Schlagwort-Archive: Rentenantrag

Daggis Rente (Teil 2)

Was bisher geschah….

Pünktlich fand die Dinkelschnitte  zum mündlichen Termin bei der Rentenversicherung sich ein.

Etwas später in der Dienstvilla:

Die Dinkelschnitte dürfte durch den Nebeneingang sich reingeschlichen haben. „Ob denn mal der vorzügliche Herr Schriftführer“, so Daggi wörtlich,  „einen Moment seiner kostbaren Zeit zur exquisiten Sondernutzung abknapsen könne? In zehn Minuten im Salon, ob das wohl ginge?“ Es ging und ich ging. Hin. Sehr gespannt. Na da schau her:

Weinprobe bei Daggi!

„Hey Blinki. Schau, alles rote Spanier! Große Soli- Süppelei. Was dagegen?“ „ICH? Nöö, spezieller Anlass? War was?“ „….ähm…hatte da so‘ ne Idee, ist aber egal jetzt. … Und? Den hier zuerst?“, fragt Daggi. Ich denke, dass es schon passen wird und rufe die passende Datei aus dem Speicher der Beschallungsanlage der Dienstvilla und schiebe den Lautsstärkesteller (nicht Regler, liebe Studenten!) des goldenen Receivers in eine kommode Mittelposition.

Lesen Sie demnächst an dieser Stelle 6 Weinrezensionen. Kompetent, kritisch, konsequent, mit an Jev*r geschultem Sachverstand. Und ob „beigewohnt“ wurde…..

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi dekantiert das:

Ein Fenster zu viel geputzt?

Oha, das hat man davon. Denn wer kennt es nicht, wenn der Fensterwischer aber mal so richtig schnittig in der Hand liegt und streifenfreier Glanz ohne Mühen herbeigezaubert wird? Da will man gar nicht aufhören, nicht wahr? Ich also noch rüber in Richtung Daggis Dienstzimmer. Die Tür stand auf, aber niemand war da. Und während ich also das Fenster putze, sehe ich zufällig ein Dokument auf dem Tisch liegen:

Nanu? Welche Folgen wird das für den Schriftführer haben? Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Daggi