Schlagwort-Archive: Blogger

Daggi, ruf das Patentamt an!

Oh, hat er wieder was Sensationelles erfunden?

Und ob! Habe die ganze Nacht dran gesessen (Lohnerhöhung!) um eine Lösung gegen Vogelanprall zu entwickeln.

Da wären ich und auch  die Followies gespannt!

Genau, pass auf. Wir haben ein Fenster F.

Nun nehmen wir zunächst eine Luftschlange L, um die nötige Länge zu ermitteln. Die kräuseln sich ja zusammen, also ruhig großzügig beschneiden. Wenn das richtige Maß  gefunden ist (nicht bei der SPD suchen), der Fensterbreite entsprechend einige Streifen am Anschnitt auf einen Klebestreifen K drücken und diesen dann am oberen Fensterrahmen befestigen. Der zuvor gereinigt wurde, das vergisst DU ja immer!

Dann setzen wir einen Blogger B an seinen Schreibtisch S, der dort  im Schweiße seines Angesichts einen Beitrag  erstellt. Das erzeugt eine Thermik T, die die Luftschlangen in ständiger Bewegung hält. So wird Vogel V gewarnt sein und verduften, bevor es zum Anprall kommt.

Nach der Formel ƒ (K+L)* T² ≠ V†

Geil, was?

Vogelschutz9

Wahnsinn, mein Schriftführer! 

Das erregt mich.

Wackel_Dag

Aber wo kommen in der unjecken Zeit die Luftschlangen her?

Da wird sich was finden….. Hilfe!!! Die doch nicht:

Susy Card 11138153 Luftschlangen, Bayernraute, 3 Stück

 

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Blinkis Basteleien, die Darstellerin

1000 Peitschenhiebe

Bei Merkels Kumpels, den Saudis, wurde ja neulich ein Blogger zu 1000  Peitschenhieben verurteilt.

Die darf er sich in kleinen Portionen abholen, hat man länger was von.

Wer kennt das nicht von seiner Bierkiste…..

Und InDissmUnsremLande, setzt es da nichts, wenn schräg gefaselt wird?

Beispiel:

Das Geschehen des deutschen Judenmordes werde in eine Einzigartigkeit überhöht, weil bestimmte Milieus postreligiöser Gesellschaften nach einem Element des Erschauerns vor dem Unsagbaren suchen. Weiter, 2010: Ich frage mich, wie lange wir Deutschen unsere Kultur des Verdrusses noch pflegen wollen.

Gab es da Peitschenhiebe? Nö, war ja der gauck.

6 Kommentare

Eingeordnet unter Daggi deklamiert