Schlagwort-Archive: Haus Waterkant

Buch der Woche: META

Politik, Rock’n Roll, die moderne Frau und auch Wirtschaft, also alles, wovon die FDP nichts versteht, abgehandelt in nur einem Buch, ja geht denn das? Es geht! Und sieht so aus:

 Hinter dem Link Komm, wir gehn zu Meta von Werner Jürgens   gibt es Text dazu.

Wer also mal im ostfriesischen Norddeich weilte und dort nicht nur im magischen Dreieck „Mutter Kind Kurhaus— Seehundaufzuchtstation— Haus des Gastes /Strand“ pendelte, sondern auch mal die gewaltigen 1600m vom Blinkfüer zum Haus Waterkant, dem einst  bekanntesten Schuppen zwischen Groningen und Hamburg, zurücklegte, weiß nun, was zu lesen wäre. Sind ja auch Bilder drin, für Blogger bekanntlich das A&O! Oder soll man das etwa kopieren? Der übliche Hinweis, dass jegliche Verbreitung per xy- Medien untersagt ist, fehlt im Buch. Tja, der Friesenhumor….

Kann man aber besser kaufen. Im Restpostenhandel taucht es nie auf, ich wartete schon seit Jahren. Und bevor ich alle Details vergesse, z. B. weil die Cola bei META  nicht in ihrer brutalen Grundsüße an Gäste ausgeschenkt wurde, sondern deutlich über Abzockbuden- Standard angenehm veredelt, habe ich mal wieder ein Buch zum OVP  erstanden. Und das ist gut so.

Der Autor im NW- Radio dazu. 

10 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert