Schlagwort-Archive: Puscheligkeit

Daggis Ultimatum

Ich fordere unverzüglich mehr

DSC_2Mega_Pix

 

Und wenn nicht, Daggi?

ransom-maizere

Oh, der Regen wird schon heller.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Meine TOP 15

Huch!

Das waren ja nur 11!

Nicht, dass ich  nicht bis fuffzehn zählen könnte, in english please, paah!

Als Daggis Schriftführer musst du es schon drauf haben.

Aber es gilt auch an die Hörer zu denken, die im Muttiland immer…äh- wenn überhaupt- nur Single- Versionen zu hören bekommen. Es gibt da aber auch noch die LP- Versionen. Und die hat mein Kumpel bei Radio Caroline natürlich auch berücksichtigt. Guxtu:

TOP 15

 

Na, wer möchte da nicht mitsummen, auch wenn noch gar keine Midsummernight ist.

Beim ersten Versuch hatte ich nur Stücker 8, das schien mir zu knapp bemessen. Aber nur weil da TOP 15 dran steht…. das muss die Freiheit sein, von der der gauck immer labert…. kann man in England auch nur 11 nehmen. Tätschel! Und noch besser kommt es: die Möglichkeit, das FischerLeni auch nur fahrlässig oder volltrunken anzuklicken ist praktisch ausgeschlossen. God shave the Queen oder so heißt es wohl nicht umsonst.

Und somit geht auch der Sieg der Engländer gegen die Jogianer aber so was von  völlig in Ordnung. Auch weil mein nunmehr sehr guter Kumpel bei Radio Caroline das gar nicht erwähnte in der Sendung. Obwohl ich ihn ja im Begleittext zur Musikauswahl lockte. Mit Elfmetern lockte ich. Für die Europameisterschaft im Sommer und im Fußball wünschte ich mir ein Spiel ENG – GER mit einem üppigen 11er- Schießen. „Oh my GOD!“, das wünscht sich kein Engländer, sagt er. (Haben noch nie eines gewonnen) Gut, die Sendung dürfte vorproduziert gewesen sein, denn sonst wäre sicher ein Scherzchen für mich über den Äther gegangen. Durch den Draht.

Wie er es auch parat hatte, als ich meinen Standort „near Schalke und Borussia Dortmund“ beschrieb. Oberhausen…  kannte er wohl. Aus Agenten sterben einsam (Originaltitel: Where Eagles Dare) . Dem Film nach dem Roman von Alistair MacLean. Darin  gibt es auch einen Flugplatz (für Berliner: so eine Art Haltestelle für fliegende U Bahnen) namens Oberhausen. Die Briten erobern eine Festung der SPD- Mist, leider nur der SS-  in den Alpen. Moooment … da haben die Engländer ja auch gewonnen, 1945. Aber wen außerhalb der Afd & Co stört das heute?

Die Sendung als Privatkopie gibt es in der Daggithek. „So was hat man ja heute wohl“, meint Daggi. „Standard sei  das, den Kochblogs stets einen eleganten Schritt voraus“. Und ich so: „Klar, wenn man einen Schriftführer und Tonmeister hat.“ Anerkennend gab es einen Daggi- Tätschel.

Gorki 007

„Ach, dafür doch nicht, Daggi.“ Mir schien, ich errötete leicht.

Auch gut, dass Piratensender nicht mehr über Mittelwelle knusperkrächzknister senden. Daher kannte ich Caroline (UK) und Veronica (NL) – Radio. Damals, wir hatten ja nix….und den Jazz hatte dieser Seehofer ja verboten, so sah es doch aus! Damals, schwarz- weiß Fernsehen, so war die Welt. Von wegen „gute alte Zeit“!

 

3 Kommentare

Eingeordnet unter Blinkis Basteleien, Daggi dirigiert

Daggi wünscht sich Helene Fischer

nicht.

Aber dringend sich ihren Tonmeister B. herbei.

Denn dieser, so mutmaßt sie, die junge Schnecke mit Alio–äh: Geschmack, kennt sich wohl besser aus als sie in  ihrer Jugendlichkeit, die zwar sehr natürlich- aber irgendwie auch nicht aktuell ist- was versierte Kenner ihrer  bescheidenen Filmografie… naja… wissen und ob er denn diesen Automaten höchster Diffizilität  da zu bedienen wisse?

 

Deacon

Und dieser, der Tonmeister B., nicht unentzückt ob des Fundstücks, eines Meisterwerks der Musikgeschichte, die zum Glück der Menschheit durch den POP- Beauftragten der Sozis- diesen Siggi – nicht in einem Ausmaß in den Dreck getreten werden konnte wie es die Dreckspartei sonst so  liebt, pfiff sich wacker einen Sechsämter rein, auf, dass der Schwengel- also nicht der Siggi, das wäre ja noch schöner!- sicher und sanft in der Rille landen möge.

Und er tat so!

Steely Dan, Deacon Blues!

They got a name for the winners in the world
I want a name when I lose!

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi dirigiert

Liegt doch nahe!

DSC_2Mega_Pix

Hinterlasse einen Kommentar

27. Februar 2016 · 16:01

Daggi präsentiert Einstein

Heute:

Die zwei kollidierenden Schwarzen Löcher, von denen aktuell die Rede ist:

 

 

 

 

Im Bild: zwei Schwarze Löcher,  Entfernung einst  1,3 Milliarden Lichtjahre,  miteinander verschmolzen. Das rechte schwarze Loch, das A- Loch, ist dem Seehofer aber sehr ähnlich, oder? Habe aber  leider nur diese s/w Aufnahme. Das B- Loch ist aber auch sehr ausgedehnt, hui! Ist wohl ein verKOHLter roter, dicker Stern?

Na? Ist das eine Sensation? Ich denke schon.

Diese Gravitationswellen, ein Hammer!

welle35

Oh, da hat die bezaubernde Assistentin sich beim Einfügen verklickt. Aber man kann sich das ja eh vorstellen, das mit den Gravitationswellen. Und dem Verschmelzen. Verschmelzen ist ja schon fast Kochblog!

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert, Dinkel Grundlagen

Leserservice im Dezember

Obwohl es noch kaum kalt ist, wollen die armen Irren vorsorgen und suchen die

Klo-1

Na, denen kann geholfen werden.

Ist zwar keine Messeneuheit mehr und auch der Physik- Nobelpreis wurde anderweitig vergeben, aber bitte:

Bildschirmfoto-2

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Daggi wünscht:

Allerseits angenehme Feiertage und sich  Fensterpflege- Personal.

sonne55b

4 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Vom Missbrauch

Und zwar vom Missbrauch des Namens „Dr. Klöbner“, dem Badegast in Loriots Badewanne, ist zu berichten. Warum? Nur weil ein Blogwicht nicht (nur) den Namen, den er sich locker abgreift, nicht so recht in die Tastatur gehämmert bekommt, nein, es fehlt der generelle Durchblick. Und da ist Daggi wachsam! Schon bin ich beauftragt, zu helfen. Und ist das Helfen nicht des Schriftführers Hobby? Was würde diese Brauerei nahe Aurich nur ohne ihn machen! Eben. Aber was macht nun dieser Klöbi? Vermutlich bunte Bildchen im Internet begaffen. Und diese abgreifen, so:

Klöbner

Und hier muss dringend geholfen werden. Denn sicher ist Klöbi ein großer Kritiker. Fast so groß wie MRR, aber eben nur halb so tot. Aber das wird sicher. Hat bisher noch  immer geklappt. Ist halt der Welten Lauf. Dazu muss die legendäre DagBond, auch bekannt und preisgekrönt in „Daggi in: The DOORS“, gar nicht ins Geschehen eingreifen. Und vor allem nicht „neckisch- kleinmädchenhaft“. Denn Klöbi- ich verorte seinen Lebensmittelpunkt mal gnädig in einem Gebiet, in dem die Lettern aus dem Duden nur zweite Wahl im täglichen Schriftgebrauch sind- sprich: Bayern oder noch exotischer, denn unser cooler Klöbi vermutet eine „Dagmar“ als Betreiberin des Daggi Dings. Dabei gibt es doch Daggi- Bilder! (Nackelich nur gegen Gebühr, aber das kennt er sicher) Klöbi, du musst nicht lesen können.  Ob Klöbi heimlich Dirndl trägt? Die schnüren ja obenrum immer so derbe ab….oder gab man ihm immer nur Auszugsmehl? Da könnte die  eine Dinkelschnitte helfen.

Also, liebe Kinder, ruhig die Schule mal bis Klasse 3 (mit Abschluss!) durchziehen, dann müsst ihr später nicht Blogwart werden.

13 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi

Ein Fall für Klementina

Moin, Daggi- Fans! Heute meldet sich hier mal Eure Klementina.  Als Verwalterin des Tätschel- Depots erreichem  mich ja gelegentlich Anfragen, ob ich nicht mal einen Tätschel springen lassen könnte. Nun, so einfach ist das nicht. Es muss schon ein triftiger Anlass sein, wenn da etwas laufen soll. Hier, bei Clara, da geht das völlig in Ordnung, denn sie hatte eine Idee, wie sie der WP.com Support nicht kannte, damit Bilder wieder ohne Umweg in den Beitrag geladen werden können: EXIF entfernen, fertig, Tätschel kommt: (nicht mehr, hat Urlaub)

Jetzt ahne ich es, da sitzen nun viele Tätschelfreunde vor ihren Geräten, es zerreißt sie förmlich, es treibt sie um: „wie- oh- wie bekomme auch ich einen Daggi Tätschel?“. Nun, da kann Eure Klemi ein Angebot machen. Es ist ja nun die Zeit gekommen, da die Tage wieder kürzer werden. Es geht feste auf das Fest zu! Was heißt das? Richtig, die Zeit der Bastelabende ist wieder da! Und zu diesem Zweck biete ich nun zwei Rohlinge- also technisch gesprochen- da montiert mal schön die Lieben rein. Dann ein GIF basteln, fertig. Am freien Download dürfen wie stets die Mitglieder der FDP nicht teilnehmen. Praktische Hilfe: Sollte jemand so echtvollkrass krank sein und „Mutti“ da hinein basteln, ist im GIF- Generator der Takt in einem Maße zu erhöhen, dass es nicht mehr als Tätschel durchgeht…..klaro?

Tätschel- Rohlinge liegen hier

14 Kommentare

Eingeordnet unter Blinkis Basteleien

Kornaten* ach so fern

*  Achtung, RTL 2er, ist nicht der Plural vom Cornetto!

Mein Service für Euren Sommer!

11 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert