Schlagwort-Archive: Grolsch

Optik mit Haptik

Oder: keine Dramatik.

Ich habe in einer Phase des generellen Entspannens, in der aber der große Durchblick nie aus dem Auge verloren gehen darf, rausgefunden, was da die Haltegriffe auf der NL- Grolsch- Pulle wohl sollen.

Grolsch5u

Das ist ja so: man frittiert ja so Einiges in den Weiten der Niederlande. Und auch wenn dann die Finger so richtig fettig sind, lässt sich dank der  filigranen Dreifaltigkeit doch noch souverän und sauber ein feiner Schluck aus der Pulle saugen. Da rutscht nix.

Jetzt muss ich aber wacker austrinken.

Wer auch ein großes Rätsel des Alltags gelöst haben möchte, sendet ein Bild an Daggis Kommentarstrecke. (Kleine Erfrischung anbei beschleunigt das Verfahren. 🙂 )

3 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert, Daggi dirigiert

Kochblog: Niederlande

Da strömen sie herbei, aldi all die Leckermäuler & Feinschmecker.

Das will sich niemand entgehen lassen! Bzw. diejenigen, die näher an NL wohnen und die dortige Küche bereits ausschweifend getestet haben, schon. Glaub ich.

Was haben wir denn alles da, damit der Holländer fliegt?

Nun, frisch eingetrudelt, Grolsch, DAS Zeltbier:

Grolsch5

Das Bier mit dem Plopp. Der Plopp an sich ploppt ja mehr als bei Dittsches Verperlung.

Dazu zaubert uns Daggi ganz höchstpersönlich:

Frikandel01

Na, ist das der Wahnsinn? Sicher. Aber für den lauschigen Hollandabend brauchen wir noch Atmosphäre. Kommt per

Arrow Classic Rock NL

Nur echcht lekker mit Reklame.

Ob das alles ist? Mitnichten. Fehlt doch noch das Meer.

Zee moet, mijn heer!

Genau. Mischen!  http://naturesoundsfor.me/

Dann setzen wir das Bier ordnungsgemäß an und süppeln, bis wir glauben in der Düne zu liegen.

Sandberg44

Und morgen gucken wir das WM Finale.

hup hup, Holland hup!

 

 

9 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi dekantiert das:, Daggi deklamiert

NL- Woche 3

Frikandel01

Und dazu hören wir

arrow/nl/bluesbox

oder hat jemand gedacht, beknackte holländische Chlagerches  würden empfohlen?

Grolsch dazu! Mit dem

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi dekantiert das:, Daggi dirigiert

Statt Dinkelschnitten:

Weltmeister1

 

Ich weiß nicht, ich weiß ja nicht. Das Backwerk kommt doch eher daher wie ein holländisches Gummibrot.

Reisende, besser Camper, die gelegentlich an der NL- Küste in Monster oder Kick down (Kijkduin) weilten, kennen das.

Und ahnen, dass damit niemand Weltmeister wird. Dann doch eher mit  PLÖPP- Grolsch! Uuups:

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi dekantiert das:

Eine kleine Nachtmusik (oder, Ludger?)

12 Sekunden Lieblichkeit, wie sie ein gewiss(enlos)er BohlenDieter nie produzierte. Eilige können auch erst bei Sekunde 6 einsteigen. Hach, wie nah rücken doch Erinnerungen aus den Zeiten, als man die Niederlande noch per Gehör ansteuern konnte. Oder aus dem Weltraum hören konnte. Quatsch, das waren doch Belgiens Autobahnen. Ach, die waren doch beleuchtet. Der Autoput (bratstva i jedinstva) war das Hörbare! Auto kaputt. Auto- Quartett. Aua. Aus.

5 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi dirigiert

Patente, die auslaufen (1)

Es ist Ende Mai, der Urheberschutz vorbei!

Mit freundlicher Genehmigung von Daggi Dinkelschnitte. Entnommen dem Werk Daggi in Kurzarbeit. (Passend zu den French Open auch  mit der legendären Tennisszene!)

Achten also auch Sie demnächst drauf, wenn Sie mal einen Frosch im Hals haben: Nicht zur billigen Folie aus Fernost greifen. Was da alles passieren kann, oh weh!


Da die Dinkelschnitte noch auf Lesereise ist, wurde eine Praktikantin im Studio eingesetzt. Diese hat sich (erneut) leider nicht bewährt.

 

 


8 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi