Schlagwort-Archive: Daggi Dinkelschnitte

Kunstsachverstand gefragt

Freitags bleibt Daggi ja immer länger auf. Denn Samstags ist Fußball und da nervt… kontrolliert soll schreiben: lässt sie ihrem Schriftführer die freie Gestaltungshoheit.

Doch an diesem Freitag kippte sie ihren Tomatensaft um, weil Unerhörtes sich im ZDF zutrug. Und um das zu bewerten, sei hier zunächst das Foyer der Dienstvilla gezeigt.

 

Dag-multi

Na ja, die Tapete….. aber um die geht es heute nicht.

Es geht um nichts Minderes als Kunstraub! Wie beim Hochadel, der sich auch alles aneignete. Und hier nun das ZDF mit der „heute show“:

Dag-zdf

Man hat durch Verfremdung die schändliche Vorgehensweise zu kaschieren versucht, aber … was, schon das nächste Ärgernis: Umfrage per Polldaddy klappt nicht mehr!

Dann so, gebt es den Banausen:

http://directpoll.com/v?XDVhEtMkta6u95l2dCmLYwHiNpd6p2

 

 

 

Werbeanzeigen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert, die Darstellerin

Sonntagsruhe? Das wird so nichts!

Daggi schaute an diesem Sonntag mehr aus Gewohnheit denn Interesse  aus dem Fenster. Doch was sie da sah, gefiel ihr aber mal so gar nicht. Ein koreanischer Innenstadtpanzer macht sich auf zwei Plätzen breit.

Hyundai1

Sonntag hin, Sonntag her; das roch nach Arbeit. Mist, kein Personal da, also verfügte sie sich in Klementinas Reich. Direkt hinter dem Tätscheldepot lag das wohlsortierte Lager.

Sie musste eine Zeit würselen, ähm: wurschteln, bis sie fand, wonach sie suchte. Nicht umsonst hatte sie für ihre Rolle als DAG_Bond mehr als das Bedienen eines Zweiplattenkochers intensiv geübt. Das hatte sie wohl noch alles drauf. Daggi packte das Notwendige ein. Beherzt und leichten Fußes erreichte sie ihr Büro. Routiniert und ruhig begann sie ihr Werk.

target-2486526_640

Das dürfte passen.

nuclear-2136244_640

Passte!

Daggi wartete, bis Rauch und Staub abgezogen waren.

Hyundai1b.jpg

 

Tja, diese Sonntagsarbeit nahm auch immer mehr zu. Aber was zu tun war, war zu tun.

Daggi überlegte kurz, ob sie in die Kirche sollte, um  für die Angehörigen des Autos zu  beten. Oder lieber zum Frühschoppen? Ein kleines Dinkelacker, das wäre was. Das kollidierte auch nicht mit des Schriftführers penibler  Bestandskontrolle. Besser ist das. Aber zunächst wollte sie sich ein altes Meisterwerk erneut reinpfeifen:

Die Wahl zum Parkdödel 2014:

https://www.masher.com/player.jsp?key=bf98413a-e279-4f48-9a78-48df5133d01b

Dann nahm Daggi einen kleinen Imbiss.

Broti 003

Dinkelschnitten, dubios

Hatte sie etwa die Munition zu üppig bemessen? Das sah leicht verstrahlt aus. Aber sie ließ auch gerne etwas übrig, morgen wäre das Personal ja wieder am Start.

3 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Schwarzes Loch

Na sowas! Das Erste horizontale Bild eines schwarzen Lochs lässt vermuten, dass am Loch rumgefräst wurde, als Daggi einst Horoskope direkt bei den Sternbildern einsammelte und endlich eine anmutende Form gefunden war.

Fünf Tage Arbeit – 3000 Terabyte! Das ist ja doch etwas mehr als ein Schriftführer in der tariflichen Arbeitszeit schafft. Guxtu https://eventhorizontelescope.org/

Event-Horizontteleskop

dag0cfc

9 Kommentare

Eingeordnet unter die Darstellerin

Hebt Daggi wieder ab?

Denn:

„“Eine komplette Besatzung aus jungen Frauen, die sich auf das Gebiet der Raumfahrt spezialisiert haben, wird für die nächsten Weltall-Missionen ausgebildet“, so der Roskosmos-Repräsentant.“

Steht da https://de.rbth.com/wissen-und-technik/81461-russland-roskosmos-frauen-raumfahrt-besatzung-gesucht

Spezialisiert ist unmöglich, dafür ist Daggi viel zu vielseitig. Und fast noch jung!

Aber die Bewerbungsunterlagen können schon raus.

astronautin221

Gut, falsche Klamotten an.

Stets souverän im Quiz:

AstroDag3

Sowieso und orbital:

2 Kommentare

Eingeordnet unter die Darstellerin

Frohes Neues!

Du bist jetzt schon wach?

Was ist passiert?

Egal, Datenschutz…. wird bei Daggi klein geschrieben und so kannst du vor allen anderen ihr Jahrbuch 2018 durchblättern. Die Rückseite sei zur speziellen Beobachtung empfohlen.

 

 

9 Kommentare

Eingeordnet unter Blinkis Basteleien, die Darstellerin

Alle Jahre wieder: Buchmesse

Für einen Mittwoch doch recht früh kommt Daggi in mein Schreibstübchen.

„Na? Dran gedacht?“

„Moin zunächst.“

„Jajaja… und?“

„Muttertag??“

„Quatsch. Bu-hu-huchmesse. Das sagt doch wohl alles?“

„Ach, ich soll den ollen Film wieder….?“

„Sicher. Überleg mal, wie viele Tatort- Wiederholungen in nur einer Woche laufen. Und immer an die Leser denken, die neuen.“

Na dann.

3 Kommentare

Eingeordnet unter Blinkis Basteleien, Daggi deklamiert, die Darstellerin

Bucklige Verwandtschaft?

In den Tiefen der Blogwelt erspäht und kontaktiert.

Auf jeden Fall antwortet er nicht.

Dag2d

Da fehlt auch was! Mal überlegen…..

Dag_no

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter die Darstellerin

Vielen Dank für Ihren Beitrag

Bo ey, die EU bedankt sich bei mir!

Habe eben gegen die Sommerzeit abgestimmt.

https://ec.europa.eu/eusurvey/runner/2018-summertime-arrangements

DagUhr1

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Schmiergeld schon verbraten?

Dann ist ja gut. Da kann jetzt lässig in NRW festgestellt werden, dass so ein BMW aus Gründen der Folklore im Reiche Horst des Nervenden als Polizeiauto beschafft wird, außerhalb aber bis weit in die hintersten Winkel der USA bekannt ist, dass ein BMW dazu nicht taugt. Wegen Mickrigkeit, verglichen mit anderen Wettbewerbern des Segments.

Und hier, der Dings, der lustige Libanese – nä- datt war nicht nur einer- setzte den BMW doch auch gerne zum Rumbrettern in der Essener Innenstadt ein. Hallamuchlalllabummbummbumm. Dadurch sollte in den BMW  mindestens eine Braut reinfallen.  Mehr ging auch, hätte der nix gegen, aber was gegen ausgewachsene Polizisten auf dem Rücksitz. Diese Prozedur zog sich nicht selten. Und endete erfolgfrei. Ab nach Altenessen: Klopperei.

Und wenn dann die Polizei zwecks Einsatz dort vorfuhr, mit dem BMW, ahnte die Bande gleich: auf dem Rücksitz könne bestenfalls ein Polizeimädchen sitzen. Nahmen die voll ernst. Fast wie ihre Muddas.

Mal gucken, ob BMW sich als US Police car durchsetzte:

 

The weltberühmte Edison Township Police Department had a marked 1995 BMW M3 that was beschlagnahmt from a drug dealer.

Größere Modelle dann eher als „Spende“. The South Carolina Highway Patrol used three BMW M5s during the early to mid-1990s. These cars were given to South Carolina after BMW chose the state to host their first assembly plant in the U.S. in 1992.

The Georgia State Patrol used BMW 3 Series for patrols during the 1996 Olympics. Was? So lange?

Alle anderen Departements bekamen echte Autos.

https://en.wikipedia.org/wiki/Police_vehicles_in_the_United_States_and_Canada

Ist klar, dass im Lande der kraftlosen Hannelore (Sozi- Trulla) das niemand  wissen konnte. Durfte. Vergessen hatte.

Wer blickt wieder durch?

Dag-Money

 

7 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Was sonst als Erfolg?

Bildschirmfoto

So, dann wird doch LinuxMint 18.3 installiert.

(Warten bis Mai zur V19 entfällt)

Oder besser später wurschteln, nach der Nachtruhe? Jau.

Bei WIN XP war das Installieren ja Routine.

Abbilder erstellen, wenn das die religiös verwirrten Sittenheinis spitz kriegen!

Nein! Kein Abbild von Daggi- rein technisch.

Das Abbild, das einst erstellt wurde, weil da im sog. Sender in einer sog. Sendung eine sog. Daggi sich wohl nackelich machte und hier die Nachfrage stieg und stieg und… fertig:

rtl

Zugreifen und nicht mehr nerven!

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Blinkis Basteleien, Dinkel Grundlagen