Schlagwort-Archive: Gastronomie

Nobel- Physik zum Anfassen und Zwischenrufen

Ja, … ähm..Leistungs..äh.. kurs, es geht wieder um das Schwarze Loch (hä?) in der Astronomie (gähn) anhand eines Fallbeispiels aus der Gastronomie (hallo wach!).

Da stellen wir uns mal vor (was? nicht mitmachen?), wir sitzen gegen Mitternacht in Schorschi’s Eck an der Theke (jau!).

Und da sagt der Schorsch: „Ich glaub, ich muss noch’n Fass dranmachen. Weiß gar nicht, wo datt allet hin ist.“

Und da sagt der Kalle: „Muss wohl ein Schwarzes Loch sein. Datt saugt alles weg. Habbich gehört. Von den Nobel.“ (siehste!)

Serviervorschlag:

Straßenbild,aufgelockert

 

 

 

 

2 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi

Lightkultur

Hoppala, DLF!

Da höre ich heute in der Frühe, in Dortmund sei ein ICE aus den Gleisen gesprungen. Aus mehreren auf einen Rutsch? Na, ihr, die irgendwas mit Medien, im Namen  irgendwas von Deutsch tragend, lasst euch nicht vom Leitkulturellen de Maizière (AfD- Untergrundorga) erwischen.

Nur so am Rande: Gleis, das, besteht aus zwei parallel verlegten Schienen. Bei der Einschienenbahn mag das ganz anders sein.

Aber das findet ihr sicher raus, wozu hat man denn  Germanistik auf Gastronomie studiert, oder?

gleis-002

Die Geräusche werden lauter, hmm…

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

ZDF aktuell

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Beginn des „Fernsehgartens“ verschiebt sich um einige Minuten.

Der CDU- dominierte Progammbeirat hat sich schwerer Leber entschlossen, zwecks Entlastung der Rentenkassen und auch zum Nachteil der eigenen Spendensammel- Partei, alle  Zuschauer, die  von der Kirche direkt zum Schweinebraten streben und kleinen Umweg über die örtliche Gastronomie nehmen, final zu erschrecken.

Was mag uns diese Kapelle sagen wollen?

„i look at the new boss

same as the old boss“

präsentieren uns diese (damals) noch jungen Männer da.

Und pardauz, sind das etwa Franzosen? Lokführer gar?

Ich weiß es doch auch nicht.

 

Was sagt die Lückenpresse?

FAZ: Wieder wurde Wagner durch diese angelsächsischen Kulturnegierer  pervertiert.

BILD: WHO is the Schlampe im Hintergrund?

Titanic: Der junge Keith Richards, geilomat! Fly me to the moon, Keith!

Focus: Ich weiß aus sicherer Quelle, dass John Entwistle vom Bass zurück treten will!

WELT: Ein Beethoven durfte noch freiwillig ertauben. Donnerhall, Heldengeschmetter, Thunderbold and Lightning! Aber wenn Putin den Kulturkampf weiter provoziert, dann hoffen auf eine realistische Außenpolitik mit Trump! Auf eine Lösung, am Ende. Im Osten.

Bäckerblume: Wie sie fast ohne Brotblogs überleben können , das erfahren sie bei Daggi Dinkelschnitte, klingt absurd, ist aber euer Jan Böhmermann wieder, hihi!

Apothekenrundschau:  who is WHO? Wer braucht schon mehr als diese  3 Lettern: FDP?

ARD: Schnee in Washington! Fast 3mm. Dazu nach der NATO/ DAX- Sorgenschau ein Brennpunkt.

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi