Schlagwort-Archive: FCB Loser

Daggi träumt

Die Austria könnt doch mal wieder dt. Meister werden!

Besser als diese Franco-  Bavaria- Seppls tät’s schon tun, echt du.

Ging in Ordnung- sowieso- genau.

Kuss für Werder

Kuss für Werder

Werbeanzeigen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

In Sachen FC Bayern

Vor dem Arbeitsgericht Oberhausen kam es heute zum Prozess, weil der FCB es völlig uncool fand, einen Betriebsrat in seinem Fanshop im Centro zu dulden. Das kennt man aus der Hoeneß’schen Wurstfabrik bereits . Der gefeuerte Fanshop- Filialleiter bekommt eine Abfindung.

Am Donnerstag geht es dann weiter. Eine Kassiererin möchte nicht bei der Arbeit und speziell nicht in den Sozialräumen, also  beim Umkleiden, gefilmt werden. Auch sollen  ihre Daten nicht direkt nach München flutschen. Im ersten Termin bekam sie Recht und die Bayern heute in Turin hoffentlich einen auf die Mütze.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Blinkis Basteleien, die Darstellerin

He*no geehrt

Und zwar und ausgerechnet mit  dem Karl Valentin Orden.

Warum nicht ich?

Denn der “Durchkopplung der Eigennamen”, sprich, dem Einstreuen der Bindestriche, verweigere ich mich!

Der hieß doch nicht Karl- Valentin.

Aber das nur am Rande.

Für besondere Verdienste um den Humor vergibt die  Münchner Faschingsgesellschaft Narrhalla den Orden.

Jau, kann man machen. Aber was hat H*ino damit zu tun?

Und die NATO schweigt.

Füllst du dir aber in Afghanistan etwas Feuerzeugbenzin ab, dann sind die mit großem Getöse  da!

Fuck Munich!…aber das hat ja vorgestern schon der VFL Wolfsburg gemacht.

Uups, da fällt mir ein, der Steuer- u. Würschterl Uli ist ja auf Freigang….komm, (ca,) letztmalig aus besonderem Anlass und mit großer Freude und zur Begrüßung outdoor:

9 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert, die Darstellerin

Düdel düdeldido: Verkehrsfunk

Verkehrsteilnehmer werden gebeten, die Lohstraße in Oberhausen weiträumig zu umfahren.

Seppl

Schlaffe Sepplfahne

 

 

2 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Letztmalig! Daggi beim FCB

Wie, Würschterl? Revision?

Dann: vorletzter Einsatz eines lieblichen Werkes!

)

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Daggi dirigiert, die Darstellerin

Daggi grüßt aus….

...Hoffenheim, wo sie einen Vortrag zum Thema Werkstoffkunde hielt.

…Hoffenheim, wo sie einen Vortrag zum Thema Werkstoffkunde hielt.

Im Trend: Das Modell Uli H.

Im Trend: Das Modell Uli H.

 

8 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Des Rätsels Lösung:

AKKURAT

Alles klar? Nicht? Ob ich mal ein Beispiel….na gut, weil heute Sonntag ist. Und was war demzufolge gestern? Richtig: Samstag. Und was passiert da regelmäßig? Es wird Fußball gespielt. So auch gestern. Und akkurat ist, wenn der Schiedsrichter einem Kicker, der einem vor ihm stehenden gegnerischen Kicker erst in die Rippen und dann an den Kopp kloppt, eine Rote Karte zeigt. Das wäre der akkurate Normalfall. Jedoch gelten für München und den Herrn Schweini andere Regeln. Das nennt man dann Bayern- Dusel. Und den kann man für Geld bestimmt nicht kaufen.

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Kennung und Wiederkehr

Lange habe ich (nicht) überlegt. Spontanität ist das Motto zum besonderen Anlass. Denn heute ist bekanntlich Nationalfeiertag  in  Afghanistan. Was kann man da machen, was nicht die  fern von jeder Vorzüglichkeit agierenden Rot- Grün- Schwarz- Gelb- Strategen bislang schon  anboten und außerdem keinen Lärm macht…hmm….ach, als Blinkfeuer weiß man schon trefflich zu brillieren.

Verbleibe in freudiger Erwartung eines Tätschels*….

*Tätschel, singular: der, plural: die; nicht ausreichend, um den nicht nur «sog.» Dusel- Bayern einen Sieg in Frankfurt (dort sitzt der DAX –>Afghanistan im Inland) zu ermöglichen. Vgl. auch Mitleidsbonus, der.  –> Hoeneß, Uli.

Es  waren also  Ergebnisse schön, bis auf das dubiose der Seppls, oder Ludger?

5 Kommentare

Eingeordnet unter Blinkis Basteleien

Der Uli schläft schlecht

Aber es ist nicht die Hitze, die ihn nächtens unruhig macht, auch hat er von seinen Würschterln nicht im Übermaß genascht, nein, sein Lebenswerk sieht er bedroht. Jede freie Minute hat er in den FC Bayern investiert. Und dabei stets so agiert, dass einige Herrschaften von sich glauben konnten, sie seinen auch von zumindest irgendeiner Bedeutung für den Verein. Wenigstens ein bisschen. Doch, das gönnte der Uli seinen Kollegen. Doch was würde werden, wenn sie ihn, den ach- so- gütigen Lenker und Denker, verknacken werden. Gut, Uli wusste, es ist Bayern, steht ja auch schließlich am Kickerclub dran, dort haben die Großkopferten eher nie bis noch seltener etwas zu befürchten. Und einen kleinen Showprozess würde er ja lässig überstehen. Aber noch war es ja nicht so weit. Wieder wälzte er sich. Er musste für alle Fälle gewappnet sein, falls am Ende doch 2 Jahre abzusitzen wären….er döste ein, träumte schwer.

Von Verwahrlosung der Spielstätte träumte er. Diese Schnullis würden doch nichts geregelt kriegen, ohne ihn!

Er sah die Fankurve (die heißen auch so wenn sie unkurvig sind, kurvig nur noch in der Ruine von RWO zu sehen). Verfall pur:

IMG_0011

Und bei der Ehrentribüne gab es ein ähnliches Debakel: Weiterlesen

6 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi

Nicht tätscheln! Blogger träumt noch

Hallo, Monsieur Blaumann, wo sind Sie denn heute?Blaumann 004

Ich melde mich vom Trainingsgelände der Bayern. Normalerweise ist es ja riskant, als Blauer zu den Roten zu gehen, aber an diesem Sonntag ist alles anders. Der sinnlosen Versuche, mal wieder die Champions League zu gewinnen, gab es nun genug an Zahl. Man packt zusammen.

FCB 002Na, das ist mal ein Fortschritt. Lange genug hat es gedauert, bis die Bayern es kapierten. Monsieur Blaumann, was macht den der Hoeneß nun so?

Dazu ein Augenzeuge: „Da naufi is er, der Würschterl, ganz nach oben aufi is er klettert.“

FCB 003

Oh. Danke, Blaui, da blenden wir uns an dieser Stelle besser aus…..

5 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert