Schlagwort-Archive: Gauck

WP, bleibe strong!

Präsi- verarschen, dachte schon, ohne gauck (Kleinschreibung aus Respekt bleibt auch nach dem Ableben)…wie?… Daggi?… ach, das war der Kohl?… na ja.. dann nehmen wir den da:

Trump

Eklig ist das schon….

..zeig doch schnell was, bevor die dich holen, Schriftführer….

gute Idee, Daggi….  links Berlusconi, rechts der Gemächtigste!

berlu-009

The Winkel vonne Kamera erlaubt es nicht, den Laufburschen vom Kanzler Schäuble, diesen… ach, der Franzose halt…  Mariacron..ne.. is ja egal, komm..Macri.. wäre Argentinien.. ach, unwichtig.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Kulturteil im März

Endlich macht es jemand:

DSC_2Mega_Pix

Da mag ich gerne hoffen, dass es flächendeckend stattfindet.

Aber es gibt auch löbliche Angebote. Sehe, Hansi und Hubsi ermitteln ab heute wieder semi- strategisch aber durchaus mittel- investigativ in Bayern um- und durcheinander.

Wo du Bayern sagst: jetzt kommt es ganz dicke.

Hätte ich ja nie gedacht. Aber es ist so, der Stoiber- Edi ist zu loben.

Er war ja da, wo der Widerling gauck in fünf Jahren nicht war,

in Moskau. https://de.sputniknews.com/politik/20170321314981119-stoiber-kreml-besuch-exklusiv/

Dieser gauck war ja lieber regelmäßiger Gast beim Ungarn- Fascho, das machte ihm Spaß, dahin zu gurken, wo Hitler als großer Feldherr im Schulbuch steht. Aber nun genug von dem, nun heißt es voller Elan die Schulz- Staffel / Agenda- Verbrecher zu bekämpfen. Die Schicksalswahl ist näher als man denkt.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Stormy Monday mit Brian

Üblicherweise nenne ich den Termin am Montag, den Daggi „Brainstorming“ nennt, eben nicht zufällig „Stormy Monday“.

Aber wessen Brain sollte denn  am Montag bräsig sein, wenn die Sepplkicker erneut nicht obsiegten, aktuell in Frankfurt und… ja genau, halt dich fest: in Ü B E R Z A H L! Ich habe da ja eine spezielle Theorie: selbst 9 Frankfurter wiegen mehr als 11 Bayern- Würstchen. Kicker, die man stets kleiner züchtet, werden irgendwann das Tor des Gegners ohne Spähwagen nicht mehr orten können.

Zurück zum Thema, das da heute sehr anspruchsvoll Daggi vorgibt:

Blog- Abonnenten wecken ohne den Einsatz von Knallkörpern oder Kochblogkram.

Puh, das klingt nach langer Sitzung.

Denn, wer hätte das gedacht, es äußert sich wie üblich Monsieur Blaumann:

Monsieur Blaumann

Monsieur Blaumann

„Ich mach ja Außendienst. Bei dem Thema bin ich raus!“

Daggi will wissen, was Klementina so denkt.

.Klementinam3

„Tjaaa… völlig ausgelastet bin ich im Tätschelarchiv zwar nicht, Fanpost ist auch nicht signifikant zu beantworten…. Bei dem Thema bin ich raus!“

Na, da ist zu erahnen, an wem wieder alles, aber auch alles hängen bleiben wird…..

„Blinki, hättest du da so ganz abseits des Fußballs etwas beizusteuern? Natürlich rein unzufällig bist du bei dem Thema nicht raus.“

„Sicher, Daggi, nachdem nebenbei auch noch die Bremer gewonnen haben, also die, die das Zeuchs in die Wiesenhof- Hühner stopfen, das die unterlegenen Leverkusener herstellen, bin ich auf einem Level… ich … ja.“

„Ja?“

„Also, Abonnenten wecken, ich hab es drauf! Unerkannte Höhen sind lässig zu erklimmen, wenn man weiß, who, where and why!“

„Wei? Ali wei o wei? Der Chinasack, der leider nicht umkippt?“

„“Ne, ich weiß, wie!“

„Und?“

„Monarchismus oder so.“

„Huiiii.. wie kommst d denn auf den Yellow Quatsch?“

„Bleibt aber unter uns, Daggi, kommt nicht ins Blog!“

„Klaro!“

„Also, extrem rein zufällig wurde ich ansichtig von datt Maxima, watt ja Königin von Holland ist. Echcht lekker, sagt man in NL sicher. Und wenn du so bedenkst, wen wir so alles in die Welt schicken, Staatsbesuch und anderen Quatsch, da sind wir extrem unterbesetzt, optisch, aber hallo! Aber auch sonst ist die voll im Wind. Hier, als Seehofer spricht, geheim geknipst.

„Und wie soll die nun für uns wirken?“

„Jaaa. Also der Fußball der Niederländer fluppt ja nicht so lekker aktuell. Entwicklungshilfe: Personalaustausch!“

„Kein Fußball!“

„Gut. Aber aus historischen Gründen können wir denen ja nicht den gauck aufs Auge drücken, zum Tausch,, Und so gerne ich datt Maxima auch mit meinem maximalen…“ „AUS, Blinki!“ … mit meinem maximalen Hollandrad durchaus beeindrucken könnte.“ „Puuh.“

Tja, dieser Montag lief gut für Daggis Schriftführer.

2 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi, Daggi deklamiert

Nachbar von Boateng sein?

Das klappt nicht.

Wenn Herr

Jerome Boateng:

mir mit

„Betet für München“

daher kommt, soll er doch wohnen, wo er will und ich nicht kann.

Gut, er ist halt ein Kicker.

Blöd kickt gut?

Oder weiß er nicht, dass alle Gebetsbrüder (und- wo sie dürfen müssen  oder sollen können auch die Schwestern)  jedweder Geschmacksrichtung noch weit vor den Börsianern und auch deutlich vor diesem Hütler eine permanente Spur der Verwüstung und Vernichtung legten und legen und auch wieder morgen legen werden? Gut, der Obama macht das unreligiös. Der Dalai Laber nicht.

Und der deutsche Präsi gondelt in Südamerika um und schweigt wie stets zu:

https://amerika21.de/2016/07/156662/argentinien-diktatur-akten

https://amerika21.de/2016/07/156360/gauck-chile-eklat-colonia

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Noch mehr Sport!

Formel 1 in Baku:

“Gäbe es Medaillen für die Zahl inhaftierter Regierungskritiker, wäre Aserbaidschan ein Platz auf dem Siegerpodest sicher”: Amnesty International” 

Für Deutschland ist Aserbaidschan der wichtigste Wirtschaftspartner im Kaukasus.

Deshalb schreibt das Auswärtige Amt auch so’nen Amnesty– Quatsch gar nicht erst auf seine Website. Sonst fährt der gauck da nicht hin. Macht er aber sooo gerne.  Na, nicht so gerne wie nach Budapest, wo Hilter als Stratege in den Geschichtsbüchern nun verehrt wird. Das ist klar. Da MUSS er hin. Wird aber bald als dt. Präsi- Darsteller* eingehen als der Präsi,  der nie in Moskau war.

*in die Geschichte (Computerfehler!)

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Fifty Shades of Daggi (8)

Noch besser als mein so geliebter… ääh… Apfelmus!

Es lesen ja auch Kinder mit!

Der gauck verlängert nicht!

Freude durchzuckt mich.

Blüte

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Es versucht einen Satz

Das Merkel war wieder auf Tour.

Ob in Hochwassergebieten Niederbayerns gar selbst oder in Berlin, das konnte ich so schnell nicht feststellen. Der Hintergrund sah aber nach dem Blau in Berlin aus, wenn das Merkel meint, es müsste sich äußern.

So sprach die Klassensprecherin der Ausbeuter also:

„Wir trauern mit den Opfern, die in den Fluten ihr Leben verloren haben.“

Ob die Opfer da auch schön mitmachen?

Oder wird sie strafverschärfend noch den gauck ins Bayerische jagen?

Merkel_weg1

Sicher ist, wenn nach Leuten wie Heinemann über Schmidt oder LaFo bis zum Gasmann Schröder eines Tages eine Autobiografie der Physikerin mit Berufung zu einem  falschen Leben erscheinen sollte, DIE  hat garantiert nichts selbst geschrieben. Wahrscheinlich quasselt die aber einen CD- Stapel als Hörbuch voll. In den NSA- Studios.

Ré­su­mé: Gegen das Merkel war der Dicke ein brillanter Redner.

Selbstredend hat sie am Tag zuvor noch mit dem Siggi von Hannis  Stein- u. Braunkohlepartei dafür gesorgt, dass es ständig wärmer und feuchter wird. Deshalb entwalden die schlauen Bayern auch ihr Bundesland so zügig: da müssen Palmen hin. Aber Obacht, Horschterl, selbst Keith Richards hat sich einst verletzt, als er sich was von der Palme holen wollte. Schlimme Sache, das!

Das aber nicht:

 

 

 

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert, Daggi dirigiert

Der Titel steht unten dran

Hermann L. Gremliza liest die Kolumne der Maiausgabe der Zeitschrift konkret.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi

Eis ohne Creme

Aber mit Hockey und mit WM.

Gut, erfolgreicher als beim Dudelwettbewerb ESC ist Gauckistan da schon.

Auf dem Eis!Vorrunden- Dritter, vor USA.

Und heute bei der WM.

1/4 Finale in Moskau, das dieser gauck nur aus Schilderungen kennt, und zwar gegen Russland.

„Optimales Eis“, so die Dinkelschnitte, „hilft nur dem besseren Team. Und das dürfte wohl klar sein, wer das bei RUS – GER sei?“ Sie würde da „mal etwas vorbereiten“.

Eis 004b

Daggi in Moskau

Rubel_0001

Für den Schriftführer: 1* Weißer Eisbar

2 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi dekantiert das:, Daggi deklamiert

gauck* weint

*Kleinschreibung wie stets aus dem ominösen Respekt vor dem Amt

Ein ukrainisches Gericht hat in einem seit fast zwei Jahren andauernden Verfahren abgelehnt, anzuerkennen, dass die Ukraine einer russischen Aggression ausgesetzt ist.

Weiterlesen: http://de.sputniknews.com/politik/20160512/309796362/kiew-gericht-russland-aggression.html#ixzz48TXYEVpB

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert