Schlagwort-Archive: NATO

Durchhalten, „Kirkbekistan“

Die Amis hauen euch raus!

Wer sonst? Die ARD? Die labert nur.

Werbeanzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

DasErste.de/Terror

Da gab es wohl eine Sendung, die unter der Adresse

DasErste.de/Terror

zu erreichen war. Tätschel!

Und selbst das können sie nicht richtig.

Korrekt lautet es

DasErste istder/Terror.

Aber die wissen wohl nicht, dass man mehr als 8 Zeichen verwenden darf.

Ist auch neu. Neuland.

Sie sehen morgen in der ARD und finden heraus,

womit sich  Wesen der Intendanz im Amt halten, ist es

a) nur das doppelte Gehalt der Kanzlerin oder  braucht es dazu

Hilfen der Klasse

b) oder c) oder d)?

Schrauben und Dübel

Schrauben und Dübel

Bei Tom Buhrow ahne ich die Lösung.

Es ist e), tief verwurzelt im Arsch der NATO.

Aber WDR ist zum Glück nicht überall.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Heute vor 5748 Tagen, da….

…war so ein Blogdings wohl er unbekannt.

Vor knapp 16 Jahren hat die NATO das Gebäude von Radio-Fernsehen Serbien zerbombt.

16 Tote und 16 schwer Verletzte und?

Qualitätsmedien jubelten. Ob das Merkel da auch schon klatschte?

Ich verurteile solche Anschläge entschieden.

Aber wie doof die beiden Omis an der R*WE- Kasse guckten, als ich die beiden letzten Dosen Serbische Bohnensuppe auf das Band legte, war fein.

Solidaritätsessen ist zwar nicht extrem lecker, aber der Wille zählt! (Nicaragua- Kaffee- rülps, sorry)

Denn Bohnensuppe esse ich nicht so gerne.

Und der GasGerd muss die Suppe auch nicht auslöffeln.

Nach DenHaag einbestellt werden nur die Wilden, vom Balkan bis Afrika.

Kein SchröderScharpingFischer,  kein Brite und kein Ami und Franzose: 1961, 200 Algerier  wurden in Paris  getötet. Sie wurden erschossen, erschlagen und zum Teil in der Seine ertränkt. Die blutig verlaufene Massendemonstration wurde in den französischen Medien seinerzeit nahezu flächendeckend totgeschwiegen und erst mit großem zeitlichem Abstand zum Gegenstand einer öffentlichen Diskussion in Frankreich. Welch lauschige Zeiten…..heute lassen sie sich vom Kriminellen, dem  HartzPeterle beraten, aus Gründen eines Terrors, der sich nicht unbedingt gegen Ausländer richtet. Und die Demo der Staatschefs ist auch fein arrangiert, bloß keine echte Leute treffen.

Und lassen zum Erhalten der Pressefreiheit ausgerechnet die Ukraine Putschisten ins Land, deren erste Amtshandlung war, Russisch zu verbieten. Solchen Besuch hat sich Charlie Hebdo wohl nicht erbeten, wirst aber nicht gefragt, die karren alle an: Mariano Rajoy ist Ministerpräsident Spaniens und will morgen oder übermorgen einen Satiriker verknacken lassen. Dem gauck gefällt das sicher. Wie ihm Ungarn (Orbán hetzte noch in Paris gegen Einwanderer) auch gefällt. DO- HOCH! Wo Hitler als großer Stratege Einzug in die Schulbücher hielt, da fährt der dauernd hin. Familiäre Prägung halt.

Und was hat denn Obama damals so getrieben?

„1996 wurde Obama als Vertreter des 13. Bezirks, der südliche Teile der Stadt Chicago rund um das Stadtviertel Hyde Park umfasst, in den Senat von Illinois gewählt. Dort übernahm er den Vorsitz im Ausschuss für öffentliches Gesundheitswesen und Wohlfahrt. Er verfasste eine Gesetzesinitiative mit, die Hilfen für arme Arbeiterfamilien vorsah, und arbeitete an einer Vorlage zur Unterstützung von Menschen ohne Krankenversicherung. Zudem half er Organisationen, die sich für Schwule und Lesben einsetzen, und setzte eine Erhöhung der Mittel zur AIDS-Prävention und -Behandlung durch.“

Na, so’nen Quatsch haben die ihm aber gehörig ausgetrieben, dem Racker.

 

In Mexiko sind 2014 zenn Journalisten ermordet worden, gerne auch mal in einer Live- Sendung. 22 sind „verschwunden“. Aber der christlich- kapitalistische Terror wird eher wie eine Art Folklore gesehen? Die NATO beunruhigt das nicht.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

NATO- ALARM!!!

Wodka in Russland gesichtet!

Den wollte dieser Putin wohl im Schnee getarnt lagern.

Doch die Hüter der Wahrheit und Verkünder des großen Durchblicks sehen alles!

Yak001

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Für die Schlapphüte der Welt.

 Oder: Finde schlimme Wörter

Liebe Gemeinde!

Souverän hatte Agent A+1 den Fall „Blaue Pumps“ gelöst. Er wollte entspannen. Doch eine Mail plingte herein. Es war MariHuana aus Caracas, die Hilfe brauchte. Mit der privaten Drohne machte er sich auf den Weg nach Venezuela. Hui, das ging flott! War ja auch nicht das Modell „de Maizere“. Weiterlesen

2 Kommentare

Eingeordnet unter Uncategorized

Amöben, überall Amöben?

Zunächst einmal, Amöbe, watt is datt, wofür is datt gut?

„Amöben sind fast überall zu finden. Manche Gattungen sind global von der Arktis bis zur Antarktis verbreitet, und viele können sogar aus der Luft isoliert werden. Amöben sind meist durchsichtig und können ihre Form ständig verändern. Amöben dienen als Vorbilder der Amöbenorganisation, einer Form der Unternehmensführung.“

Interessant! Da gilt es,  einige näher vorzustellen.

1. Ganz frisch noch präsent, die Wahl- Amöbe, auch  Parteien“forscher“ und Wahlprognostiker genannt. Bekloppter  als die Wirtschschafts“weisen“ und dennoch gut entlohnt. Oder fallen die schon unter Parasiten?

2. Eher uralt, die Mars- Amöbe. Aber wenn es urzeitliches primitives Leben auf dem Mars  je gegeben hat, wird entsprechendes Fluggerät mit Kameratechnik es nachweisen können. Nicht nachweisbar scheint dagegen die Existenz von Leuchtfeuer werfenden Amöben in Fußballstadien. Aber wenn auch da eines fernen Tages  mal Kameras installiert werden…..das Thema bleibt also spannend!

3. Die Florida- Amöbe. Im Umfeld von Ileana Ros-Lehtinen als Amöbenklumpen angesiedelt. Dieser Klumpen fordert seit 50 Jahren Reisefreiheit für Kubaner, seit 5 Tagen das Gegenteil. Denn die Angst wird größer! Täglich. Werden diese „Kindersoldaten“ bald „God’s own mistake“  unterwandern, ohne zuvor Genehmigungen einzuholen?

Oder sind die Florida- Amöben nur sauer, weil sie im Land ohne eigene Reisefreiheit leben? Da gibt es ja nicht so viele von. In Amerika von Alaska bis Feuerland nur eins, das Ihrige.

4. Die Börsen- Amöben. Weiterlesen

8 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

night shift distance alert

Es ist unglaublich, eher: unanhörbar. „Kisses On The Bottom“ nennt ein ausgewiesener Nichtsänger sein neues Album, wissend, dass er als Rest- Beatle jeden Mist bislang verhökern konnte, und deshalb  dreist auch erneut was vollnölt.  Ein Genre schändend. Hey, Mr. Paul McCartney, willkommen in der Liga der Stimmwunder, die in die  Kringel  des konzentrisch sich verdichtenden Horrors um Phil zu Viel Collins und Chris- Howling- Wulff vollrohr reinbrettern.  Paul! Sorry, Sir Paul: Let it be. Wenn ich dein Genöle höre, kann ich die Jungstudenten im NATO Übungsland am Hindukusch  verstehen; die verbieten ja so einiges….und den miserabelsten Swinginterpreten zu geben, tollkühn, aber…naja, Scheidungen kosten eben. Speziell in der deppupper class. MANN! Geh arbeiten, wenn das Geld fehlt! Aber lass den Sangeskram! Der Gottschalk lädt nicht mehr ein, wer soll den Mist dann noch hören? Geheimtipp: Die „Small Faces“ waren keine Vegetarier, bei „Blood, Sweat & Tiers“ weiß ich es nicht, ach, Ende. Lieblichkeit nun:

 

3 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi dirigiert

MASHER 2: Ruhrbrücke

Das zweite Objekt wurde vor der Präsentation bearbeitet. Stelle fest, es sind auch Sequenzen einzubauen, die der Nutzer gar nicht liefern muss, da gibt es Vorrat in der Anwendung.

Hier also:  MASHER 2: Ruhrbrücke

Das letzte Element, diese Technik des Dazubastelns, was gar nicht da ist, dürfe auch dieser Scharping  einst benutzt haben. In nicht optimaler Qualität liegt nun online vor (man sieht die Fratzen der NATO- Bande  nicht gut, es reicht aber aus, um die Mannen um Scharping weiterhin zu verachten):

Es begann mit einer Lüge

3 Kommentare

Eingeordnet unter Blinkis Basteleien

Über die Erbärmlichen

Da saßen sie wieder rum. Im Reichstag gestern. Auch die, die sonst immer nur Stimmvieh sind, wenn externe Sackgesichter einen Antrag zur Wohlstandsmehrung der reichlich Begüterten bei den Fraktionen  vor-, ein- und durchbringen bis zum Gesetzesrang. Dürfen ja Weiterlesen

12 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert