Schlagwort-Archive: derWesten

Schwere Kindheit

Ich ermesse, ohne dabei irgendeinen Spielraum zu nutzen:

mein früher Schulweg betrug glatte 223m + Etage, welche, weiß ich nicht mehr.

Verdammt!

Jeden Tag-und das heißt, ihr jungen Faulpelze- sechs¹ Tage in jeder Woche, musste ich diese Strecke meistern. Persönlich. Zu Fuß. Zurück auch. Und-jetzt kommt es ganz dicke: ohne Natalia NAVI! Oder war das Regina? Retsina war später. Ach ne, Jochen hieß der Nachbar.

¹ sonst könnte ich ja kaum Daggis Schriftführer geworden sein. Sondern müsste bei Der Westen schuften.

Ja damals… da konnte man  als früher Wurm noch Kondome aus dt. Anbau pflücken…. Tempos passati!

strandpirat-001

Reines Rheinidyll 1

 

7 Kommentare

Eingeordnet unter Dinkel Grundlagen

Eine Edelfeder

 

Eine Edelfeder lässt sich hier sicherlich finden, doch!

DSC_2Mega_Pix

Kompliziert wird das aber bei Presseerzeugnissen aus Essen.

Erneut lieblichst:

Rote Ampel übersehen – Mini knallt gegen Oberhausener Straßenbahn Der „Boss“ dieser „Schreibe“ wurde Minister in NRW: https://www.derwesten.de/211582795

Natürlich wurde Stefan Pförtner Haltmich! (Name der Red. leider bekannt) Minister für Kommunion oder wie der Laschet Kungelei nennen mag. Die „Funke- Gruppe“, einst WAZ, wurde ja dadurch bekannt:  kaum zwei Sätze   ohne datt die die aber so watt mit Vehler am gespickt gewesen wären..egal…da war ja einst der HombachBodo Geschäftsführer. Der dicke aber auch dicke Kumpel vom Clement, den die Irren in NRW für’n SOZI hielten. Und als Ministerpräsi sich wählten.

Und eben der HombachBodo war ja stolz, die Fälschungen des mittlerweile zur FDP  gewechselten (ob er es im Alter noch zu den nur gemäßigten Rechten der AfD schafft?) Arbeits+ Asozialsuperministers Clement über den Sozialmissbrauch beim frischen SGB 2- Hartz 4- als erster im Blatt zu haben. Da war noch kein Monat um. Ja hallo, Sie da! Auch in Ihrer kapitalistischen Kampfpresse stand es ja in Monat zwei. Guck nach!

Aber Feinheiten entnehmen Sie weiterhin dem Schundblatt.

Feinheiten wie:

..ein demolierte Straßenbahn….. oder … Der 54 Jahre Straßenbahn versuchte es noch mit einer Vollbremse.

Menno! Es gibt doch Russinnen, Syrer, ALF, Automaten, die Jungs aus der Tunnelschänke unter dem HBF OB, warum müssen es denn unbedingt Deutsche ABI- Wracks sein für das Redaktionelle? Die waren in- oder nur auf- (KALAUER!) deutschen Schulen! Aber da läuft es eh schief. War ja selbst in der Abschlussklasse neben einer durchaus erfolgreichen Laufbahn als SchülerInnenlotse in der Achten später noch Feuerlöschbeauftragter. 3.OG, Ausgang Nord. Diese Irren. Auf die Schule freuen sich doch nur Drei- Fünfjährige, die lediglich schriftkundig werden wollen. Das ist relativ schnell erledigt. Wie auch die Begeisterung. Feuer löschen? In der Schule?

Ja Mahlzeit! Unter Forellenquintett verstehe ich ich aber mehr als Schuberts Geburtstag auswendig zu wissen. Und Feuer löschen? Nun, in einer arbeitsteiligen Gesellschaft bekämpft eben jeder den Brand auf seine Weise, weise, das, fürwahr+ potzblitz!

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Quickieleaks 8

Kurzschocker wollte ich ja eingestellt haben, aber wenn….

a) Die Qualität des weißen Weines norditalienischer Provenienz der untersten-sprich Hartz4-  Exportklasse sich nach mit  ohne Berlusconi  noch verschlechterte , war das gekaufte Soli- Püllchen das letzte aus der Erdbebenregion. Ja, es läuft blöd. Haiti, Peru oder Kolumbien wollen Weiterlesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi dekantiert das:, Daggi deklamiert

Rente durch!

Jawohl, heute ist es 65 Jahre her, seit die Briten am 23. August 1946 das Land Nordrhein-Westfalen aus der Taufe hoben, und zwar unter dem Codenamen „Operation marriage“. Marriage? Jau, Hochzeit eben, denn wie sagte auch Jürgen Becker- bezüglich der Konflikte in der Welt? „Völker der Welt, schaut auf dieses Land! Hier leben Rheinländer und Westfalen zusammen in einem Bundesland. Das ist furchtbar, aber es geht!!!!“  Hach, damals, die Älteren werden sich erinnern, es erteilten die Briten Presselizenzen und so entstand u.a. die Neue Ruhr Zeitung . Die Jahre vergingen, Chefredakteure machten, was sie machen sollen,  doch dann kam der Clement Kumpel Hombach und die Zeitungen gingen, es kam „derWesten“. Genug lamentiert, dem Jubeltag soll Tribut gezollt werden. Wie er schon begann, sensationell,  Böllerschüsse und taghell illuminiert die Nacht, unvergleichlich, als wenn….na, wie….

Ach so! Ich dachte…..na, schlecht geträumt eben. Aber Weiterlesen

4 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Gestern noch Norddeich, heute schon :

Die Zeitungsbastler aus Essen, der (üble) Westen, sie können es auch nicht.

Rot-Weiß Oberhausen verliert unglücklich in Augsburg 

Aber, so das Witzblatt weiter:

„…Treffer von de Roeck in der 120. Minute zum 2:1 (1:1, 1:1) nach Verlängerung bei Rot-Weiß Oberhausen ..“

Glücklicherweise läuft „25 Jahre Wolf Maahn im WDR“, da sind die „IrgendwasMitMedien“ locker auszublenden.

 

7 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert, Daggi dirigiert