Schlagwort-Archive: Parkdödel

Unentschlossenheit

Darf es etwas mehr seitlich sein oder doch mittig, die Dame (habe ich gesehen!)?

Nein, ich möchte mich nur etwas umsehen.

Das dürfte aber nicht für einen Spitzenplatz reichen.

Was ist nur los.

6 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Abschiedsbrief

Ne Daggi, die hohen- zu hohen- Ansprüche an das Einparken kann auch ich nicht erfüllen.

Ich sah viele scheitern, aber noch mehr sahen mich scheitern.

Es reicht. Ihr Andi Scheuer

7 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Neuer Spitzenreiter!

Mit einem Hüft- und Heckschwung, wie du ihn noch nicht gesehen hast- und auch ich leider nicht- wirbelte sich ein frischer Kandidat justamente an die Spitze der Parkdödel. Mehr geht nicht. Aber was weiß ich schon….

9 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Wohl nicht aufgepasst?

Gewarnt müsste man sein.

Im letzten Beitrag ging es irgendwie auch um Autos.

Und deren Dezimierung. Nun, ein Neuzugang versucht es doch. Im Tarnanstrich.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Oh, sehet nur in weiß

die Unschuld pur

wäre da nur

etwas mehr an Präzision

und es setzte schon

den Preis des Monatsbesten

weit weit vor all den Resten

die beim Parken packt der Wahn

doch später auf der Autobahn

da wissen sie nur zu genau

die linke Spur ist mein- du Sau

hupen laut und auch mit Licht

und du weißt, sind nicht ganz dicht

denn sie parken nur so lala

dort draußen vor der Dienstvilla.

 

3 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Saisoneröffnung 2021

Mahlzeit allerseits!

Da mögen einige Followies sicher schon gedacht haben, der Winterschlaf in der Dienstvilla fällt aber üppig aus, weil keine Wildparker mehr bildlich geehrt werden.

Aber siehe da, mit ersten Sonnenstrahlen schleichen sie sich wieder an.

Und gleich so ein Prachtexemplar. Wurde außerhalb seines Habitats Wesel so noch selten gesehen!

Eine kleine Nuance- hier wäre es die Südost- Korrektur (ruhig die Häuserdehnungsfuge als Hilfsmittel nutzen)- und alles wäre perfekt.

So aber heißt es: dranbleiben!

5 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

So mutlos

Hier stimmt fast alles. Der Ansatz zeugt von  wilder Entschlossenheit und Akribie bei der Durchführung.

Eben will man ein anfeuerndes DATT PASST zurufen, die Lücke ist so nah, da verlässt den Fahrer der Mut.

Wie lieblos kann man seine Kiste abstellen, so kurz vor der Wand?

Gut, er hatte meine Hilfslinien nicht parat.

Schüchterne AUDIsten, seit wann gibt es solche?

5 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Na ja, geht so

Es wäre so einfach, noch ein letztes Mal nachjustieren, eins zurück, eins vor,

dann wäre die Mitte doch getroffen! Würde ich mir eifrig Gedanken machen, wenn es so Richtung Bescherung geht.

Aber dafür gibt es weder Tätschel noch was vom Bedarf vom persönlichen Wunschzettel.

Ach komm, die Blätter irritierten!

Kann man auch wegfegen, daran darf es nicht hapern.

3 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Neuzugang!

Oho, wohl ein ganz Schlauer, was?

Gegönnt wurde sich ein spezieller Tarnlack, damit die olle Erfassungstechnik (Daggi!!) an der Front der Dienstvilla einen fein übersieht, was?

Wohl die Rechnung ohne den Blätterteppich gemacht, was?

Von diesem Kandidaten ist noch viel zu erwarten, denn wer schon zum Frühstück zu überzeugen weiß, wird den Tag noch eifrig nutzen. Womöglich schon bald in deiner Nähe. Also immer mit offenen Augen rumlatschen. Ohren können ruhig abschalten, Merkel labert.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi

SUV, was sonst?

Genug Kochblog. Der Alltag ist wieder da. Na ja, es ist schon ein Alltag der oberen Güte, wenn ein schöner SUVki  dir vor die Linse (Kochblog!) brettert. Oder ist der nicht herrlich? Und nicht einmal ein AUDI. Zitrön, wie sie in Bottrop- Baukau sagen.

Aber die (natürlich, ha!) Fahrerin raucht draußen.

 

AUTOgrammadresse: WES EA 400.

6 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi