Bild eröffnet den Schach- Computer

6 Kommentare

Eingeordnet unter Denksport

@Sarrazin +

weitere Volksfreunde.

Kaum werdet ihr es glauben, in den Diziplinen, die ohne Großgeplärre oder Schießgewehr auskommen, auch wo das „kräftig am Riemen reißen“ = Rudern  oder auf die hohle Birne boxen nicht so doll gefragt sind, auwei,da schneidet eure edle Zuchtrasse aber selten gut ab. Und wer da alles vor UNS sich tummelt, einen Herzkasper würdet ihr kriegen, wenn ihr bloß wüsstet, wie diese verflixte „Schach“ noch funktionierte.

Die wissen es:

2006

2008

Und wie viele Kinder der Eingewanderten das Land der Turniermannschaft verstärkten, das erklickt ihr euch sicher freiwillig nicht? Dachte ich mir.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert