Schlagwort-Archive: CSU

Kulturteil im März

Endlich macht es jemand:

DSC_2Mega_Pix

Da mag ich gerne hoffen, dass es flächendeckend stattfindet.

Aber es gibt auch löbliche Angebote. Sehe, Hansi und Hubsi ermitteln ab heute wieder semi- strategisch aber durchaus mittel- investigativ in Bayern um- und durcheinander.

Wo du Bayern sagst: jetzt kommt es ganz dicke.

Hätte ich ja nie gedacht. Aber es ist so, der Stoiber- Edi ist zu loben.

Er war ja da, wo der Widerling gauck in fünf Jahren nicht war,

in Moskau. https://de.sputniknews.com/politik/20170321314981119-stoiber-kreml-besuch-exklusiv/

Dieser gauck war ja lieber regelmäßiger Gast beim Ungarn- Fascho, das machte ihm Spaß, dahin zu gurken, wo Hitler als großer Feldherr im Schulbuch steht. Aber nun genug von dem, nun heißt es voller Elan die Schulz- Staffel / Agenda- Verbrecher zu bekämpfen. Die Schicksalswahl ist näher als man denkt.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Daggis Denksport 158

Edition Süddeutschland.

Heute ist ja wieder das

Dreikönigstreffen der  CSU.

Dazu die Fachfrage:

was haben die Länder gemeinsam und wer hat  schon was  hinter sich?

Y rak (arap. عراق‎‎)

Lib Y en

S Y rien

Ba Y ern?

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi, Denksport

Terra Seehofer- die letzte Wildnis?

Denn:

In nur zwei Jahrzehnten sind zehn Prozent der Wildnisgebiete auf unserem Planeten verloren gegangen.

Und Bayern ist auch schon bald nicht mehr da. Deshalb will die Fußballfirma der nicht gaaanz sooo Gesetzestreuen ja auch eine Weltliga. Wenn erst die afrikanische Platte sich komplett unter die eurasische geschoben hat, hat sich das Thema Seehofer auch erledigt. Noch sind sie froh, dass die Plattentektonik den jährlichen Abtrag der Alpen durch Erosion (NEIN, HORST! Erosion!) ausgleicht. Also Bayern doch permanent   einen hochholt, einen  mm im Monat.

(Fachpersonal erkennt: ich hoffe da auf eine erdgeschichtlich überraschend flotte Erlösung)

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi

Dr. Daggi beim Notfall

Doktor

Tja, wie gut dass sie mir damals nicht die Prohibition entzogen haben.

Für mich  hatte das sich aber ganz klar so angehört, dass die komplette FDP aus dem Bundestag zu operieren sei. Hinterher sollte es nur der Brüderle gewesen sein. Aber so konnte ich mich einem Notfall widmen.

Halt doch still, Horsti!

Ist doch nur ein kleiner Schnitt.

So, da haben wir den Übeltäter:

DSC_2Mega_Pix

 

Nun sollte der Seehofer wieder normal funktionieren.

Also… normal im Sinne der CSU, Bayern halt.

Komplett umprogrammiert kriegst du den eh nicht.

Mit 4 GB kommt man eh nicht weit. Und da hat er sich extra noch einen Ordner Ängie_PICS angelegt. Ist der Speicher halb voll mit. Noch Fragen?

 

2 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi, die Darstellerin

Crazy Horst dreht auf

Also, Seehofer, die FDP aus dem Bundestag zu kegeln war ja leicht, kannst das dir bei Soundcloud reinziehen. Aber du nun wieder und diese CSU, der Club der Superschurken und Usurpatoren (Gremliza), der  weltweit  wählbar sein muss?

Warum? Nun, es geht um Bayern. Und da sieht es , solange die Afrikanische Platte sich noch nicht komplett unter Bayern geschoben haben wird, bzw. sie dieses Italien zum südlichsten Stadtteil Kölns* gemacht haben wird,  so aus:

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Volker Beck ist

am Dienstag offenbar bei einer Polizeikontrolle mit Drogen erwischt worden.

Um in die CSU eintreten zu  können waren es aber die falschen, Männeken!

BierDag

Ein Männertraum. Dinkel + Gerste

2 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi dekantiert das:

Feiern mit den Bayern

Ja mei, heute ist ja der höchste Feiertag der CSU!

Wäre mir fast durchgeflutscht.

Also, Horsti und Club der Superschurken und Usurpatoren: Frohes Fest!

11. Februar Welttag des Kranken, Europäischer Tag der 112, Internationaler Falschparker-Tag

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Keine Airbags (Für Die CSU)

Gut, musikalisch ist man nicht in der Oberliga gelandet.

Aber es geht ja um die Inhalte, heißt es ständig.

 

Daggi möchte aber betonen, dass sie allen Verkehrsteilnehmern eine gute Fahrt wünscht, ganz besonders auch dem Seehofer und dem Söder von der Terorgruppe CSU, speziell beim soeben einsetzenden Schneefall. Mit Sommerreifen. Am Kesselberg, hoch zum Walchensee, wo man die schöne Aussicht runter zum Kochelsee haaaaaaaaaaaaaaaaattt….

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi dirigiert

„Internationaler Tag für Toleranz“

Aber sicher, Herr Seehofer,

das machen wir genau so, wie Ihro Prächtigkeit es listig und souverän plant.

Ich habe nichts dagegen.

Wäre ja noch schöner, mein lieber Horst.

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Blaui in Bayern 2

Blaumann 004

Monsieur Blaumann berichtet aus Bayern.

„Blaui, was hat sich denn nun seit damals geändert.“

„So optisch erstmal nix, Weißbier gibt es auch noch. Und Weißwurscht. Und Leberkas.“

„Und kulturell, gesellschaftlich? Wie sieht es da aus?“

„Tjaaaa, da weht jetzt ein ganz ein anderer Fön!“

„Und wie denn nun, BLAUI!!“

„Ja, das ist so. Auf Druck der internationalen Diplomatie aber auch auf Vorhaltungen aus den benachbarten Bundesrepubliken A und D hat die Seppl- Regierung nun doch vom Dauercamping für Flüchtlinge- hier auch gern Saupreiß- genannt- absehen.“

„Sach bloß!“

„Und ob!“

„Und wie?“

„Nun, man hat nun doch feststehenden Unterkünften den Vorzug gegeben. Ich habe da mal was vorbereitet…..

DSC_2Mega_Pix

DSC_2Mega_Pix

DSC_2Mega_Pix

Da staunt ihr?“

„Ähmm. so direkt nicht, so auf Anhieb…  da fehlen doch Fenster und Türen?“

„Von wegen. Dazu hat mit der Kaiser von Bayern“… „der Beckenbauer?“…..“Quatsch, der ist doch Universalkaiser, der SeehoferHorscht hat mir erklärt, dass es so sei: wenn Bayern sich öffnet, sollte der Flüchtling sich auch nicht verschließen. Das sei wie mit dem Eierschneider.“

„Ehrlich, wer hätte das gedacht! Und was bedeutet es?“

„Nun, sagt der Horschterl, wenn du am Ei die Schale lässt, wirst du nie ans zarte Innere gelangen. An die Seele. Und wo keine Scheiben seien, könne die Nazibrut (noch) rechts von der CSU auch keine einwerfen! Bayern möchte da Vorreiter sein, auch beim vorbeugenden Brandschutz. sagt Seehofer. Wo keine Tür, da ist der Fluchtweg kurz.“

„Und ich sage: gute Nacht.“

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert