Schlagwort-Archive: Klementina

Wohl nicht ganz keck im Keks?

„Klementina, was hast du als routinierte Kontrolleurin der Online- Welt erspäht?“

Klementinam3

„Nun, ich denke,  nicht richtig zu sehen.

Den Namen der Chefin unkeck in den Hafer gezogen:

https://www.instagram.com/dinkelschnitte/

Hat das Konsequenzen?“

„Klar! Ich schicke den besten Außendienstler raus!“

DSC_2Mega_Pix

Oh, sorry, Monsieur Blaumann!“

Blaumann 004

„Ja, komm… Schon gut, die Sache wird erledigt. Und wenn es das Letzte ist, das ich für Daggi tun kann. Mann.“

Klementina zeigt sich besorgt.

Doch sicher will der Schleimer nur das Weihnachtsgeld klar machen…….

3 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi

Was es nicht alles gibt, ey

Farbe des Jahres 2018 ist  Ultra Violett.

„Ein dramatisch provozierender und nachdenklicher Lila-Ton“ ist das.

Aber mit diesem Namen  nicht eingetragen unter https://www.ralfarbpalette.de/violetttone 

Gibt es überhaupt ausreichend Farben für viele Jahre?

Ne, die vom Fotohandy, diese Millionen, die zählen nicht.

Aber wen interessiert schon, ob LILA Farbe des Jahres wird….. ach… hoppla!

Da war doch wer!

„Klementina, haben wir zu LILA etwas im Archiv?“

Klementinam3

„So richtig viel jetzt nicht. Da links, das könnte passen?“

 

Equalizer

6 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Post für Klementina

Botscvhaft

Ich so: „Und? Was schreibt wer denn so?“

Sie so: „Vom Einbürgerungsamt:

Sehr geehrte Frau Klementina, uns liegt Ihr Antrag zur Erlangung der deutschen Staatsbürgerschaft vor.  Das sieht so weit auch alles ganz prima aus. Bevor wir jedoch Ihrem Antrag vollumfänglich entsprechen können, ist da allerdings noch ein Detail zu klären. Aus Ihren Anlagen entnehme ich, dass sie bei Daggi Dinkelschnitte als Leiterin des Tätscheldepots mit der Subfunktion „Jeverbestandskontrolle“ tätig sind. Das ist quasi sicher wie ein Beamtenjob- ich weiß ja, worüber ich schreibe. Nun müssen Sie, Klementina, aber bitte beachten, dass in der Beraterrepublik D nicht permanent  getätschelt wird. Und damit Ihnen der Alltag außerhalb der Dienstvilla in dieser Hinsicht vertraut wird, ist es nötig, ein sog. Freiwilliges Asoziales Jahr (FrAJa) zu absolvieren. Momentan könnte ich Ihnen da etwas bei einer Großbank oder dem Verfassungsschutz anbieten. Verkürzen können Sie die Maßnahme aber, wenn Sie sich für die FDP entscheiden.

Ich hoffe, das ich bald von Ihnen höre.

Mit freundlichen Grüßen

(Das Schreiben wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig)

5 Kommentare

Eingeordnet unter Dinkel Grundlagen

Nach Gogols „Revisor“:

Erleben Sie nun Klementina in

einer zeitgenössischen Aufführung als:

Die Revisorin

Klementinam3

Hör mal, Schriftführer, ist es nicht grober Unfug, exakt 0,98 € alle 4 Wochen für eine dünne TV Zeitung rauszuhauen, wenn die neue Kiste doch die elektronische Programmbegleitung liefert?

EPG 00u

Ich habe das mal kalkuliert. Pass auf, für den Preis einer Zeitung sind gegenwärtig 1,5 handelsübliche Versorgungseinheiten Jev*r zu erheischen. Bei 13 Ausgaben per annum wäre das…Momentchen… genau, na ja,  fast genau ein kompletter Kasten! Möchten wir nicht mal darüber nachdenken? Oder muss ich noch ein Kerner- Unterarm- Betätschel nachlegen?

Tja, was soll man da noch sagen? Hat noch jemand solch scharfsinnige Mitarbeiter? Vorstellen!

7 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Das Kamingespräch*

*findet aus technischen Gründen aber nicht im Kaminzimmer der Dienstvilla statt. Und der Foto- Upload extern, das klappt hier nicht mehr.

Bilder Upload

Monsieur Blaumann: Klementina, ich würde gerne wissen, ob unsere Gesellschaft schon so weit ist, eine asiatisch aussehende Praktikantin zu akzeptieren?
Klementina: Nun, Meister Blaumann, erstens bin ich ja aus Asien und zweitens eben exakt wegen der allgemeinen Akzeptanz nun von Daggi auf einer 4/8 Stelle beschäftigt. Und zwar als Verwalterin des Tätschel- Depots, jawoll! Mitnichten weiter als Praktikantin.

Monsieur Blaumann: Glückwunsch, bzw. Tätschel! Das bekomme ich im Außendienst gar nicht alles mit, Kollegin.
Klementina: Daggi sagt ja auch, so eine wie die Schröderin würde bei ihr ja nicht mal 3. Gehülfin der 2. Praktikantin.
Monsieur Blaumann: Ich denke, das sehen unsere Zuschauer wohl ähnlich. Guten Abend.

Klementina: Grillen?

7 Kommentare

Eingeordnet unter Dinkel Grundlagen

Daggis Denksport 060

 Na, soll Eure Klementina mal eine kleine Hilfe anbieten, ihr Racker? Sagen wir mal so: Im folgenden Video wird eine Strecke von über 200o Meilen, wie viel das in Euro ist, weiß ich grad nicht, so gerafft, dass sie in 3:29 Minuten passt. Und wohl rein zufällig dauert das Lied auch genau so lange! Ein Lied, das zu erkennen,  Kenntnisse im Genre Hammerstilcountryjazz sicher von Vorteil sind. Wer sich jedoch auf den Hammerstilfunkyblues kaprizierte, kann das Rätsel aber auch knacken.

3 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi dirigiert, Denksport

Claras Wunschmelodie

Mal schauen, was sich in der Hörerpost so findet. Ah, bei Klementinas Fotobabble schreibt Clara aus Berlin: „…ein wenig Mandarinatanz wäre schon noch drin, ober?“ Hallo Clara,  nun bin hier ja fast alles,  mitnichten aber der Ober, sehr wohl jedoch Oberhausener und sowieso: Tonmeister B.!

Und als dieser habe ich Klementina mal eben ins Studio gebeten, um ein kleines Video zu fertigen. Einige  Studiomusikanten dazu (die in Kastelruth keine Spätzle mehr bekommen), so Richtung „Grammy- Award“- Verdacht sollte es dann für Clara schon schon sein. Und das wurde es fürwahr!

(Das schwarze Lederkleid bringt Klementina demnächst dankend der  stilsicheren Besitzerin zurück . Hat leider nur 2 bookrix- Klicks generiert.  Ignoranten, pah!)

7 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi dirigiert