Schlagwort-Archive: Little River Band

Von Caroline verschmäht: 8/12

Der Australier versaut ja die Welt gerne durch Kohleförderung.

Liegt ja selten tiefer, als dass Kinder die mit Förmchen nicht erbuddeln könnten.

Soll sich wohl ändern, aber:

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi dirigiert

G 20: Merkels Erfolge:

Da hat sich die Kanzlerin aber durchgesetzt!

Ab sofort und unverzüglich sowie molto pronto! ist das Youtube- Design zu ändern.

Der Schalter für das Großbild wird nun als Balkenkreuz wie etwa ab 1916 bei der Fliegertruppe und den Panzertruppen des Deutschen Reiches dargestellt.

Mutti: „Dazu gibt es keine Alternative!“

LRB

Bildbeschreibung:

Die namentlich erwähnten Herren waren einst als die australische

Little River Band durchaus bekannt. Irgendwann brauchte man einen neuen Bassisten. Der kam aus dem Mutterland des Raubtierkapitalismus- also USA- und ließ sich in Irland (auch so ein Ausbeuterklumpen) eine Firma eintragen, der fortan alle Namensrechte an Little River Band gehörten. Ist wohl auch auf Tournee, kannste aber vergessen.

Wie sagt noch der Sänger Shorrock im Video:

We are NOT the Little River Band but bloody well we sound like them.

Stimmt!

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert, Daggi dirigiert

Ihr Stadtfest- mit- Gewummer- Bestücker:

A U F G E M E R K T!

Viel habt ihr zwar anzubieten, aber oft rappelt es nur monoton.

Sah und hörte hier im Kaisergarten zwar einst eine Steely Dan interpretierende Combo, nur was nützt es, wenn eine Bühne weiter der Stones- Schrott gebollert wird….

Hier nun eine Kapelle, die sich nicht nur bemüht.

Das Motto, besser gut nachgemacht als  am bösen Ende wie Dieter Bhlen oder Helene Fscher oder Scopions oder Nenalenaaaandreaaahh! zu klingen wird hier fein umgesetzt….

TÄTSCHEL!

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi dirigiert

Harmoniesucht. Jetzt!

Aus meinem Tagebuch. Vier (4) Stunden Moers- Festival gehört. Im Radio. Vor Ort, mit Biermarken, die auch aus reinem Schutz vor Vorlust im Getümmel zügig ihres Makels „Marke nur!“ zu entledigen sind, ist das ja …anders. Als dahoam. Deiwi! Ach. Harmonie kommt. Hach, damals…lief das auch noch komplett im Radio. Sachen gab es. Muss zu der Zeit gewesen sein…nee, halt, da war der Schmiddi noch nicht Kanzler, als er den Schlächter Gustav Noske- natürlich auch SPD- für die größte Figur der Arbeiterverräterpartei hielt, der Hanseaten-  Lump. Huch– jetzt aber: Harmonieeeeee!!!

3 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi dirigiert

Antizyklische Blog- Buster 016: Edition Skriptum

Zum Zweck des emotional – kompensatorischen Ausgleichs nach dem GIF: „Enten- weg“   folgt nun „The Power of Puscheligkeit“. Musikkritiker scrollen bitte runter zu „Song X„.  Das gibt es fast nur hier, selten, nie im dt. Radio, aber „diese“  Zeiten kommen eben wieder….. ach, komm, DJ Daggi, fahr das  Band ab:

Übrigens: „Feinen“ Gruß nach Japan, soll ich von DagBond noch ausrichten…..esst doch mal Möhren. (Ich nehme die euch nicht weg!)

20 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi dirigiert