Schlagwort-Archive: FDP

Was braucht die Ampelkoalition?

DRUCK!

Menno! Die halten aber auch nichts aus.

3 Kommentare

Eingeordnet unter Blinkis Basteleien

ABBA nicht doch!

Der Tag fing ja gut an für Daggi. ABBA wollen ein neues Werk rauskloppen! Schnell weckte sie den Tonmeister B. und auch die Dinkelsingers tanzten an. Gegensteuern! (kennt die FDP nur als 2 Wörter)

Die Dinkelsingers

Alle ab ins Kellerstudio.

Bestandsfoto:

Ab sofort wird zurückgedudelt.

Natürlich mit FDP- Inhalt!

 

 

 

5 Kommentare

Eingeordnet unter Blinkis Basteleien, Daggi dirigiert

Jubel! Kochblog spezial.

Heute wollen wir uns dem Thema widmen: Kochblog gut und schön, aber watt gibbet beim Essen da dabei? Nun, länger war hier nicht mehr die Rede vom Weizenbier.  Begründet, denn da legt man unbegründet stets mehr auf den Tisch der Dealer, als gerechtfertigt scheint. Ist wohl im Trend, das Gesöff. Und lange bevor einem ein Jever mundet, kann so ein Weißbier locker weggezischt werden, lieblich flutscht das. Dann noch mit Zitrone drin, fast Obstsalat! Hörte ich. (Was, Daggi? … Na damals in den Ferien, Familienurlaub in Bayern. Wie alt waren WIR denn da?… Ach das…..) tut hier nichts zur Sache.

Aber für 49 Cent, da kann probiert werden.

Aha, aus Braunschweig. Oettinger. Mir reicht es für zwischendurch. Taugt aber nicht für einen befreienden Rülpser. Dann brauche ich es eher nicht. Was sagt User…? Trinker…. Tester Thorsten vom Biertest?

Am liebsten Drink ich Dosenweizen mit einem Schuss Bananensaft. Das schmeckt schon frühmorgens beim Zelten. Eben! Mit solchen Jungs erneut in Afghanisten vorpresch… sprechen. Vorsprechen.

Roger aus Dortmund: Ein doppelt so teures Schöfferhofer, was mir eher mäßig mundet, ist de facto nicht besser.  

Aber hochgefallend ist die Dose. Sie sagt, ich bin kein Bier für die FDP. Da steht 5,0. Das ist charmant und ich gebe einen flotten  Bonuspunkt.

Jau, und dazu reichen wir dann Bananen. Ohne Plastik.

 

4 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi dekantiert das:

Ein Wirtschaftskrimineller!

Zur Mittagszeit besucht Daggi gerne die Kantine der Dienstvilla. Aber mitunter auch getarnt als Flaschensammlerin, die sich die letzte Bratwurst abholt. Die Wurst, die immer zu klein zum Verkauf ist. Und Tarnung fällt ihr, der legendären DAG_Bond, ja eh nicht schwer. Und da fiel ihr der junge Schnösel auf, an Tisch 18. Er lullte die Kellnerin ein. Was dieser wohl gefiel. Nun ja, sie war nicht mehr  die jüngste, so 32, sagt man. (buuh! Shitstorm!)

Und so becirct achtete sie nicht mehr darauf, wo sie den Strich fürs nächste Bier machte.

HA! Ein Trickdeckel. Während die Kellnerin den Jungschnösel anschmachtete, drehte der seinen Deckel. Der nächste Strich landete auf dem Tisch.

Daggi griff sich den Typen.

Action- Oscar

Hausverbot gab es noch hinterher.

Und damit eines klar ist: den Bierdeckel gibt es NICHT im DAGshop.

Den gibt es beim FDP- Ortsverein.

 

3 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi dekantiert das:

Gesundheitliche Vorsorge

Auch wenn in diesen Tagen viel von der FFP Maske zu hören ist, sollte doch bei außerhäuslichen Aktivitäten auch an den FDP Helm gedacht werden, sonst rauscht einem was auf die Birne. Das gibt einen Schaden obenrum.

FDPno_exif

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Massen ohne Masken

Daggis Einrichtung einer Parkverbotszone sprach sich schnell rum. Der öffentliche Raum wurde zurückerobert.

Ein Andrang, wie er bei FDP- Tagungen nicht üblich ist, war auszumachen.

Schnell ruft Daggi zur außerordentlichen Sitzung.

Ein besorgter Bürger ist auch da.

Wie werden die Ereignisse sich entwickeln?

DAGtv bleibt dran!

 

3 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Er ist wieder da

Wer, der Herbst? Ja, der auch.

Meine aber diesen unendlichen Schmerz, der bei Mediennutzung entsteht.

Es fing an beim Videotext, doch so manche online- Postille zieht sauber mit. Twitter- Dödel sowieso.

Melden sie, was ja wohl stimmt, dass 2020 bei Corona das Arbeitsvolumen gesunken ist.

Folgern dann, die Löhne seien gesunken, es sind aber die Einkommen.

Ey, Penner, wer hat euch denn zig Bände Wirtschaftstheorie in eurer Sprache beschert?

Na? Zu doof, deshalb BWL durchgezogen? Aha.

Geheimtipp: Karl May war es nicht.

 

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Gastvortrag Grenznutzen

Moin, ich weiß, das war hart neulich, Dieter Bohlen und so, aber wir von der DAGademie wollen umfassend auf das Leben da draußen vorbereiten. Und es geht also in diesem Sinne weiter. Begrüßen Sie den GastimmervielHonorar Professor Wolfi Kubick- Pavard von der FDP. buuh…. aufhören!….. Also bitte!

Tach, man hat mich vorgewarnt, aber selbst Schnullis werden sehen, dass es noch Nutzloseres blöder Pavard!… noch Nutzloseres da draußen gibt, als hier drinnen BU! hier drinnen sich jemand vorstellen mag.

Nehmen wir diese Bäume.

Laub

Stehen da das ganze Jahr rum, nur um für 10 Wochen einige Blätter zu haben, die dann abgeworfen werden wie es die Ladenschlusszeiten auch sollten. Werfen Laub ab, weil kein Wasser da ist. Wir- und das sage ich in aller Offenheit- wir von der FDP wollen Sekt. Und zwar für alle. Parteimitglieder. Denn wer soll das Laub wegräumen, Herrschaften? Wir von der FDP haben da sicherer Wichtigeres zu tun. Ach ja? watt denn? Nun, den DAX beäugen, Nikki nageln… äh.. Nikkei nachbörslich abklopfen, Düsseldorfer Boot- Messe, so was eben. Und Flächenverbrauch schonungslos aufzeigen, auch das kommt bei uns nicht zu kurz. Denn, meine Damen und Herren, wo diese Bäume nahezu sinnfrei rumstehen, könnte der deutsche Mittelstand- dem endlich die Fesseln zu nehmen sind, dieser Quatsch mit Urlaub, was soll denn das? Fahren die Leute weit weg, um sich Corona einzufangen. Das kann man in jedem Swingerclub am Ortsende auch einfangen… habe ich gehört…. wenn man die entsprechenden Kreditkarten hat. Der deutsche Mittelstand könnte da ratzfatz schöne Garagen hinbauen- also ganz schöne nicht- für die Blechkisten der Unterschicht, so sieht das doch aus! Herrschaften, bleiben Sie doch auf ihren Plätzen, möchte jemand ein Eis, soll ich… Tafel kannste putzen! Und hundert Mal schreiben:

fdp

5 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Konsumenten- Info

Es war zu der Zeit, als Covid noch Corona hieß und Geschäfte dicht waren wie Fiete Mommsen, wenn er mit seinem Kutter nur wenig Ertrag anlanden konnte.

In jenen Tagen wurde in Daggis Dienstvilla ein neuer USB- Stick für TV- Aufnahmen benötigt. Einwand Daggi: schreib doch, zur Erfassung tagesaktueller Datensätze zur mittelfristigen Archivierung, das klingt gleich so wissenschaftlich, so drostig. Gebongt.

Da sucht man ja nicht so lange rum wie Werder  Bremen den Weg zu des Gegners Tor, das geht fix. MediaMarkt gewann die europaweite Ausschreibung für ein Doppelpack, weil die Versandkosten geringer sind als bei Amazon. Ungefähr die Hälfte. Und hier endet der positive Teil.

Denn der Einsatz von Stick 1 endete im Mai, nach 11 Wochen. Halb bespielt wurde er an 5 Geräten nicht mehr erkannt. Der zweite Stick schon, aber nicht als ein Philips, so wie es draufsteht. Mail raus, der soll zurück. So ein Twittermädchen schreibt, die Rückgabefrist sei schon um. Ich so: der ist kaputt, während der Garantie. Schreibt eine andere Blöde, man soll in eine Filiale damit gehen. Mit online- Waschmaschinen auch? Ich gugl  so rum. MediaMarkt hat wohl die schlechtesten Kundenbewertungen im Segment. Da fügen wir fix eine dazu. Wer ist nicht blöd? Nach Eigenaussage ja MediaMarkt. Aber zu blöd, um bessere zu kaufen?

Fall an Verbraucherzentrale und PayPal gemeldet. Drei Wochen später ist die Gutschrift über 22€ da. Gut, dass Kühl- Gefrierkasten und Mikrowelle schon woanders gekauft wurden, der Herd noch wird. MediaMarkt, eine Klitsche ganz im Sinne des Menschenfeindes SS- Mann Otto Beisheim, dem Gründer des Mutterkonzerns Metro. Der gönnte sich für die alten Tage ein Adlon- Stübchen in Berlin. Später bekam er die Aussicht aufs Stelenfeld dazu. Hähä.

Bildschirmfoto vom 2020-05-10 16-40-13

USB- Gewinnspiel!

Finde den Weg zum MediaMarkt und gewinne mit etwas Glück einen

Daggi- Tätschel. Mitarbeiter der Dienstvilla und FDPler dürfen nicht mitmachen.

Der RECHTSweg ist nicht ausgeschlossen, wird aber von Trump blockiert.

MMarkt00

 

11 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Verhandlungsgeschick

Trotz allem, Big Biz muss ja weitergehen, das weiß auch Daggi.

Speziell in Zeiten der Negativzinsen will das Geld ja investiert sein, es muss arbeiten, dass es froh ist, wenn es stirbt. Ach ne. Anders.

Daggi, was hast du nun eingestielt?

Ich war ja schon länger dran, aber jetzt hieß es, zu–grei–fen!

Und wo? Wie? Wobei?

Na, ich konnte die Mehrheit an der Sheet & Shit International  Ltd.  ergattern.

Ach. Die Klopapiere boomen doch aktuell. Sind da die Preise nicht durchgeknallt?

Schon, aber wenn die Produktion ein  innovatives Update erfährt, hoppelt da aber ein netter Return of Invest retour. 

Return of Invest, klingt so nach FDP.

Also bitte! Nur Scheiße wäre ja nix für mich. Nuhr- Scheiße auch nicht.

Jaja, schon gut, was wäre denn die Innovation?

Nun, schon ab der kommenden Nachtschicht werden die Maschinen ein Mindesthaltbarkeitsdatum, kurz MHD, aufs Klopapier drucken. Da werde ich den Hamstern ein Schnippchen schlagen!

Und dann sollen die Leute den Vorrat nicht allmählich aufbrauchen, ab Tag X, sondern  Neukäufe starten? Und das soll klappen?

Wir sind in Deutschland!

Danke fürs Gespräch, Daggi.

Moment, lassen Sie mich diesen einen Satz noch sagen, ich habe Sie doch auch ausreden lassen,…..das habe ich vom TV, Superphrase, … also, die Anteile an der Klapsmühle habe ich auch aufgestockt.

Weil ein kleiner Klaps noch nie….

Papperlapapp. Falls der EUGH den Söder nicht als Verhaftbaren einstuft, dann….

Sauber. Die Dienstvilla ist gerettet, ich könnt dich…

Küsse977

Hat der Schriftführer dick Lippenstift drauf? Einen Lagerkoller?

Das erfahren Sie beim nächsten „Biz- Talk mit Daggi“ in diesem Programm.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi, die Darstellerin