Schlagwort-Archive: Gewinnertyp

Das Wort hat der Schriftführer

Danke, Frau Präsidentin,

Hohes Haus, liebes Internet,

Experten und Strategen-

Schnullis und Kollegen!

Zunächst mal kurz: wer wohl zu welcher Gruppe zählt, ist in Einzelarbeit selbst festzustellen.

Aber nun möchte ich mein Wort an die Opposition richten, die ja wohl mal wieder Überstunden abbummelt, wenn ich die spärliche Anwesenheit richtig interpretiere. Zur Sache! Nicht rumsülzen! Ist es nicht diese Opposition, die mit Vorwürfen wie Rücktritt! oder Was sagt die Dinkelschnitte? an mich herantritt? Mit haltlosenjaja! er wieder!“ Vorwürfen rumwirft wie ein Söder mit Giftpfeilen. Was habe ich denn gesagt und geschrieben? er weiß es nicht! Verlauten ließ ich, dass ich davon Abstand nehmen werde, nach der 3. gewonnen CD mich weiterhin bei der Verlosung im NDR- Radio bei „Play Jazz“ zu beteiligen. Damit ANDERE auch was gewinnen können, eben so, wie man mich kennt, Hohes Haus. Das kann die Opposition nachlesen, das Internet vergisst weniger als der Merz im März. Höhö, und nun? Das sage ich Ihnen! Zum Jahresbeginn änderte der Sender sein Schema und die diversen Sendungen bekamen auch neue Titelmusiken. Für mich ist die Zählart nun 3+1. Billiges Zahlengeschiebe! Na, dass die großen Steuertrickmänner sich hier melden, welch Überraschung.

Sie sehen, hier wird mit Offenheit, Klarheit und der notwendigen Transparenz alles offengelegt.

Ich danke Ihnen.

3 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi dirigiert

Neues vom Gewinnertyp

Wie lange ist es nur her, seit ich bei „PLAY JAZZ!“ in NDR info mal etwas gewonnen habe.  Was, schon 6 Monate? Da ist es natürlich mehr als angemessen, das es heute eine Doppel- CD setzte. Ja- woll!

Was ist denn nur los in Niedersachsen, dass immer der Ruhrie da abräumen kann? Gut, nach der letzten Landtagswahl kann man zweifeln, ob eine Mehrheit sich der  mal wieder extrem kniffeligen Preisfrage überhaupt stellen mag, kann. Wie bitte? Wie die Aufgabe lautete? Ähm, …Moment, …gleich komm ich drupp….ah: „Tragen Sie in den Betreff „CD der Woche“ ein. Na, so eine Standardmail hat ein versierter Absahner selbstredend stets parat, aber so was von.

Was es gab? Tomas Stanko New York Quartet, Wislawa.

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Daggi dirigiert

Ding- Dong: PooHoooost!

Uff, die Post. Und noch immer keine neue Praktikantin in der Dienstvilla. Muss ich wohl selber in den Nordflügel. Werden sicher wieder bergeweise Autogrammwünsche sein. Welch Pech, dass aber auch ausgerechnet heute der Außenaufzug TÜV Abnahme hat.

Komfortabler Außenaufzug

Wie geahnt, zunächst ein Batzen Autogramm Anfragen. Das erledigen wir mal direkt: zugreifen!

Aber da! Was ist denn das? Das ist ja fesch!

Ein Polstertäschchen. Für mich!

Tja, das konnte ja nicht ausbleiben.

Weiterlesen

5 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi dirigiert