Schlagwort-Archive: Lügenpresse

Noch mehr Lesefehler

Puh, da bin aber erleichtert. Nicht nur ich habe mich verlesen, auch die sog. Qualitätspresse mit ihren gleichgeschalteten Sendern kann sich kollektiv verlesen.

Ein Name, den die HalunkInnen sooo gerne in den Panama- Papieren gesehen hätten, der aber nicht drinsteht, wird so nicht nur zum Aufmacher ihrer quartalsmäßigen Hetzereien. (Na, schon erraten, wer es ist?) Denn nachdem sich gegenseitig dafür mit Lob übergossen wurde, erscheint noch das  Buch zum Quatsch.

Werbeanzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Neues von der Lügenpresse

Seit einigen Monaten geistert in der sog. Qualitätspresse aber auch in der „Ärztezeitung“ eine Meldung umher, dass das Vereinigte Königreich weltweit als erstes Land  die Neugeborenen gegen  Meningitis B  impft.

Das ist natürlich wieder gelogen.

Vermutlich bewusst gelogen, denn seit 1991 wird das Mittel, das in Kuba entwickelt wurde auch dort erfolgreich gespritzt. Und exportiert. So bereits 1999 die BBC (die wo wohnt?) „The vaccine has since been sold in Brazil, Argentina and Colombia.“

Weiter die BBC: In die USA  darf das Mittel wegen des Embargos nicht importiert werden. Sprich- und sprecht es ruhig in euren schmierigen Sendern aus, ihr KleberClausis und RothThommys, wenn ihr wieder über Kuba herziehen müsst und wollt:

 

Der Ami lässt seine Kinder lieber an Hirnhautentzündung verrecken, bevor er in Kuba kauft.

Aber das liest ja  wieder keiner, gucken alle „Das Heute- Journal“ oder „Tagesthemen“ oder ähnlichen Dreck mit NATO und DAX. Das Bildungsprogramm für die linksdrehenden- Lactoseintoleranz- Anti- Impf- Muddis mit öko- sozialem Dachschaden.

 

 

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Wie die Schlapphüte arbeiten

Die sind ja geschult. Fast so sufferän wie die Kontrollettis im öffentlichen Personenbeförderungsgewerbe. Aber nur fast. Aber lange nicht so gut wie die Schnüffler bei Verdacht des Sozialbetrugs. Die sind ja auch besser geschult als Finanzbetrugsrechercheure.  Die agieren fast so präzise wie Pfandflaschensammler. Aber agieren  eher im unteren finanziell Erfolgsbereich. Man kann nicht alles haben, hat aber Lothar diMisere. Wenn seine Leute den NSU suchen sollen, finden sie nur Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi

Mein schönstes Ferienerlebnis

Daggi meint, nach solch einem ausgiebigen Urlaub sollte auch ruhig etwas für die Blogwelt rausspringen, das dürfte doch wirklich kein Problem sein.

Und tatsächlich, wie das eben so ist, wenn man Daggis Schriftführer ist:

Da bist du ja nie so komplett außer Dienst, irgendwas ist ja immer.

Ich sitze also in Odessa in einer dreieckigen Eckkneipe, die 4. Ecke hat die Armee weggeballert,  da kommt doch tatsächlich der Grieche Yanis Varoufakis rein. „Alter Schwede, du hier?“, proste ich ihm zu. „Jau, musste den Bosbach abhängen, das schaffst du in Deutschland praktisch nicht, der ist immer da.“

Ich schiebe ihm einen Wodka hin.

„Wodka?“

„Ist hier so Ouzo, har har  har“

„Pass auf, wir lösen jetzt mal eben lässig den Finanzkram. Und zwar so: Griechenland tritt aus EU, € und NATO aus und verpachtet eine Insel an die chinesische Marine. So auf 40 Jahre, für die ersten 5 ist sofort zu löhnen. Dann führt ihr noch den Renminbi ein, fertig.“

„Aber wenn der Martin Schulz das verbietet….. hahaha…“

„Oder der Oettinger!“

„Der Junckers!“

„O..oho….ho Obama..hahaha…!

„Mutti!“

So ging das weiter, bis der Wodka alle war.

Achten Sie also demnächst auf die Meldungen in NATO- Sendern wie WDR und in der Lügenpresse.

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Daggi

Der Osten strahlt!

Und zwar strahlt der thüringer Lokalsender Salve.TV aktuell die Sendung „Der fehlende Part“ von RT Deutsch aus.

Na, da ist ja was los in der westlichen Einheitspresse bis zum mdr.

„Das ist doch nicht nötig, das brauch es doch nicht, eine Meinung für den Osten reicht doch“- aber nur  wenn der Westen die produziert.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Daggi macht den internationalen Kripotest

Dazu wird zunächst Monsieur Blaumann Blaumann 004 nach Moskau geschickt.

Denn dort wurde ja neulich ein sog. Kremlkritiker ermordet.

Was das ist, wird mit diesem Archivbild doch sehr deutlich:

Aber anders als im katholisch- kapitalistischen Mexiko, wo die Tätersuche stets an hohen Geldwällen ein Ende findet, steht für die Lügenpresse (hier mit Foto erläutert) der Mörder  fest, bevor das Oper kalt ist. Und der heißt stets Putin. Entweder als Auftraggeber oder als Verschlepper der Ermittlungen, die ja mitunter länger als 5 Minuten  dauern! Unerhört, diese Trägheit.

Wie fix ist man jedoch im besten…uiii..der Ami lauscht…also: im zweitbesten Land des bekannten Universums geht das alles flotter, präziser und  ist stets transparent wie Negative in Edathys Koffer.

Zum Beispiel im Fall Alfred Herrhausen.

Ermordet am 30. November 1989 in Bad Homburg vor der Höhe (ha, da musste er wenigstens nicht noch sinnlos hoch). Und dieser, obwohl er Boss der kriminellen Vereinigung Deutsche Bank war (s.a. Breuer, Fitschen…), trat dafür ein, überschuldete Nationen nicht endlos auszuquetschen.

Na, das weckte aber den  Widerstand der internationalen Finanzwelt, aber hallo! Liegt es also daran, dass auch nach 26 Jahren der Putin den oder die Täter oder die TäterInnen noch nicht ermittelt hat?

Apropos „Offenheit auch für das kapitalistische System“, so Herrhausen, Schuldenerlasse, …. war damals der Schäuble eigentlich noch gut zu fuß?

2 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Daggi erläutert Fachbegriffe (1)

Heute:

Lügenpresse

Leute, Leute,

da ist mir aber ein ganz dreister Fall untergekommen.

DSC_2Mega_Pix

Was soll man denn da noch sagen?

Besteht noch weiterer Bedarf an fachlich- souveränen Erläuterungen?

Warum z.B. jemand, der noch nie gearbeitet hat, Arbeitsministerin wird?

Oder sonst was?

Einfach unbürokratisch per Kommentar anfragen, das wird dann zügig bearbeitet.

Denn wozu hat man einen Schriftführer…. 

7 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert