Schlagwort-Archive: Herbst

Später Gast

Blatt

5 Kommentare

20. Januar 2020 · 09:25

27°C im Oktober?

Alles drin. Und deshalb ist es für Daggi keine Pflicht, sondern lästsiges Vergnügen, auf die kommenden (2 – 3) Tage hinzuweisen, an denen die Näschen tropfen und umsichtige Schriftführer das Jever reinholen. Was hiermit erledigt wäre.

Doch halt! Ich spüre es. Emsige Follower vermissen schon längst Neues aus der Partnergemeinde der Dienstvilla, dem fernen Jakutsk. Noch hat der kleine Widerling Heiko Maas, ScheißParteiDeutschlands, keinen rechten Krieg mit Russland anzetteln können. Das liegt sicher daran, dass den niemand für voll nimmt. Ein Saarland (108* größer als der Wannsee) – Wahlverlierer und auch sonst für nix zu gebrauchen.

Und so sind die Kommunikationskanäle noch auf und es setzt endlich wieder was aus Jakutsk.

So, verweichlichte Wessis, los geht das:

https://de.rbth.com/reisen/81059-jakutsk-russland-permafrost

6 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Herbstanfang 2018

Zu diesem Anlass die bewährte Weise von Tonmeister B. aus dem Klanglabor der Dienstvilla:

4 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi dirigiert

Goldener Oktober- oder:

fuck Fischer!

Besser:

Autumn in New York

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi dirigiert

Vom Radar verschwunden

Es wird Zeit, speziell nach einem milden Winter und auch Herbst, die Spinnenwelt neu zu konditionieren. Ein Krabbeln in die  warme Wohnbehausung wäre nicht  mehr nötig, erläuterte ich einem Exemplar. Es guckte ungläubig. Ich wedelte mit dem Staubsaugerrohr. Spinne dachte um und zeigte multipel Richtung Fenster, Richtung Freiheit.  [Freiheit, Freiheit (so ein Typ)]

Also: Tschüssikowski! Abflug!

Uuups: Im Hof unter dem Fenster steht ein Planschbecken.

DSC_2Mega_Pix

Und zwar leicht versetzt Richtung Osten. Die vorherrschende Luftströmung in weiten Teilen Mitteleuropas ist aber eine westliche. darum stehen Unternehmervillen gerne auch am westlichen Stadtrand (was im Ruhrgebiet nicht viel hilft), französische Atomkraftwerke aber am östlichen Landesrand, fast im westlichen Deutschland.

Sanft segelte die Spinne gen Osten. (Italien wäre natürlich ein Brüller)

Schwer schlug die Spinne auf das Wasser.

Und ward vom Radar verschwunden.

4 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Zum Herbstbeginn der Meteorologen

Ja, nun wird es feierlich.

Es hat Eure Daggi ein bisschen in frühen Blogwerken geblättert und legt zum gegebenen Datum  ein altes Meisterwerk des Tonmeister B. erneut vor.

Nur, wie soll ich es beschreiben, wie nur die Lauscher der Leute erreichen?

Ich möchte es so formulieren:

Wer noch nicht bekloppt ist, kann es schließlich noch werden.

Klick rein.

Visuelle Effekte sind frei wählbar! Das ist sinnvoller als eine Schicksalswahl.

Apex1

Klementina empfiehlt dazu inbrünstig den Klick zum  Megaklopper  HaHaHSV nach der Niederlage (freu+ feix!) gegen die Weltmetropole Paderborn.  

Klementina ist nicht umsonst längst nicht nur Praktikantin.

 

7 Kommentare

Eingeordnet unter Uncategorized

The birds of autumn

 

Visuelle Darstellung ist mit Beleuchtung

9 Kommentare

Eingeordnet unter Blinkis Basteleien, Daggi dirigiert