Schlagwort-Archive: ESC

Statt ESC- Terror

A slow song

Festzustellen ist, dass die ganze LP Night and Day, Joe Jackson, Sommer 1982, länger frisch bleibt als aller ESC- Schrott vom Abend. Von Abenden. Aus Dekaden.


 

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi dirigiert

Halbnackerte in Stockholm!

Haut ab, denn….:

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi dirigiert

Was er_laube Eu_ropa_ eh?

Agieren, als gäbe es kein morgen!

Und so wird es kommen, denn es gibt ihn, den Schäuble.

Und Mutti. Und gauck! Ha!

Europa!

Russland Platz 2 beim ESC? Das gehört doch in den dt. Lightmedien gar nicht mehr dazu. Geschenkt.

Aber nicht geschenkt wurde dem besten Land  von allen- Moment, PISA- Studien und so- boah, echt schwer, ischschwör: 0 Punkte. Tätschel! Null Punkte aus 27 Ländern, so schlecht kann kein Lied sein, aber ein Schäuble   so schlecht, dass es allen schlecht wird in Europa.

Danke, Europa!

Das zu texten dauerte nicht so lange wie:

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi dirigiert

Gewinnwarnung!

Moin Leute, heute greift Eure Daggi mal wieder selbst in die Tasten. Denn es ist mir ein großes Anliegen, alle Fans auch am Montag wieder unbeschädigt hier begrüßen zu dürfen.  Und somit ergeht heute bereits eine Gewinnwarnung an die Runde. Mitnichten geht es aber um Börsenschnullis, bei denen eine Gewinnwarnung ja nicht vor Gewinnen warnt, eher vor Verlusten. Das ist aber uncool. Und uncool, das weiß ich jetzt schon, wird am Samstag der Gewinnbeitrag vom  GrohnprieJurowischendellaSchangsong- kurz nur noch ESC genannt. Was die Dienstvilla betrifft, da habe ich ja vorgesorgt, ein Schnäppchen, 40 Cent plus Zwofuffzich Porto, damit ist man hier nun auf der sicheren Seite, wenn es wieder aus den Wohnstuben dröhnen wird.

Bilder Upload

Wer Bedarf hat, kann sich gerne ein Paar zusenden lassen, Freiumschlag genügt!

Aber das ist noch nicht alles! Eure Daggi plant, im nächsten Wettbewerb an den Start zu gehen! „Tonmeister B., suche er doch mal nach einem MIDI von  «Ein bisschen Frieden»?“ „Uaaarggh! Wie kann es denn sein, dass Du solch olle Kamellen kennst, als noch so junge Schnitte?“ Tätschel! „Oh!“ „Nun, ich arbeite da an einem neuen Text, und an das Gedudel erinnern sich heutige Zuschauer eh nicht mehr, fertig ist das! Pass auf:

Mit deutschem Panzer…..und mit Haubitzen……..muss ein Diktator nicht länger schwitzen.

Er schießt auf Demos die Leut‘  in Fetzen.

Ob tief im Süden, ob naher Osten, der deutsche Panzer, er wird nicht rosten.

Ob Indonesien, ob dort beim Saudi, für Diktatoren stets die Gaudi.

Refrain- da stelle ich mir die Leserinnen hier mal als Background- Chor vor:

Eeeexpoooortiiiert noch mehr Geräääät, sobald ein Tüürann danach nur krääääht!… usw….“

Ob da der Tonmeister B. mitmacht, ob Sängerinnen sich bewerben und ob es überhaupt Teufelswerk wie ein Nicole-  MIDI  gibt, wird der „Chor der Kastraten“ mit Leuten der SPD in Auflösung besetzt….wieder bleiben Rätsel….

6 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert, Daggi dirigiert