Schlagwort-Archive: Coup

Daggis Coup

Es waren die Tage, die  manche Zeitgenossen in die Beschaffungskriminalität glitschen ließen. Nicht, dass diese schwer nach eher illegalen Substanzen gierten, nein, Menschen wie du und nicht Daggi grübelten: Elementares war zu beschaffen. Und- schlimm- allmählich fiel man wieder auf, wenn eine Maske getragen wurde. Das machte die Sache diffizil.

Daggi aber hatte einen zerebralen Zündfunken! Der Schriftführer sollte mal locker sich in ihr Innovationsstübchen bewegen.

„Und?“

„Hier“ hob die Chefin an, „damit“- ein frisches, beinahe fesches Frühjahrsleibchen wurde präsentiert- es trug undezent die Aufschrift 3D DasDaggiDing- „latscht du… also schreitest du mit dem Blick des wissenden Chefeinkäufers in die nächstgelegene Handelsklitsche des täglichen Bedarfs.“

„Und kaufe was?“

„Vom seltenen Stoff bringe er mir der Packerl drei, drei Kilo Mehl müssen her.“

Der Schriftführer merkte, da kann Daggi nicht jeden schicken. Aber warum ihn?

„Warum ich?“

„Nun, im feschen Fetzen gewandet sehe ich dich den Laden betreten. Guckst ein bisserl verwirrt, so wie… “ „VORSICHT!!“…  „wie Habeck“… „menno!“….“ wie es das aufstrebende, junge, begeisterungsfähige und weibliche Personal so mag. Und aufmerksam auf dich wird eine Fachkraft, wird wohl fragen ob du gar der berühmte Autor bei 3D DasDaggiDing bist, wo sie sooo gerne mitliest (wenn die Zeit dazu bleibt). Und fragen wird sie, ob sie es haben kann. Jetzt sofort, unverzüglich will sie es von dir! Und du sagst so was wie: Baby, lass uns in Lager gehen, da kriegst du es von mir. Und dass du eine Gegenleistung schon erwartest. Dann gibst du ihr meine Autogrammkarte

Und sie wird dir geben, was ich brauche

Tja, Daggi versteht, Projekte anzuleiern.

Mist, und wie komme ich an Öl?

5 Kommentare

Eingeordnet unter Dinkel Grundlagen