Schlagwort-Archive: Ökonomie- Trottel

G7

Was nicht Twitter- Deutsch ist und als Aufforderung an den Nachwuchs im Sandkasten zu verstehen ist „geh sieben“, soll tatsächlich eine Versammlung der größten Wirtschaftsnationen sein. In der Sprache von Quatschmedien wie Tagesschau, dem Dlf und ihren gedruckten Kumpanen. In ihrem westlichen Größenwahn zählen sie Ahornsirupabfüller und Grappaerquetscher, Baguetteschlepper und Brexitcity dazu.

Bekannt dürfte doch sein, dass sich- dank der Sozis + Grünen- der globale Mittelstand nicht nur quantitativ in Asien aufhält. China hat in 40 Jahren 700 Millionen Menschen aus der Armut geholt. Das macht die Sozis echt sauer, wie sollen die 700 Mio in Armut zwängen, da reicht selbst die EU nicht.

Aber zurück zu G7. Kaufkraftbereinigte Tabelle:

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Frisch aus der Wirtschaft

1. Nein, ihr Jev*r Sucher, die ihr heute schon an Zahl vier (4) seid, ihr werdet heute nicht bedient. Heute gibt es Ökonomie →

2. Hatte ich nicht neulich erwähnt, dass einem Finanzdödel der Financial Times Deutschland deutlich zu widersprechen war, als er von den immens steigenden Lohnstückkosten in der Beraterrepublik D faselte? Hatte ich! Und hat er es etwa eingesehen? Hat er nicht. Ergo: Lass ich gleich doch gleich das ganze Ausbeuter- Blatt einstellen, hat er nun davon, pah! (Wer noch einen Einstellungskandidaten kennt, den ich verarzten soll, schreibt den in den Kommentar?)

3. Das Schienenkartell von Thyssen-Krupp verdiente zu glänzend. Beweisfoto:

4. Was ist denn mit dem Spruch „Die Gewinne von heute sind die Arbeitsplätze von morgen“ los? Wenn selbst die F*P den nicht mehr bringt, ist da was faul? Daggi dazu: „Solange die im Reichstag sitzen, könntest Du ja das legendäre Interview zum Fall wiederholen.“ Gute Idee!

4 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi

Der Ökonom dreht auf

 

Gemalt mit Witty Comics.

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Blinkis Basteleien, Dinkel Grundlagen