Schlagwort-Archive: Merkel

Ja mei, ist denn schon wieder?

Untersuchungsauschuss?

Jau. Is so, machste nix. Zahlste aber!

Aber noch bevor Lanz oder die NDR- Atombraut Reschke ihren üblichen Murks verbreiten können…. tja, schon hier auf Sendung!

untersuch

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Eine Fahrt zum Blau

Es war ein eher heller Novembertag.

Ich saß in meinem Office in Daggis Dienstvilla und hörte die Internationale Presseschau im DLF.

Der Merkel wurde sehr gehuldigt. Eine Art Weltenretterin scheint die zu sein. Was ich so noch nicht bemerkt habe. Mir wurde ganz anders. Kotzen oder fresh air snapping!

Schnell angezogen und mit dieser Eleganz den Holländer aus dem Keller gewuchtet; mit der Eleganz, wie sie der NL- Nationalkickerei temporär so abgeht. Die haben ja auch keine Merkel. Ob das davon kommt?

Egal. Meine Destination lag südlich. Ich bog links ab und der warme Südwest trug den Mief des noch fernen Müllautos ans Näschen fein. Schnell einen Haken schlagen und weiter.

Schnell erreichte ich Mülheim.

Wie es schien, wurde ich erwartet?

DSC_2Mega_Pix

Sehr witzig!

Doch was war das? Keine neuen Baulöcher, keine Absperrungen. Wollte man Radfahrer nicht mehr ärgern? Seltsam, so schnell wird eine Jahrzehnte währende Tradition doch wohl nicht gekippt? AH!

Man war anderweitig beschäftigt.

DSC_2Mega_Pix

Der KAUFHOF wird abgebaut. Doch diese Sperre tangiert mich nicht. Doch was ist das?

DSC_2Mega_Pix

Plant Daggi einen neue Dienstvilla an der Ruhr? Wo ich doch ausdrücklich R H E I N sagte? Na, wem es da nicht das Bild verwackelt muss schon ein unerschrockener Stratege sein. Nun denn.

Ohne weitere Behinderung erreiche ich das Ziel.

Ein Ziel, von dem Anke neulich munkelte, da wäre etwas in Sachen Anstrich geschehen, dort, bei den legendären Blauen Pumps.

DSC_2Mega_Pix

Also, wenn die nicht blau wie ein CSU- Ortsvorsteher sind….

Ich fahre zurück. Doch was sehe ich da? Es begegnen sich zwei Linienbusse der 133, beiden Fahrtzielanzeigen ist Saarner Kuppe zu entnehmen. Ich bin beruhigt. Es ist doch noch das Mülheim das ich kenne. Nur will man nun die Fahrgäste statt der Radfahrer irritieren.

Der Südwest- nun von hinten- schubst mich an.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Dinkel Grundlagen

Und es geht doch!

Späh

Hinterlasse einen Kommentar

15. Oktober 2015 · 09:48

Nur noch Invalide?

Warum fragt nie jemand der sich Sportjournalisten Nennenden diese „Profis“, die also für viel Geld dem Beruf nachgehen, warum die sich neuzeitlich dauernd einen „Zehenbruch“ – sprich Krankenschein- nehmen dürfen?
Und während die schwer krank darben, bekommen sie einen feinen Salär, damit sie ihre Balletschühchen, die der Arbeitsplatzanforderung wohl nicht entsprechen, aber werbewirksam sind, spazieren tragen.
Vgl. a.: Reus, der u.v.a. aktuell

Warum merken die Verantwortlichen, die sie entlohnen, das nicht?

Ach, das sind meist ehemalige Kicker, was merkeln* die schon.
Hatten Willi Schulz oder der Weber je einen Z E H E N- Bruch? Der frühe Bundesberti? Rehakles? Katsche? Da war alles kaputt! Der Zeh? Neeee.

  • Merkeln, das; neudeutsch für Nichtstun, keine Entscheidungen treffen, keine Äußerungen von sich geben. Merkeln ist eng verwandt mit dem Begriff Beamter.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Der Abstieg Kubas geht weiter

Erst trifft man sich mit dem Friedensnobelkiller, nun eiert der Papst da rum.

Es geht auch anders!

Chile wird schlau.

Schön wäre es , wenn die Ausbeutersäcke  und Umweltfrevler in CAN und US bald sehr einsam wären.

Aber da steht der Sozi- Lump Siggi vor!

Und seine schleimende Chefin.

Und Göring Eckhardt sowieso. Die mag keine Menschen, nur Pöstchen.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi

Maestro Poetron, mach es für Mutti!

Maschine

Es regiert die langweilige Maschine.

Regieren und murren? Eine Frage!

So denken die Kanzlerin. Oh diese Maschine?

Maschine in allen Welten! Merkel bedenke! Maschine nur für dich!


Kanzlerin regiert euch

Kanzlerin oh ihr Kanzlerin regiert und murrt –

EUCH so wie Merkel!

doch murrt langweilig bescheuert

doch nimmermehr gefeuert ihr Kanzlerin seid langweilig so bescheuert …


Kanzlerin für Merkel

Es war ein Kanzlerin Im Lenz ach so langweilig

Ach so debil

Doch der Mittag Nicht im Lenz, doch beim Kuscheln

Der war blöd

Uups wurde es begast He, Merkel!

Erzittre vor Wut!

Gedicht Nummer 8355849 vom Maestro Poetron

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi

Oh Himmel

Oh Himmel du!
Du weintest gar sehr schrecklich.
Am Dienstag im August.
Du meinst, das war doch  pünktlich
und dass du’s tun musst.
Doch ließest du das Regnen sein
als Merkel flog dann wieder heim.

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Talk zur Tea time

Herr gauck, das FBI hat bekanntlich in 95 Prozent von insgesamt 268 Prozessen fragwürdige forensische Analysen geliefert. Das führte zu zu mindestens 60 Todesurteilen. Was sagen Sie dazu?

Auf keinen Fall werde ich die Parade am 8. oder 9. Mai in Moskau besuchen. Freiheit!

Frau Bundeskanzlerin, Sie forderten jüngst, dass mehr Mädchen in technische Berufe einsteigen. Warum sind Sie denn nicht wenigstens da geblieben?

Der Kohl wollte mich, die Süßmuth wollte mich, der Geißler, alle wollen mich!

Auch der EinLoddarMatthäus?

Ton736

2 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Daggis Denksport 119

Hefte raus!

Die Semesterarbeit steht an. Ja nix, ooch und wie, jetzt schon?

Die Aufgabe lautet:

a) Finde in feiner Einzelleistung heraus, ob die Meldungen 126 und 138 in einem Zusammenhang stehen könnten.

DSC_2Mega_Pix

Wer Hilfe braucht, darf einen Joker anrufen: Gabriel oder Wagenknecht.

b) Welcher Joker ist komplett sinnlos?

c) Ausschließlich welche der beiden Meldungen ist dieser Tante bekannt?

Folie

Wer alles weiß erhält- so die Losfee es will-

Der Preis: 100 M-chen

Der Preis: 100 M-chen

3 Kommentare

Eingeordnet unter Denksport

Ein »Social Media Monitoring Tool«

So etwas hat sich die Nürnberger Bundesagentur zur Beschönigung der Arbeitslosenstatistik basteln lassen.

Will damit die Blogs und Twitters u.v.m. dieser Welt auf Verdächtiges abklopfen.

Und damit denen nicht langweilig wird, wird ab sofort zurückgebastelt.

Es war einmal ein Arbeitsloser…uuups…. Arbeitsuchender, der wollte sich etwas entspannen.

Aber nicht in Nürnberg, denn da sitzt ja die BA.

Er wollte in den schönen Hartz 4 Tage lang,  Er sah zu, dass sein rechter Schuh reisetauglich wurde, ein Riester (Flicken aus Leder bei der Stiefelreparatur, für die Schlapphüte) tat da gute Dinge. Aber wie in den Hartz kommen? Ein Gauck ler kam des Weges und sprach: „Gehe er doch über die Steinbrück“ und deutete gen Osten. Na, so was ba nahles, da hätte er auch selbst drauf kommen können. Er pellte eine Clement ine, puuh, war die bitter. Auf einer Lichtung stand ein DobRindt und jaulte sehr. Denn die Herde vom Seehofer- Bauern hatte schon alles abgegrast, ein sozialer Kahlschlag war das! Aber auf kargen Merkel- Böden wächst eh nicht viel. „Friss doch vom Mehdorn“, rief der Wanderer dem DobRindt zu, und- vorsichthalber- wenn es von schottischer Abstimmung war- auch noch in english: eat Mehdorn! Your head Putin the bush!“

Der Wanderer setzte sich auf eine klapprige Bank. An Commerz dachte hier draußen niemand. Er holte sein mobiles Endgerät aus dem Rucksack und wollte RT Deutsch gucken, söder Empfang klappte. War aber nix. Ab ins Gasthaus. „Roland Koch mir ’nen Fisch!“ In Vorfreude Seibert eer. Am Nebentisch zeterte der Wirt, ein Gast war wohl knapp bei Kasse. „Na gut, rufen sie Ihre Schwester an, von der Leyen Sie sich das Geld.“

Der Wanderer setzte seinen Weg fort, am Steinbach längs. Der müffelte und war recht braun. Hier wuchs keine Erika. Wuchsen die nicht eh eher in Schwesig Holstein? Egal, aus dem Rucksack nestelte er ein Oettinger. So etwas gibt nicht nur der Hannelore Kraft. Und nimmt den Sch Merz. Ach, noch ein Döschen. Daheim würde er natürlich die Statistik fälschen. Er war Weise! Und nicht Alt!

Weit und breit kein Jobcenter. Das war gut.

Weit und breit keine Bahr. Das war nicht gut.

Er machte sich Sorgen, denn irgendwie fand er nicht mehr raus aus dem Hartz 4 Tage waren bald um!

Wenn er nicht pünktlich beim Fallmanger erschien, könnte er bald dem Hoeneß Gesellschaft leisten.

Er gugelte schon den Flugplan.

Doch in München war Stau, alles voll.

Wohl ausgebucht von Siemens, BMW und der CSU, denn wer betrügt, fliegt.

Sollte er wohl den Gazprom my Schröder mal anrufen?

Besser nicht, der sah da sicher Roth!

Was tun, sprach er zu sich wie einst Lenin.

Keine Ahnung.

Aber eines sicher: die KPD bleibt in der Beraterrepublk D verboten. Weil die „Soziale Marktwirtschaft“ ja Wohlstand für alle bedeutet. Ist man beim BVG noch immer der Meinung?

Verboten werden, das kann der NPD nie passieren im Rechtsstaat.

Sollen die doch in Nord- Korea oder Kuba erst mal schöne Parteien zulassen. Oder Göring- Eckardt.

Deutschland braucht keine Alternativen.

Denn Deutschland geht es gut.

Der Wanderer wurde müde, schlief ein und hatte undeutsche Pelmeni- Träume……

Pelmeni0001

Dass Pelmeni aus Daggis Kantine gemäß Routenplaner nur 3km von Daggis Dienstvilla entfernt produziert werden, wurde im Blog schon erwähnt. Neben RWO. Vom Ruhrie also. Aber die komplette Produktion kann hier nicht verschnabuliert werden, Export- Sanktionen hin oder her. Auch wenn Daggis Schriftführer sich Mühe gibt. Billiger wurden die aber auch nicht…..aber Wirtschaft kann eh nur die Partei mit neuer Farbe im Logo. Echt frech. Ich wollte doch die Soundcloud- Beiträge zur FDP ruhen lassen…..aber wenn die so weiter machen….ich kann auch anders!

3 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert