Schlagwort-Archive: Castro

Biden bibbert

CASTRO sehen die müden Augen des Terrorführers der Wertegemeinschaft. Hatten seine Vor- Terroristen etwa den von der FDP zu allererst (Maas war noch nicht im Amt) bejubelten Putsch in Honduras gefördert und Präsi Zelaya abgesetzt, um heute eine Präsa CASTRO gewählt zu sehen? Und was will sie? Die herzlichen und freundschaftlichen Beziehungen zu… zu ihm etwa? nee… zur Volksrepublik China weiter  knüpfen. Und die Korruption bekämpfen. Ja, Freunde, so wird das nix mit neuen Glückwünschen seitens der FDP. Deshalb wählten diese auch lieber das Verkehrsministerium.

Weitere fetten Meldungen gehen bei dem Greis ein. Litauen will das US- Foltergefängnis verkaufen. Das muss doch wohl ein Druckfehler sein. Würden seine Gotteskrieger foltern, hätte er doch vom Dlf, den er heimlich unter der Bettdecke hört,  sicher davon erfahren, glaubt er. Denn nur mit dem Dlf und anderer NATO- Medien war es überhaupt möglich, dass die freie Welt 5 Jahre lang glaubte, irgendwer (= Putin) hätte den Staudamm in Syrien bombardiert. Warum hat denn das Gebäude in Litauen 10 schalldichte und fensterlose Räume? Doch wohl für zünftige Skatabende, die die Nachbarn nicht stören sollen. Folter? Da hatte Trump doch die besseren Medien um sich. Diese Verleumder! Bidens Blutdruck!

Schnell eine Tablette rein in den Balg. Jetzt muss aber mal gut sein. War aber nicht. Subversion allerorten! Nun forderten auch noch Bürgermeister von US- Metropolen den Einsatz von Kubas Ärzte-Brigade Henry Reeve im Kampf gegen Covid-19. Welch Tag für den Wirrkopf. Castro dort, Kubaner hier, es wird Zeit dass der Ukraine- Krieg anfängt. Davon verstand er was, ja, das würde er noch hinkriegen. Wenn sich bloß nicht in seinem Reich das komplette Personal dafür hobbymäßig wegballern würde,

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Die Welt? Die ganze Welt?

Die ganze Welt war offiziell vertreten bei der Beerdigung Castros?

Na, nicht die ganze. Die Beraterrepublik D war mit der Wiederwahl des kriminellen Hoeneß und passend zur Jahreszeit dem Treiben des Winterkorn beschäftigt.

Da schickte man den GasGerd.

Der musste eh wieder Havannas kaufen, cha ha ha!

Er hat es aber nicht in die Riege der Staatsvertreter geschafft.

Waaas? Der Juncker war da auch?

Vor dem hat auch keiner seine Ruhe. Selbst sterben hilft nix.

DSC_2Mega_Pix

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Daggi deklamiert

Aus dem Tätschel-Archiv

„Klemi, hole uns doch etwas für die aktuelle Nachrichtenlage aus dem Tätschel-Archiv.“

Klementinam3

„Geht klar…… aber was denn genau, Daggi?“

„Wer ist denn da die Chefin? NOCH!“

Geht grummelnd ab…..

… und hat gefunden das da:

Daggi tätschelt in Kuba

Daggi dar palmaditas en Cuba

Gewiefte Beobachter erkennen: das muss aus dem Archiv sein.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter die Darstellerin

Für Philipp Miss Felder (oder wie der heißt)

Daggi war auf dem Rückweg von Brasilien eben noch gratulieren, persönlich- versteht sich! Nicht so’n Briefchen nur…..

Daggi dar palmaditas en Cuba

Tja, blöd wenn man kein Öl hat.  Denn dann folgt stets der Auftritt der Polit- Primaten.

Egal, wie komm‘ ich jetzt auf das da……

ach so, wegen Mißfelder.

Die gute Nachricht zum Ende. Die Suchmaschine, die Lieder nach Textbruchstücken  sucht, ist eine gute und heißt LYRSTER . Und ist warum gut? Findet Müll nicht. Beweisfoto 1:

6 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert, die Darstellerin