Schlagwort-Archive: Himmel

Buschbrand oder

ein Atompils? ääh: Pilz…

DSC_2Mega_Pix

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Diese Kleinnager!

Oder war es ein sibirischer Großnager, von Putin geschult?

DSC_2Mega_Pix

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Es wächst zusammen, was….

IMG_0010

Ein Kommentar

18. Oktober 2014 · 08:28

MIST! Die Monsterwelle!

Welle2

Rettet Daggi! Vergesst mich! (Ist ja noch Bier da)

3 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi

Kirche, wie ich sie mag:

Schwer im Schatten!

sonne56

7 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Kornaten* ach so fern

*  Achtung, RTL 2er, ist nicht der Plural vom Cornetto!

Mein Service für Euren Sommer!

11 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Auf den letzten Drücker

Himmelso

7 Kommentare

1. Februar 2013 · 00:03

Fluglärmfreunde, wehrt euch!

1 Klick ins Bild genügt, und euch wird’s wärmer ums Herz als kuscheltet ihr bloß mit Meister/in Lampe. Echt jetzt.

C'mon feel the noise (Slade)

4 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi dirigiert

MASHER 2: Ruhrbrücke

Das zweite Objekt wurde vor der Präsentation bearbeitet. Stelle fest, es sind auch Sequenzen einzubauen, die der Nutzer gar nicht liefern muss, da gibt es Vorrat in der Anwendung.

Hier also:  MASHER 2: Ruhrbrücke

Das letzte Element, diese Technik des Dazubastelns, was gar nicht da ist, dürfe auch dieser Scharping  einst benutzt haben. In nicht optimaler Qualität liegt nun online vor (man sieht die Fratzen der NATO- Bande  nicht gut, es reicht aber aus, um die Mannen um Scharping weiterhin zu verachten):

Es begann mit einer Lüge

3 Kommentare

Eingeordnet unter Blinkis Basteleien

Arbeitstitel: „hell“

Nun ist ja spätestens seit „Daggi, die Meteorologin“ bekannt, dass Daggi, die große Mimin,  auf neue Rollen sich stets präzise vorbereitet. Wie sonst praktisch nur Robert de Niro. „Aber ich habe dabei nicht zugelegt! Schreib das ruhig dazu.“  Ja ja.

Ob sie denn ihre Wettererfahrungen mal einbringen könne, auf dass es hell werde und ich die jüngst im Baumarkt des Weihnachtsgrauens erworbenen Kleinteile ohne Kunstlicht verbasteln kann, wollte ich nun wissen. Schließlich ist ja Dezember und es eher dunkel. Das sei alles kein Problem, man nennt diesen spezifischen Teilbereich der Wetterküche „Gelenkte Meteorologie“, so die Dinkelschnitte. Sie werde nun das Wolkenband weiträumig um die Dienstvilla herum leiten. Und das sah dann t a s ä c h l i c h so aus:

Wolkenband

Gelenktes Wolkenband nach Methode Daggi

Oh ja, das passt, dann werde ich mal basteln.

 

8 Kommentare

Eingeordnet unter die Darstellerin