Schlagwort-Archive: Limetten

Der Schweiger schweigt nicht

Der kleine Til möchte ja soooo gerne den James Bond geben.

Warum weiß ich jetzt nicht, hat er aber gesagt.

Aber, das dürfte wohl nichts werden, meint er bemerkt zu haben, denn die Briten nehmen nur Engländer für die Rolle. Einen deutschen Mimen doch nicht. Auch Amis oder Aussies kämen da nicht in Betracht. Nix zu machen.

Ach ja?

Pass auf, Schweiger, nimm den:

Pierce Brendan Brosnan ist ein irischer Schauspieler und Filmproduzent.

Und, Tili- Mausi, gab der schon den Bond?

Geh doch mal in einen irischen Pub, nimm gleich den Sportreporter- Darsteller Holger Pfandt(!) mit, und lass dir nach eijei.. einich… urps-äh: einigen Guinness das mit den Briten und Iren schön erklären. Du stehst doch eh auf Action.

Und weißt du, wer auch schon Bond war, Dag Bond? Guxtu:

 

 

 

Werbeanzeigen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert, die Darstellerin

Marloh dringt tief ein

 

 

 

(..in den Dschungel, Herrschaften!)

Was bisher geschah.

So gestärkt machte Marloh sich auf, tiefer in den Dschungel einzudringen. Nach 2 Stunden des Paddelns hörte er für die Gegend atypische Geräusche. Ein Blick vom nächsten Hügelchen bestätigte seine Vermutung:

Umstrittenes Projekt Belo Monte

ist bereits in der Bauphase.  Marloh musste sich sputen, zusehen, dass er seinen Auftrag erledigte, bevor hier alles platt gewalzt wurde. Die Melodie des Urwalds begleitete ihn auf seiner Tour Richtung Nordosten.

Nach weiteren 3 Bier Stunden hatte er das Zielgebiet erreicht. Ohne Navi, purer Orientierungssinn reichte. Dieser ging den Schlaffis der Städte ja verloren; wenn die Straße mit deren Stammbäckerei zur Einbahnstraße wird, finden die ohne Elektronik nicht mehr hin.

Es galt, dass Tief Telha-homem (Kachelmann) erst abziehen zu lassen, denn es bollerte gewaltig!

Regen!wald

Marloh Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Dinkel Grundlagen

Die Filmfestspiele gehen weiter

http://s3.amazonaws.com/dv_assets/plot_template.swf?movie_id=549510

5 Kommentare

Eingeordnet unter Blinkis Basteleien

Daggis Winterdienst 08

Rarität Streugut

Schau! Allerorts die weißen Flächen

von Ferne hört man Knochen brechen.

Das Streufahrzeug steckt selbst im Stau

denn Salz, das gibt es nicht für lau.

Die altbewährte gute Masche

kipp auf den Schnee des Ofen Asche

spielt in der Fläch‘ nun kaum noch Rolle

man heizt heut fern- selbst bei Frau Holle.

Sand, Granulat, selbst Sägespan

der Baumarkt bot so manches an

sind nun sehr rar, nach reichlich Schnee

wie Menschlichkeit bei FDP.

Was also tun, verfluchtes Wetter!

Wo bleibt der edle gute Retter?

Na hier:

„Ich wurd gesandt euch heut zu retten

bring nun  Zitronen und Limetten!

Das Eis das schmilzt, Schnee fällt ins Koma

bei diesem fiesen Kunstaroma:“

Sie nennen es Lebensmittel

Ansonsten: Guten Rutsch

3 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert